Seite 7 von 21 ErsteErste 123456789101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 310

Thema: Tutorial e-Mail und SMS Alarm

  1. #91
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    2

    E-mail Alarmierung

    Hallo,
    habe mit diesem "blat" gearbeitet, mir eine alarm.bat Datei geschrieben. Wenn ich einen Doppelclick auf diese Datei mache, funktioniert das E-mail schicken einwandfrei.
    Wenn ich aber bei FMS32 die Datei als Anwendung, d.h. unter Verwaltung/Globale Funktion das Programm auswähle, wird keine Mail verschickt. Es erscheint nur eine Textdatei.
    Hat jemand schon solch ein Problem gehabt?

    Grüße

  2. #92
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von MrDrumica Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe mit diesem "blat" gearbeitet, mir eine alarm.bat Datei geschrieben. Wenn ich einen Doppelclick auf diese Datei mache, funktioniert das E-mail schicken einwandfrei.
    Wenn ich aber bei FMS32 die Datei als Anwendung, d.h. unter Verwaltung/Globale Funktion das Programm auswähle, wird keine Mail verschickt. Es erscheint nur eine Textdatei.
    Hat jemand schon solch ein Problem gehabt?

    Grüße
    Hallo MrDrumica
    Du darfst das auch nicht unter Verwaltung --> Globale Funktion festlegen sondern unter Verwaltung --> ZVEI --> Emfänger. Da mußt Du dann die Schleife auswählen und als Aktion z.B. schreiben (c:\emailalarm\alarm.bat "%1" "%2") jenachdem wo deine Datei drinsteht

    Gruß Andy

  3. #93
    FMGrisu Gast

    es klappt bei mir nich

    Hey Danke erstmal dass sich hier Leute soviel mühe geben um ein Tutorial zu erstellen echt klasse weiter so!!

    So nun mein Problem:

    Also habe alles gemacht wie es in dem Tutorial steht wenn ich die *.bat Datei ausführe per Hand bekomme ich ne Mail aber wenn ein Alarm in FMS kommt bekomme ich nichts !

    So sieht dass ganze bei mir aus!

    die *.bat

    if exist mailinhalt.txt goto ende
    echo %* >> c:\emailalarm\mailinhalt.txt
    echo Am %date% um %time:~0,8% Alarm auf die Schleife %1* >> c:\emailalarm\subject.txt
    c:\emailalarm\blat.exe -install PCNAME meinemail@gmx.de
    c:\emailalarm\blat.exe "c:\emailalarm\mailinhalt.txt" -to meinemail@instantemail.t-mobile.de -server mail.gmx.net -u mail@gmx.de -pw mail@gmx.de -server mail.gmx.net -u mail@gmx.de -pw passwort -debug -timestamp -log versandlog.txt -sf "c:\emailalarm\subject.txt"
    del c:\emailalarm\mailinhalt.txt
    del c:\emailalarm\subject.txt
    wait 60
    end

    in FMS die auszuführende Datei:

    c:\emailalarm\fms.bat "%1" "%2"

    die Email auf meinem Blackberry bei manuelle Ausführung

    Absender meineemail@gmx.de
    Betreff Am 01.08.2009 um 11:04:31 Alarm auf die Schleife *
    Text ECHO ist eingeschaltet (ON).

    Habt ihr vielleicht ne Idee was falsch ist?

    Und dann habe ich noch 2 weitere fragen,

    1. Was bedeuten diese "%1"

    2. kann ich es irgendwie hinbekommen dass als Absender nicht meine Email adresse steht sonden !!!EINSATZ!! oder so also mit clemail habe ich es hinbekommen!

    Danke MfG
    FM Grisu

  4. #94
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von FMGrisu Beitrag anzeigen
    Hey Danke erstmal dass sich hier Leute soviel mühe geben um ein Tutorial zu erstellen echt klasse weiter so!!

    So nun mein Problem:

    Also habe alles gemacht wie es in dem Tutorial steht wenn ich die *.bat Datei ausführe per Hand bekomme ich ne Mail aber wenn ein Alarm in FMS kommt bekomme ich nichts !

    So sieht dass ganze bei mir aus!

    die *.bat

    if exist mailinhalt.txt goto ende
    echo %* >> c:\emailalarm\mailinhalt.txt
    echo Am %date% um %time:~0,8% Alarm auf die Schleife %1* >> c:\emailalarm\subject.txt

    c:\emailalarm\blat.exe -install PCNAME meinemail@gmx.de
    c:\emailalarm\blat.exe "c:\emailalarm\mailinhalt.txt" -to meinemail@instantemail.t-mobile.de -server mail.gmx.net -u mail@gmx.de -pw mail@gmx.de -server mail.gmx.net -u mail@gmx.de -pw passwort -debug -timestamp -log versandlog.txt -sf "c:\emailalarm\subject.txt"
    del c:\emailalarm\mailinhalt.txt
    del c:\emailalarm\subject.txt
    wait 60
    end

    in FMS die auszuführende Datei:

    c:\emailalarm\fms.bat "%1" "%2"

    die Email auf meinem Blackberry bei manuelle Ausführung

    Absender meineemail@gmx.de
    Betreff Am 01.08.2009 um 11:04:31 Alarm auf die Schleife *
    Text ECHO ist eingeschaltet (ON).

    Habt ihr vielleicht ne Idee was falsch ist?

    Und dann habe ich noch 2 weitere fragen,

    1. Was bedeuten diese "%1"

    2. kann ich es irgendwie hinbekommen dass als Absender nicht meine Email adresse steht sonden !!!EINSATZ!! oder so also mit clemail habe ich es hinbekommen!

    Danke MfG
    FM Grisu
    Hallo FMGrisu
    Ich versuch mal mein Glück.

    Du brauchst eine *.bat Datei in dem Verzeichnis c:\emailalarm\ mit dem Namen fms.bat die "%1" und "%2" das sind die Schleife und die Bezeichnung was dann in deine Datei die Du versenden möchtest schreibt.

    Schreibe folgendes in die fms.bat Datei:

    echo Am %date% um %time:~0,8% Alarm auf die Schleife %* >> c:\emailalarm\fms.txt
    c:\emailalarm\Blat.exe -install PCNAME meine@email.de
    c:\emailalarm\blat.exe "c:\emailalarm\fms.txt" -to mein@email.de -server mail.gmx.net -u meine@email.de -pw XXXXXXXXXX -debug -timestamp -log versandlog.txt -subject "c:\emailalarm\fms.txt" -sf c:\emailalarm\fms.txt
    del c:\emailalarm\fms.txt

    Speicher die Datei in c:\emailalarm\ da sonst Dein FMS32 die Datei nicht aufrufen kann.

    Diese Bezeichnungen z.B. "%1" damit weiß Deine Bat Datei was es nehmen muß um es dann in Deinen Text einzufügen kann.

    Email bleibt emai da kannst Du meines wissens nichts anderes schreiben, aber den Alarmtext kannst Du in den Betreff und in die Mail schreiben lassen.

    Hoffe Dir geholfen zu haben.
    Sollte etwas unklar sein meld Dich dann nochmal.

    Gruß Andy

  5. #95
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    8
    Ich denke du hast imFMS32 in den Optionen nicht eingestellt, das Die Aktionen ausgeführt werden können. Die ist mit einem Harken einzustellen.


    Diesen Fehler hatte ich auch mal. Hat mich auch mehre Stunden gekostet, bis ich den fehler gefunden hatte

  6. #96
    Registriert seit
    12.12.2001
    Beiträge
    30
    Guten Morgen,
    hätte auch noch eine Frage, vielleicht weis jemand eine Lösung?

    Wir haben diese Alarmierungsmöglichkeit als Zusatz für unsere 11 Feuerwehren eingerichtet. Die Sirenen- und Meldeempfängeralarmierung ist weiterhin die Hauptalarmierung.

    Nun haben wir aber ein Problem, wenn mehrere Alarmierungen kurz hintereinander sind, erscheint in der "Betreff" Zeile in zwei Email's der selbe Text. Im Textfeld ist aber dann der eigentliche Text, den wir benötigen. z. B.
    Im Betreff steht in zwei nachfolgenden Email's:

    Am 28.08.2009 um 3:58:08 Alarm "Feuerwehr A-Dorf" "29282"

    Im Textfeld steht dann in einer der beiden gleichen Email's:

    Am 28.08.2009 um 3:58:08 Alarm "Feuerwehr A-Dorf" "29282"
    Am 28.08.2009 um 3:58:17 Alarm "Feuerwehr B-Dorf" "29283"

    Es schein so, als ob zwei nachfolgende Alarme zusammengefasst werden, dieses ist aber nicht gewünscht. Wir benötigen die Betreff-Zeile, da diese dann als E-Mail-to-SMS direkt ans Handy gesendet wird und hier nur der Betreff übertragen wird. Gibt es eine möglichkeit, das zu Unterbinden und bei jedem Alarm eine eigene Email versendet wird?

    Hier meine Batch Datei.

    echo Am %date% um %time:~0,8% Alarm %* >> c:\emailalarm\ffw1.txt
    c:\emailalarm\blat.exe "c:\emailalarm\ffw1.txt" -priority 1 -to name@vodafone.de -cf c:\emailalarm\ccliste.txt -server smtp.email.vodafone.de -u name@vodafone.de -pw passwort -log versandlog.txt -subject "c:\emailalarm\ffw1.txt" -sf c:\emailalarm\ffw1.txt
    del c:\emailalarm\ffw1.txt
    end

    Vielen Dank schon im voraus
    nore112

  7. #97
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.270
    Das Problem wird sein, das er die erste eMail noch nicht verarbeitet hat, wenn schon der 2. Alarm kommt. Somit ist Datei c:\emailalarm\ffw1.txt nocht nicht gelöscht.

    Die erste Zeile Deiner Batch fügt neue Inhalte durch das >> an:
    echo Am %date% um %time:~0,8% Alarm %* >> c:\emailalarm\ffw1.txt

    Mach aus dem >> ein >. Somit wird nicht mehr angefügt, sondern neu angefangen. Also falls noch etwas in der ffw1.txt steht, wird dieses zuerst gelöscht.
    Grüße Chris

    Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben. Zitat von Gerhard Bronner

  8. #98
    Registriert seit
    12.12.2001
    Beiträge
    30
    Danke, "Backdraft007",

    werde es sofort ausprobieren! Melde mich wieder, ob es funktioniert!

    Gruß
    nore112

  9. #99
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von nore112 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,
    hätte auch noch eine Frage, vielleicht weis jemand eine Lösung?

    Wir haben diese Alarmierungsmöglichkeit als Zusatz für unsere 11 Feuerwehren eingerichtet. Die Sirenen- und Meldeempfängeralarmierung ist weiterhin die Hauptalarmierung.

    Nun haben wir aber ein Problem, wenn mehrere Alarmierungen kurz hintereinander sind, erscheint in der "Betreff" Zeile in zwei Email's der selbe Text. Im Textfeld ist aber dann der eigentliche Text, den wir benötigen. z. B.
    Im Betreff steht in zwei nachfolgenden Email's:

    Am 28.08.2009 um 3:58:08 Alarm "Feuerwehr A-Dorf" "29282"

    Im Textfeld steht dann in einer der beiden gleichen Email's:

    Am 28.08.2009 um 3:58:08 Alarm "Feuerwehr A-Dorf" "29282"
    Am 28.08.2009 um 3:58:17 Alarm "Feuerwehr B-Dorf" "29283"

    Es schein so, als ob zwei nachfolgende Alarme zusammengefasst werden, dieses ist aber nicht gewünscht. Wir benötigen die Betreff-Zeile, da diese dann als E-Mail-to-SMS direkt ans Handy gesendet wird und hier nur der Betreff übertragen wird. Gibt es eine möglichkeit, das zu Unterbinden und bei jedem Alarm eine eigene Email versendet wird?

    Hier meine Batch Datei.

    echo Am %date% um %time:~0,8% Alarm %* >> c:\emailalarm\ffw1.txt
    c:\emailalarm\blat.exe "c:\emailalarm\ffw1.txt" -priority 1 -to name@vodafone.de -cf c:\emailalarm\ccliste.txt -server smtp.email.vodafone.de -u name@vodafone.de -pw passwort -log versandlog.txt -subject "c:\emailalarm\ffw1.txt" -sf c:\emailalarm\ffw1.txt
    del c:\emailalarm\ffw1.txt
    end

    Vielen Dank schon im voraus
    nore112
    Hallo nore112

    Das gleiche Problem hatte ich auch. Ich habe das wie folgt gelöst:

    Wir haben 3 Schleifen z.B. 12345, 67890, 12679

    Jetzt habe ich für jede Schleife eine eigene Bat Datei geschrieben. Somit habe ich das Problem nicht mehr wenn dann alle 3 Schleifen gleichzeitig ausgelöst werden. Dann werden alle 3 Schleifen unabhängig ausgewertet und gesendet.

    Ich hoffe ich konnte helfen. Bei Fragen einfach melden.

    Gruß Andy

  10. #100
    Registriert seit
    12.12.2001
    Beiträge
    30
    Danke an "Feuerandy" und "Backdraft007".

    Habe beide Vorschläge ausprobiert und alle zwei Funktionieren!

    Gruß
    nore112

  11. #101
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    225
    das ganze geht auch ohne blat usw.

    --------------------------------------------------------------------------------------
    --------------------------------------------------------------------------------------
    ---------------------*.vbs datei----------------------





    Set ws = CreateObject("WScript.Shell")

    Dim FS, DS, File, Pfad, Anhang, ENachricht, NachRicht
    Const cdoSendUsingPickup = 1
    Const cdoSendUsingPort = 2

    Const cdoAnonymous = 0
    Const cdoBasic = 1
    Const cdoNTLM = 2

    ' SEND MAIL
    Pfad = "D:\emailalarm\test\"

    if Pfad = "" then
    AuS
    else
    'nix
    end if

    Set objMessage = CreateObject("CDO.Message")

    objMessage.Subject = "AlarmFax - Am " & date & " um " & time
    objMessage.From = """AlarmFax"" "
    objMessage.To = " objMessage.TextBody = "AlarmFax - Am " & date & " um " & time & " Uhr"

    'Dateien
    Set FS = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
    If FS.FolderExists (Pfad)=True Then
    'msgbox "Ordner ist da!",vbinformation,"Ordner da!"
    Set DS = FS.GetFolder(Pfad)
    for Each File in DS.Files
    Anhang = File.Name
    objMessage.AddAttachment Pfad & Anhang
    next
    Set DS = Nothing
    Set FS = Nothing
    else
    msgbox "Ordner ist nicht da!",vbinformation,"Ordner nicht da!"
    set FS = nothing
    end if

    'Konfiguration SMTP Server

    objMessage.Configuration.Fields.Item _
    ("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendusing") = 2

    objMessage.Configuration.Fields.Item _
    ("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpserver") = "mail.gmx.de"

    'Type of authentication, NONE, Basic (Base64 encoded), NTLM
    objMessage.Configuration.Fields.Item _
    ("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpauthenticate") = cdoBasic

    'Your UserID on the SMTP server
    objMessage.Configuration.Fields.Item _
    ("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendusername") = "BENUTZERNAME"

    'Your password on the SMTP server
    objMessage.Configuration.Fields.Item _
    ("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/sendpassword") = "PASSWORT"

    'Server port (typically 25)
    objMessage.Configuration.Fields.Item _
    ("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpserverport") = 25

    'Use SSL for the connection (False or True)
    objMessage.Configuration.Fields.Item _
    ("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpusessl") = False

    'Connection Timeout in seconds (the maximum time CDO will try to establish a connection to the SMTP server)
    objMessage.Configuration.Fields.Item _
    ("http://schemas.microsoft.com/cdo/configuration/smtpconnectiontimeout") = 60

    objMessage.Configuration.Fields.Update

    objMessage.Send

    Set objMessage = Nothing

    AuS

    Private Sub AuS
    WScript.Quit
    End Sub

  12. #102
    Registriert seit
    12.12.2001
    Beiträge
    30
    Hallo,

    ich hätte nochmals eine Frage. Ich benutze für den Versand von den Emails als Provider meine "Vodafone MobileMail" Adresse.

    Was habt ihr für eine Erfahrung mit euerem Provider und wie ist es mit der Zeitverzögerung der Mail's? Bei "web.de" ist es oft so, das diese erst etliche Minuten später gesendet werden?

    Danke schon mal für die Antworten.

    Gruß
    nore112

  13. #103
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    587
    Hey,

    ich habe mir zuzätzlich zu meiner Haupt GMX Adresse eine weitere E-Mail Adresse für den Alarm Versand eingerichtet. ( Kannst pro Acc. mehrere Adressen einrichten glaube 3 oder 5 oder so ... alles kostenlos ! ) Kannst dir dann sogar ne schöne Adresse ausdenken und benutzen !

    Bin sehr zufrieden mit GMX, lief bisher immer Top !


    MFG Beatzler

  14. #104
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    103
    Musste damals auch feststellen dass die Mails bei Web.de teilweise 5 minuten dauern bis sie übermittelt werden.

    Bin wieder zurück zu gmx gewechselt dort sind die Mails innerhalb von 10-15 sek da.

  15. #105
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    95
    Habe auch jetzt das Problem, dass das blat-Programm einwandfrei funktioniert, wenn ich die Datei "alarm" manuell starte (per Doppelklick). Die Mail wird dann einwandfrei verschickt.

    Wenn ich jedoch die Datei im das Aktionsfeld starte, dann flackert kurz das schwarze Fenster auf (also Datei wird auch gestartet), aber es verschwindet sofort wieder und es findet auch kein Mailversand statt. Es wird auch kein log-file im Ordner erstellt. Irgendwas funktioniert nicht.
    Der Eintrag im Aktionsfeld es Empfängers sieht so aus:
    c:\emailalarm\alarm.bat "%1" "%2" "%3" "%4"

    Welche Funktion haben eigentlich die Angaben "%1" bis "%4"...? Brauch ich die alle?

    Hier mal meine Datei:

    echo Am %date% um %time:~0,8% Melderausloesung Schleife %* > c:\emailalarm\mailinhalt.txt
    c:\emailalarm\blat.exe "c:\emailalarm\mailinhalt.txt" -to MAILADRESSE -server mail.web.de -u USER -pw PASSWORT -timestamp -log versandlog.txt -subject "%date% um %time:~0,8% Melderausloesung Schleife %*"
    del c:\emailalarm\mailinhalt.txt
    del c:\emailalarm\subject.txt
    end

    Das Versandlog sieht dann so aus. Dies funktioniert aber NUR, wenn ich die alarm.bat manuell per Doppelklick starte. Über FMS32 wird kein Log erstellt.

    2009.12.26 16:44:33 (Sat)------------Start of Session-----------------
    Blat v2.6.2 w/GSS encryption (build : Feb 25 2007 12:06:19)
    2009.12.26 16:44:36 (Sat): Sending c:\emailalarm\mailinhalt.txt to MEINE MAILADRESSE
    2009.12.26 16:44:36 (Sat): Subject: 26.12.2009 um 16:44:33 Alarm auf die Schleife
    2009.12.26 16:44:36 (Sat): Login name is MEINE MAILADRESSE
    2009.12.26 16:44:36 (Sat)-------------End of Session------------------


    Danke und Gruß,
    Thorsten
    Geändert von Thors1204 (26.12.2009 um 20:06 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •