Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 96

Thema: P8GR Programmierung Hessen - Taqto

  1. #61
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    112

    HomeClient

    Zitat Zitat von Holger911 Beitrag anzeigen
    Der Home Client kann aber nix - außer Update bzw. Konfigurationsänderungen übertragen.
    Ja, so richtig. Und nach nem neuerlichen Test mit nem Endanwender haben wir den unter Win8.2 auch nicht ans laufen bekommen.
    Die aktuelle Version 2.5 läuft (bei uns) ohne Probleme an nem Win7 oder Win10 64bit. Die hosts-Datei (windows/system32/drivers/etc) muss allerding noch immer entsprechend angepasst werden, falls es doch ein Verbindungsproblem gibt (entsprechend der gültigen Installationsanweisung von der 2.3er Version)

    Grüße
    die eins gedrückt und eingerückt

  2. #62
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    407
    Home Client 2.5 läuft bei mir auch perfekt auf Win 7 64 bit.

    Soll demnächst, wahrscheinlich, die Umprogrammierung der Melder übernehmen.

    Bin mal gespannt, ob ich dafür auch noch ne Schulung bekomme. Soll ja nicht an den schon gespeicherten Rufnummer machen, sondern nur das umprogrammieren von Tönen, Updates und Freischaltung von, für uns, sinnvollen Menüpunkten (kannst ja im Moment noch nicht mal die Tastentöne abschalten an dem Teil).

    Unser Chef ist schon dran, dass irgendwie durch zu bekommen.
    Gruß

    Torsten

  3. #63
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    112
    Zitat Zitat von MHD-Tommi Beitrag anzeigen
    Home Client 2.5 läuft bei mir auch perfekt auf Win 7 64 bit.
    yop, wie bei mir

    Soll demnächst, wahrscheinlich, die Umprogrammierung der Melder übernehmen.
    Ja, leider gab es pfiffige Landkreise mit nem durchdachten Grundprofil und andere mit nur dem nötigsten. Will da keinem nen persönlichen Vorwurf machen, sind bei uns auch zuwenig Leute mit zuvielen Aufgaben im Kreishaus.
    Bin mal gespannt, ob ich dafür auch noch ne Schulung bekomme.
    Darauf warte ich auch noch, aber das wird nix mehr.
    Soll ja nicht an den schon gespeicherten Rufnummer machen, sondern nur das umprogrammieren von Tönen, Updates und Freischaltung von, für uns, sinnvollen Menüpunkten (kannst ja im Moment noch nicht mal die Tastentöne abschalten an dem Teil).
    Nachdem meine Programmierungen in der Testphase im Oktober/November nach und nach gewachsen sind, holt mich das jetzt mit den Updates wieder ein und ich zieh alles gleich (Menüpunkte Töne etc.)

    Ihr müsst von Anfang an ne klare Linie fahren und alle gleich behandeln. Jede Sondereinstellung für einen odere mehrehre VIP muss irgendwann wieder überprüft und/oder neu gesetzt werden.
    Ich hab z.B. für die Melder Rettungsmittel die mit dem Updatecodeplug überschriebenen bisherigen Einstellungen bzgl. Heimstation und Lautstärkeanpassung wieder zurückgenommen, da ich ne Alarmierungssicherheit gewährleisten und Fehlbedienungen soweit wie möglich minimieren muss.

    Was die Töne angeht gibts ja schon nen Thread von mir.

    Und für die restlichen Fragen gibts ja das Forum.

    Grüße
    die eins gedrückt und eingerückt

  4. #64
    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    36
    Nutzt du für die Updates die Möglichkeit, die Konfig als Excel-Datei abzuspeichern und zu laden? Man kann eine komplette Konfig als XLSX exportieren (sogar recht gut kommentiert), und die Punkte, die individuell sind rauslöschen, damit sie nicht überschrieben werden. Ist das eigentlich in Version 2.5 neu dazugekommen oder hab ich das vorher einfach nicht gesehen?

    Gruß

    Jochen

  5. #65
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    407
    Darum geht es ja auch, die Alamierungssicherheit und Fehlbedienungssicherheit.
    Deswegen hätte ich auch die Lautstärkeregelung für den Rufton rausgenommen.
    Musst ihn ja eh auf voller Lautstärke laufen haben.
    Und für alles andere gibt es die Profile.

    Werde auch alle gleich programmieren.
    Eine freie Entscheidung lasse ich den lasse ich den Kollegen: Die Wahl des Ruftons. Zur Zeit steht der ja auf Microwelle / Rauchmelder (dieser eine Ton in der Frequenz, dass man bei einer Alamierung erstmal zur Microwelle oder zum Rauchmelder läuft).

    Ich meine, schlimmer als die Quattros zu programmieren dürfte es auch nicht sein.


    @jr4711:
    glaub nicht, dass man da eine Konfigdatei rausexportieren kann.
    Die Daten / Konfig wird ja gehütet, wie ein rohes Ei.
    Deswegen liegt die ja auch auf einem extra Server und kann nur von bestimmten Personen abgerufen werden, der wiederum nur an die Daten der für ihn bestimmten Melder kommt.
    Sonst könnte mann es ja auch auf dem Vereinsrechner speichern und bräuchte den Server nicht.
    Geändert von MHD-Tommi (05.08.2017 um 00:25 Uhr)
    Gruß

    Torsten

  6. #66
    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    36
    Speichern in und laden aus lokalen Dateien geht definitiv. Wir dürfen gar keine eigenen Konfigurationen auf dem Server speichern. Die Konfiguration der jeweiligen Melder läuft natürlich trotzdem nur mit Server und wird dort auch für jedes Gerät abgelegt. Für Templates und Updates sind die Dateien aber extrem praktisch. Als Dateiformate stehen .tcf (ich glaube etwas XML-ähnliches), csv und Excel zur Verfügung.

    Gruß

    Jochen

  7. #67
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    14

    Wünsche möglich

    Hallo zusammen,

    also ich gestalte die Programmierung recht flexibel und erstelle auch mal ne Wunschprogrammierung.

    Ich habe mir auf Basis der "Grundprogrammierung" des Kreises eigene Grundprofile für die einzelnen Gruppen wie z.B. Führung etc. erstellt und gespeichert.

    Was sich als gute Idee herausgestellt hat war jedem Melder beim Einschalten den Namen als Begrüßungstext zu spendieren.

    Lagen dann mal zwei auf dem Tisch in der Wache oder wurde einer vergessen kann man schnell sehen wem er ist. Nachteil ist, nach dem Update muss man jeden einzeln wieder anpacken...

    Auch wenn jemand einen anderen Ton möchte bekommt er den. Klar ändere ich den nicht jede Woche aber zu den Ausbildungsabenden ist das möglich.

    Die Teilchen können viel und warum nicht nutzen was geht.

    Die Alarmierungs-Sicherheit sehe ich nicht als gefährdet nur weil man einen anderen Ton / Lautstärke hat.

    Klar kommen da keine Gruppen drauf, die der Helfer nicht braucht. Aber das Drumherum ändere ich wunschgemäß.

    Was die Dokumentation angeht..... Ich schreibe da nix auf was einen geänderten Ton, eine anders blinkende LED etc. angeht. Das finde ich völlig unwichtig.

    Grüßle,

    Holger

  8. #68
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von Holger911 Beitrag anzeigen

    Nachteil ist, nach dem Update muss man jeden einzeln wieder anpacken...
    Was meinst du damit genau?

  9. #69
    Registriert seit
    08.06.2017
    Beiträge
    16
    Nach jedem Update müssen alle Änderungen wieder eingepflegt werden. Das ist nicht wie beim Handy wo ein Firmware Update die alten Einstellungen übernimmt....

  10. #70
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von Micha04 Beitrag anzeigen
    Nach jedem Update müssen alle Änderungen wieder eingepflegt werden. Das ist nicht wie beim Handy wo ein Firmware Update die alten Einstellungen übernimmt....
    Das stimmt so nicht ganz. Man kann mit dem "Update" nur die Sachen ändern, die man ändern will und der Rest (Name, Sub-Adresse usw) bleiben bestehen



    Mfg johnlo1301

  11. #71
    Registriert seit
    06.06.2012
    Beiträge
    15

    Zugangsdaten Taqto

    Hallo Zusammen,

    kurze Frage, habe von unserem SBI nun vorab schon die Taqto Remote UI aus dem Warenkorb bekommen
    um mich mit der Software schon mal etwas vertraut zu machen.
    Schulung dauert bei uns im Landkreis leider noch ein bisschen.
    Bei der Installation der Software werden ja Serverdaten abgefragt? Wo habt ihr die her bekommen?
    Habe im BOS Infoportal nichts entsprechendes gefunden?!

    Gruß Huensch

    EDIT: Habs gerade gefunden ...
    Geändert von huensch (07.08.2017 um 14:42 Uhr)

  12. #72
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    14

    Einzeln anpacken

    Ich meinte, dass nach dem Update auf allen Pagern der Name des Codeplug 1-2017 hinterlegt wurde.
    Da ich jedem einen individuellen Namen gegeben hatte muss das hinterher eben wieder für jeden einzeln gemacht werden.

    Alle anderen Einstellungen bleiben natürlich ....

  13. #73
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von Holger911 Beitrag anzeigen
    Ich meinte, dass nach dem Update auf allen Pagern der Name des Codeplug 1-2017 hinterlegt wurde.
    Da ich jedem einen individuellen Namen gegeben hatte muss das hinterher eben wieder für jeden einzeln gemacht werden.

    Alle anderen Einstellungen bleiben natürlich ....
    Auch das kann man recht einfach umgehen :)

  14. #74
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    284

    Alarmmonitor von Airbus

    Zitat Zitat von Florianschule09 Beitrag anzeigen
    Den Alarmmonitor hab ich mir auf der PMRExpo in Köln bei Airbus angesehen, das sah schon gut aus.
    Weitere Infos bzw. Programmbeschreibungen habe ich leider nicht......

    Mit dem Alarmmonitor kann man dann z.B. CallOuts senden etc. (also über den freigeschalteten P8GR)
    Aber bisher ist das Update für die P8GR zwar durch die BDBOS lizensiert, aber noch nicht in Hessen freigegeben. Lt. meinen Infos von Airbus ist das mit der Software Alarmmonitor der gleiche Stand, Lizensiert, aber noch nicht freigegeben.
    Hat jemand den Alarmmonitor von Airbus in Betrieb?
    Jedes Feuer braucht seine Zeit!

  15. #75
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    112
    yep,

    wir haben ihn auf 2 Monitoren in der Feuerwache (FFW) in Betrieb (Ausgang Umkleide und nochmal Fahrzeughalle).
    Im Rettungsdienst läuft er bei uns ebenfalls (wobei es da derzeit nur zur Info läuft, Rückmeldungen der Alarmannahme bzw. auch "nicht verfügbar" gibt es im Rettungsdienst ja nicht).
    Muss dann eben entsprechend programmiert werden im Taqto., also die zusätzliche Rückmeldeadresse.
    Und natürlich die alarmberechtigte ISSI.
    (Sehr nett ist es dann auch im Adressbuch den Eintrag der ISSI im Klartext einzupflegen.)

    Und: Die Leitstelle muss bei der Alarmierung eine Benutzerantwort zulassen/anfordern (auch wenn sie das, so wie unsere, derzeit nicht auswertet)
    Wenn die Benutzerantwort beim Alarm nicht angefordert wurde, bekommt man auch keine Anzeige auf dem Alarmmonitor an die (zuvor programmierte zusätzliche Adresse)
    Abgesehen davon ist der Alarmmonitor natürlich gut geeignet um auch mal nen Melder per CallOut im Level 0 (alle anderen möglich) zu testen bzw. zu alarmieren (je nach Lizenz).
    Sowas weckt natürlich Begehrlichkeiten bei Personalplanern und Rettungsdienstleitungen, daher sollte man sich da eher bedeckt halten oder sich eng mit dem Betriebsrat abstimmen.

    Grüße
    die eins gedrückt und eingerückt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •