Seite 43 von 47 ErsteErste ... 29303132333435363738394041424344454647 LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 645 von 696

Thema: eBay DME Testsender ?!?

  1. #631
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    9
    Servus,

    auch von mir Hammer Projekt!

    Hab mir nun auch einen gebaut.(Neues AD Board und Auto Abgleich)
    Leider hab ich festgestellt dass die Sendeleistung viel zu hoch ist. (Die Pager 3 Stockwerke über mir lösen auch aus)

    Ich hab versucht den 3,9k Wiederstand gegen nen 10k Wiederstand auf dem AD Board zu tauschen....
    Hat leider garnichts gebracht...

    Jemand ne Idee wie ich die Sendeleistung auf 1-2 m runter bekomme?

    Grüße
    Kai

  2. #632
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    134
    Einfach das Gehäuse in Alufolie wickeln ;-)
    Normalerweise reicht es ja wie Michael schon sagte mit dem 10k.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich dort durch Erfahrung.

  3. #633
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    9
    Hey,
    hab auch das jetzt versucht aber hat leider auch nicht wirklich was geholfen....
    Hat jemand noch ne idee?

    Gruß Kai

    EDIT:

    Wenn man den Autoabgleich ausschaltet und den Contoler auf die Grundeistellungen zurücksetzt ereicht man sein Ziel.
    Reichweite ca. 30cm.
    Genau des was ich wollte vielen Dank!
    Geändert von kair12 (10.02.2017 um 15:23 Uhr)

  4. #634
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    179
    Hallo Kair12

    Super das du es geschafft hast den Sender aufzubauen.

    Zur Reichweiten Verringerung. Ja wer hat dir das mit dem Widerstand erzählt. Steht ja in keiner Doku und ist auch noch nicht so lange bekannt. Die User die es gemacht haben die hatten immer Erfolg. Mach mal ein Bild welchen du ausgetauscht hast.

    Zur Alufolie. Wie hast du das gemacht. Sollte eigentlich auch gehen. Die Alufolie muss an GND angeschlossen werden. Hast du einen Draht als Antenne dran?. Wenn ja kannst du den entfernen. Hast du die beiden Widerstände am Ausgang bestückt R9 und R11 mit jeweils 100 Ohm?.

    Jetzt hast du die Grundeinstellung geladen. Somit hast du den Analogwert der vom Arduino an den AD9850 auf einen Wert gesetzt wo ich noch sicher bin das AD Board beim Starten zu erkennen. Dieser Wert bewirkt bei dir das sich die Reichweite auf 30cm verringert hat. Aber der Sender wird nicht sauber laufen. Aus diesem Grunde gibt es ja den Auto Abgleich. Bei der USB Version braucht man den Auto Abgleich nur einmal machen. Danach ist es egal da die Versorgungsspannung immer gleich bleibt. Bei der Bluetooth Version und dem Akku Betrieb sollte man es machen.

    Wenn du die Reichweite auf 30cm verringern willst bau den Sender in ein HF Gehäuse ein. Hab ich schon bei der MINI Version gemacht und hatte mit Auto Abgleich eine Reichweite von 50cm.

    LG
    Michael

  5. #635
    Registriert seit
    05.01.2002
    Beiträge
    304

    Testsender

    Hallo zusammen. Gibt's den Testsender irgendwo als Komplettlösung zu kaufen ?
    Die letzten Worte eines Elektrikers:" Was isch´n des fier a Kabel..."

  6. #636
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    9
    Hey,
    vielen Dank für deine Antwort.

    Den Tipp habe ich von jemandem der sich auch damit beschäftigt hat.

    Bin leider aktuell nicht zuhause daher kannn ich kein Foto schicken,
    reiche ich aber nach!

    Das mit der Alufolie habe ich ohne GND gemacht dachte müsste so auch Dämpfen.
    Muss ich nochmals mit GND versuchen. Das schaut aber irgentwie blöd aus :D

    Inwiefern meinst du, dass der Tester nicht wirkloich funktionier?
    Habe es mitlerweile öfters getestet und wenn der DME direkt neben dem Tester liegt, löst er immer sicher aus.
    (Ich hab die USB Version)

    Was genau bedeutet denn die Impulslänge genau? Verringert des die Sendeleistung?
    (Ohne Abgleich habe ich ein Wert von 1,35ms)

    Das mit dem HF Gehäuse ist eine gute Idee! Aber auch hier müsste ich dann das Gehäuse auf GND legen oder?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß

    Kair12

  7. #637
    Registriert seit
    07.05.2016
    Beiträge
    9
    Nachtrag:

    Hab die Wiederstände R9 und R11 nicht angelötet. (wohl vergessen)
    Kann es daran liegen?

  8. #638
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    30
    Moin!
    Ich hätte auch Interesse an einem Nachbau, wo finde ich denn die aktuellste Projektversion?

    Diese hier z.B. hab ich gar nicht gefunden
    Zitat Zitat von Kaulquappe Beitrag anzeigen
    Ich habe im Ordner usb-SenderV120 > Andriod APP das "Handbuch Bluetooth neues Board.pdf geöffnet. Titel des Dokuments ist "Bluetooth – Pocsag Testsender V1.11 neues Board" vom April 2016.
    Im https://www.funkmeldesystem.de/threa...064#post466064 ist noch 115 verlinkt.

    Oder möchte zufällig jemand ne fertige Bluetooth-Version verkaufen?

    Grüße
    Lemur

  9. #639
    Registriert seit
    03.04.2017
    Beiträge
    1
    Hallo,

    mit großem Interesse habe ich mir hier alles durchgelesen.

    Ein mega Respekt an die, die dies hier ermöglichen.

    Ich würde mir jetzt selber gerne einen Test zusammenbauen, habe auch scon die passenden Teile bestellt.

    Doch ich habe dan doch etwas überlesen :-( "das Aufsteckboard für das neue Board" hat noch zufällig jemand welche, die er auch verkaufen würde?????

    Oder wo kann ich die am besten und schnellsten produzieren lassen???

    Ich danke Euch schon mal für Eure Antworten.

    Gruß StoniStone73

  10. #640
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    47

    Nicht abgeraucht - das war's dann aber leider auch schon

    Guten Morgen allerseits. Ich komme mit folgendem Problemchen heute zu euch:

    Ich habe mir den POCSAG Testsender mit Automatischem Abgleich gebaut.
    - Arduino Nano V3.0 mit FTDI CHIP
    - AD9850 1-40Mhz
    - HC-05 Bluetooth Modul
    - Ladeeinheit (bekommt man aus England über die Bucht inzwischen wieder)

    Ich habe den Arduino nach der Anleitung programmiert und den AD9850 für den Automatischen abgleich vorbereitet. (Widerstand weg. zwei Lötbrücken schliessen, eine öffnen) Soweit so gut. Ich löte alles zusammen und schliesse das ganze an den PC an. Öffne PocsagSender.exe. Das Programm verbindet und bringt keine Fehlermeldung.
    Nun fangen die Probleme an:
    - Senden funktioniert (ohne Abgleich) zwar Softwareseitiig, jedoch kommt aus dem Apparat nichts raus (per scanner getestet)
    - Mit Abgleich kommt er erst gar nicht zum senden, sondern bleibt ewig im Abgleich hängen.
    - Unter Sonderfunktionen funktioniert die Reichweiteneinstellung nicht, bzw. es passiert einfach nichts sobald ich auf "Starten" klicke.

    Die Fragen von mir an euch:
    - Hatte schon einmal jemand dieses Problem? Oder ein ähnliches und kannmir helfen?
    - Der AD9850 hat auf jeder Seite je ein Beinchen mehr als auf der Buchsenleiste benötigt wird. Stimmt das? Wenn ja, welches Beinchen wird jeweils nicht benötigt?

    Über jegliche Hilfe wäre ich überaus dankbar. Gerne lade ich auch, wenn gewünscht Bilder/Videos oder alles was helfen kann hoch:) ...Ich bin ja schon sehr glücklich darüber, dass mit das gute Stück nicht abgeraucht ist ;)

    Vielen Dank vorab für eure Unterstützung:)

    Grüße
    Kona
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rückseite Bestückt.jpg 
Hits:	194 
Größe:	684,8 KB 
ID:	17032   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Arduini und Ladeeinheit.jpg 
Hits:	190 
Größe:	534,9 KB 
ID:	17033  

  11. #641
    Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    179
    Hallo Kona

    Ja ich kenne dein Problem zu gut. Die Platine ist schon mal richtig top. So jetzt zu deinem Problem. Du hast eine doppelseitige Platine machen lassen. Sehe ich das richtig?. Ist die Durchkontaktierung gegeben?. Du erkennst ob du das AD9850 Board richtig aufgesteckt hast daran ob die rote LED auf dem Board leuchtet. Aber mich interessiert die Firmware Version die aufgespielt ist. Verbinde mal den Sender mit dem PC öffne die Software und gehe unter Einstellungen dort siehst du die Firmwareversion. Du würde ich gerne wissen.

    LG
    Michael

  12. #642
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    47
    Hallo Michael 27 :)

    Vielen Dank für deine rasche Antwort. Ich weiß das sehr zu schätzen!

    Ich mache das direkt und schreibe dir dann was dabei rauskam.

    Vielen Dank!

    :)

  13. #643
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    47

    POCSAG Testsender V1.15

    Hallo miteinander.

    Da ich hellauf begeister bin von diesem Projekt, und ich es inzwischen auch geschafft habe dieses Board funktionsfähig zusammenzubauen, hier nochmals vielen Dank an Michael27, möchte ich euch mit Bildern und etwas Text gerne zeigen wie das so bei mir aussah.

    Zunächst wurden die Platinen gefertigt. Nachdem ich dort mit diversen "selbst ätz Versuchen" scheiterte habe ich diese sehr Preiswert <30€ fertigen lassen. Sollte jemand den Hersteller/Fertiger erfahren wollen kann man sich gerne per PN bei mir melden (Ich weiß nicht so recht, wie das sonst hier öffentlich im forum gehandhabt wird). Die Fertigungsdauer mitsamt Lieferzeit beträgt ca 6 Tage (Versandland: Deutschland). Es werden auch gleich drei Stück geliefert, sodass auch mal ein Fehlversucht dabei sein kann ;)

    Bei der Bestellung der SMD-Bauteile habe ich es so gehandhabt, dass ich immer ein oder zwei mehr Bauteile bestellt habe, als wirklich benötigt werden. Denn sollte ein so kleines Bauteil einmal runterfallen...glaubt mir..ihr findet es nie wieder ;) Zumal die SMD Bauteile wirklich kaum etwas kosten.

    Allgemein kann ich nur sagen:
    - Haltet euch explizit an die Bauanleitung.
    - Genau Lesen welcher Arduino mit welchem Chipsatz benötigt wird.
    - Die Ladeeinheit/Lademodul welches benötigt wird, kann z.B. noch über die Bucht bestellt werden.

    Abschliessend möchte ich mich herzich für die Unterstützung von Michael27 bedanken und, dass er dieses Projekt ständig vorantreibt und für uns Zugänglich macht :)

    Grüße
    Kona
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  14. #644
    Registriert seit
    26.06.2017
    Beiträge
    18
    Wie sieht es den aus wenn man einen FM Modulator (https://www.amazon.de/Universal-Modu.../dp/B00ID3BZGE) an den scanner anschliest das müßte doch auch gehen?

  15. #645
    Registriert seit
    26.06.2017
    Beiträge
    18
    bzw bräuchte für den AX 40 eine beschreibung wo man das bei diesem scanner macht

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •