Seite 57 von 66 ErsteErste ... 7434445464748495051525354555657585960616263646566 LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 855 von 979

Thema: Der "kurze Frage - schnelle Antwort" Thread

  1. #841
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    13
    OK. Vielen Dank für die schnelle Antwort
    Ich lass es lieber, was das Umflashen angeht, nicht drauf ankommen ;) am Ende geht garnix mehr :D.
    An den Vertex bleibe ich auch mal drann, das klingt vielversprechend
    Nochmal Danke
    Gruß
    Matthias

  2. #842
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.655
    Hallo Matthias!

    Zitat Zitat von Mathe95 Beitrag anzeigen
    Ich lass es lieber, was das Umflashen angeht, nicht drauf ankommen ;) am Ende geht garnix mehr :D.
    Ja, kann ich nur empfehlen. Habe schon häufiger gehört das etliche Geräte kaputgeflasht wurden beim Versuch da amerikanische HTxxxx raus zu machen.

    Zitat Zitat von Mathe95 Beitrag anzeigen
    An den Vertex bleibe ich auch mal drann, das klingt vielversprechend
    Wenn du interesse hast, kannst du mir mal eine eMail schicken.
    Habe da schon eine kleine eMail-Liste von MDC1200-Interessenten die auf eine Rundmail von mir warten bezüglich Neuigkeiten zu den VX-45x/46xx Geräten.

    Übrigens gibt es schon seit einiger Zeit eine Decodersoftware für MDC1200 als Freeware:

    http://www.antistatic.org/winmdcd/

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  3. #843
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    111

    Meldungsausgabe BOSS 925 - Dateiformat - RIC übertragung?

    Hallo...

    welche Daten (RIC etc) und in welchem Dateiformat werden bei programmierter Meldungsausgabe mit übertragen?

  4. #844
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    1.719
    Zitat Zitat von Rudie Beitrag anzeigen
    Hallo...

    welche Daten (RIC etc) und in welchem Dateiformat werden bei programmierter Meldungsausgabe mit übertragen?
    RIC, SubRic, Alarmtext (wenn vorhanden) und ggf noch mehr. Du musst ein Terminalprogramm benutzen. 9600, 8, n , 1 War es meines Wissens, steht aber auch oft genug hier im Forum. Einfach die Suche quälen. ;-) Stichwort DME an PC.

    Gruß Andi

  5. #845
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Andi-Hamburg Beitrag anzeigen
    RIC, SubRic, Alarmtext (wenn vorhanden) und ggf noch mehr. Du musst ein Terminalprogramm benutzen. 9600, 8, n , 1 War es meines Wissens, steht aber auch oft genug hier im Forum. Einfach die Suche quälen. ;-) Stichwort DME an PC.

    Gruß Andi
    Möchte firEmergency nutzen mit einem BOSS 925 und EA. Das läuft jedoch nicht. Mir einem Terminalprogramm ist die Nutzung bekannt und das geht auch. Es geht mir darum in welchem Format die Ausgabe erfolgt.

  6. #846
    faboi Gast
    Die RIC wird nicht mit übertragen.
    Es kommt nur 02A, also die 2-te programmierte RIC und die Funktion A. Analog wie beim DV500 (Hurricane Voice)!

  7. #847
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    301
    Wie kann man eine einfache Multiband Richtantenne bauen?

    Mein Scanner hat ein eingebautes S Meter, nur leider bräuchte ich zum bestimmen des Sendeortes eine Richtantenne, sonst zeigt mir das S Meter nix richtungsweisendes an..

    gern schnell und schmutzig selbstgebaut;)


    Zzt geht es um 900irgendwas MHz, wo irgendwelche Filmmusik kommt....

  8. #848
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von zinnlos Beitrag anzeigen
    Multiband Richtantenne
    Beide Worte einfach nicht in einem Satz verwenden, dann hast du deine Antwort ;)

    Je mehr Richt, desto mehr Schmalbandig...
    (Vor sündhaft teuren R&S Automatikpeilern mal abgesehen)

    Such dir einfach bei Afus mal eine Berechnung zu einer YAGI raus und bau dir dieselbige einfach jeweils für dein gewünschtes Band...

    MfG Fabsi

  9. #849
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.655
    Hallo!

    Zitat Zitat von zinnlos Beitrag anzeigen
    Wie kann man eine einfache Multiband Richtantenne bauen?
    Kommt darauf an, was du dir genau vorstellst.
    Es gibt vielerlei Peilantennen, die alle mehr oder weniger schmalbandig und zudem recht exotisch sind.
    In aller Regel ist das Peilen mittels Richtantennen eine komplizierte Sache, nicht so einfach, wie sich ein Anfänger vielleicht denkt.
    Aber schonmal soviel:
    Yagis haben auf höheren Frequenzen deutlich mehr Bandbreite.
    Eine wuchtige Yagi für 2m auf mehr als 10MHz Nutzbandbreite zu bekommen ist ein Krampf, eine Yagi für 1GHz hingegen arbeitet ohne besondere bauliche Anstrengungen locker 100-200MHz Bandbreite.
    Will man mehr, kommt nur noch eine LPDA in Frage: Logathytmisch-periodische-Antenne.
    Was fertiges kaufen? Schau dir hier mal die "FULL"-Variante an:
    http://www.wimo.de/cgi-bin/verteiler...ntennen_d.html

    Selber bauen geht freilich auch, aber nur relativ aufwändig.

    Zitat Zitat von zinnlos Beitrag anzeigen
    Mein Scanner hat ein eingebautes S Meter, nur leider bräuchte ich zum bestimmen des Sendeortes eine Richtantenne, sonst zeigt mir das S Meter nix richtungsweisendes an..
    Doch, doch: Das passende Peilverfahren nennt sich "Homing".
    Ganz ohne Peilantennen, funktioniert vereinfacht beschrieben so:
    Empfänger wird mit realistsch systematischem Geländeplan durch's Gelände geführt und die Feldstärken standortabhängig mitgeloggt.
    Dort wo die Feldstärke am höchsten war wird das Gelände eben feinmaschiger gezogen, bis man quasi auf dem Sender sitzt.

    Aber der Fortschritt in Hard- und Software hat dazu geführt das eine sehr angenehme und Peiltechnik langsam auch für Hobbybereiche finanzierbar wird, welche im professionellen Umfeld bereits seit über 40 Jahren eingesetzt wird: Peilen nach dem Dopplerverfahren!
    Plug&Play kauffähig sieht das so aus:
    http://www.wimo.de/cgi-bin/verteiler...cm-2020_d.html

    Um auf superbillig zunächst erstmal ein zu steigen in diese Technik, gibt es auch eine Lösung mittels Soundkarte und Software.
    Alles sehr, sehr mager, aber zum kennenlernen der Technik durchaus atraktiv:
    http://www.coaa.co.uk/dfplotter.htm

    Die Antennenumschaltbox muss man sich selber basteln, wie genau steht in der Hilfedatei des Programms. Sowohl die Peilung als auch die Steuerung der Antennenumschaltbox geschieht hier ganz simpel über eine vollduplexfähige Stereo-Soundkarte.


    Zitat Zitat von zinnlos Beitrag anzeigen
    Zzt geht es um 900irgendwas MHz, wo irgendwelche Filmmusik kommt....
    Musik um 900irgendwas?
    Checke erstmal die Reichweite! Ist das Signal noch ein paar Straßen weiter wech zu hören?
    Ist es tatsächlich ein reales Signal (Funkkopfhörer z.B.) handelt es sich definitiv um ein Gerät welches nicht genehmigungsfähig in Deutschland wäre.
    Warscheinlicher wäre es eher, das es sich um ein Signal bei 433 oder 868MHz handelt, welches mit irgendeinem anderen starken Signal in deinem Scanner zusammen intermoduliert.

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  10. #850
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302

    Sendebetrieb in Ladeschale beim Wouxun KG 699E

    Hallo,
    kann mir hier jemand was dazu sagen ob es möglich ist wenn das Wouxun 699E in der Ladeschale geladen wird, gleichzeitig zu Senden? Mir hat ein Bekannter gesagt das dies nur beim 689 ginge und das Wouxun 699E Beschädigt würde!
    Kann dazu jemand genaueres sagen?
    Danke.
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  11. #851
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    103

    Was ist das für ein Stecker?

    Habe hier eine Sirio KFZ Antenne, bei der ich gern den Stecker und das Kabel austauschen möchte. Kann mir jemand sagen wie der Stecker heißt? Ich rätsel schon den ganzen Tag...

    DANKE
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2011-10-23 15.07.52.jpg 
Hits:	219 
Größe:	196,9 KB 
ID:	13188   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2011-10-23 15.08.42.jpg 
Hits:	200 
Größe:	192,2 KB 
ID:	13189  
    Hier Leitstelle Donau Iller, Funkstille für Alarm!

  12. #852
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.151
    Hi,

    das ist ein DV-Winkelstecker.
    http://www.thiecom.de/dv-winkelstecker.html


    Gruss Flo
    Gruss Flo

  13. #853
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    4

    tiefe Töne...

    Hi Leute!

    Ich suche die perfekte Tonhöhe für meinen Memo!
    Sie sollte ziemlich tief und "satt" sein.
    Das verwendete Tonmuster ist: aaaabbbb
    audimus ubi silentium regnat, videmus ubi nox gubernat

  14. #854
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.151
    Wie oft willst Du das denn noch fragen ?
    Es gibt ein Programm wo Du die Frequenzen und Muster eingeben kannst. Danachsimuliert die
    Software die Tonmuster für den FME.
    Gruss Flo

  15. #855
    Registriert seit
    12.11.2011
    Beiträge
    1

    Prüfziffer?

    Hallo zusammen,
    bin neu hier und möchte diesen Thread mal nutzen um vielleicht eine kurze Antwort auf eine Frage zu lesen, die mich brennend interessieren würde...

    Folgende Situation:
    Im Polizeifunk wird beispielsweise eine Personenabfrage vom Polizisten auf der Straße an die Leitstelle gegeben. Nun antwortet die Leitstelle: "Person XY hat keine Unterlagen und die Prüfziffer 0"

    Das "keine Unterlagen" bedeutet, dass gegen die Person nichts vorliegt ist mir klar. Was hat es aber mit der Prüfziffer auf sich? Die wird auch nicht bei jeder Abfrage genannt und außerdem wechselt sie - die "0" war also nur ein Beispiel.

    Danke für Eure Antworten! :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •