Seite 11 von 17 ErsteErste 1234567891011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 255

Thema: Wo sind noch Swissphone ITC600 im Einsatz?

  1. #151
    Registriert seit
    29.12.2002
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Das Bit arbeitet wohl mit eigener Software, F60??? und DH6OAI mit einem Terminalprogramm. Ich nutze eigentlich immer Realterm, nur speziell im diesem Fall habe ich es noch nicht versucht.
    Im Moment geht es ausschließlich um die Bestimmung der Prüfsumme. Dazu sind eher theretische Überlegungen oder praktische Vorschläge und Tests erforderlich.
    Ausprobieren kommt dann erst an zweiter Stelle.

    Ja genau, ich nutze auch realterm. Leider komme ich mit der PS Berechnung nicht weiter.
    Best 73 de DH6OAI Christian aus Sachsen-Anhalt.

  2. #152
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Genau darum geht es ja in den letzten drei Dutzend Einträgen....

  3. #153
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Mahlzeit,

    wäre es eventuell so langsam eine Alternative/Option, den BSC außenvor zu lassen, und den DS direkt anzusprechen? Der wird ja auch nur mit seriellen Daten gefüttert werden, außerdem ist dazu das anständige Manual vorhanden...

  4. #154
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Ja, aber dann musst Du ja die POCSAG / RPC1 Aufbereitung selbst machen. Für mich ist das uninteressant, Sender die RPC1 (2-FSK Modulation) können gibt es zu hauf.
    Sobald das Bit sich wieder meldet geht es mit der PS weiter.

  5. #155
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Okay, Idee wieder verworfen.

    Leider bin ich mit meinen Manipulationen im Kanal-Eprom wieder zurückgeworfen worden. Anscheinend funktionieren geänderte Epromdaten, die definitiv funktioniert haben, kurioserweise nicht mehr...

    Hatte schon Kontakt zu Swissphone in Gundelfingen, da hatte man mir auch versprochen dass ein älterer Kollege, der die Kisten noch kennt, zurückruft, aber... bisher nichts.

  6. #156
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.093
    Mehr als 8 Kanäle (0...7) kann die Kiste eh nicht.
    Außerdem hatte ich hier schon einige BSC200, auf denen der
    Portbaustein IC55 hinüber war und sich z.B. nur die Kanäle 0...3
    einstellen liessen.

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  7. #157
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Ich sehe das auch ein bischen als Aufwand der sich zukünftig auszahlt. Ich gehe davon aus, dass sich die PS nicht geändert hat. Es gibt schon Landkreise die das Nachfolgemodell ITC2000 ausgemustert haben. Mit Glück kann es dann dafür auch verwendet werden.

  8. #158
    Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    71
    Hallo Leute,

    nach kurzer Abwesenheit mach ich mich wieder an die Prüfzeichenberechnung.
    Ich habe mal die Idee von Kater 9 aufgegriffen und versucht einen Alarm mit den Prüfzeichen "AP" auszusenden wenn ich die Prüfzeichen auf "0!" und "1@" ändere.
    Leider quittiert der DAU das direkt mit einer Fehlermeldung. Ich hatte auch am Anfang an eine 8-Bit Repräsentation gedacht aber irgendwie ist es das nicht.

    Was ich als nächstes probiere: ich hab mein Programm so angepasst, das es die Prüfzeichen von A bis P per Bruteforce durchprobiert. Jetzt lasse ich 1000 Nachrichten erzeugen
    und durchprobieren. Wenn eine Nachricht nicht raus geht, so zeichnet das Programm diese auf...

    Ich bin mal gespannt...

    Grüße

    das-Bit

  9. #159
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Wenn man ganz links auf die Buchse "VDU" ein Terminalprogramm anschaltet, gibt es aber durchaus die Möglichkeit Alarme frei einzugeben. Es ist zwar über das Menü etwas umständlich da RIC und Text über verschiedene Menüpunkte eingegeben werden muss, aber grundsätzlich tut es.

  10. #160
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Dummy-Nachricht?

    Das ist zu kompliziert für den Realbetrieb... Das muss anders gehen.

  11. #161
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Zitat Zitat von MeisterH Beitrag anzeigen
    Dummy-Nachricht?

    Das ist zu kompliziert für den Realbetrieb... Das muss anders gehen.
    Was meinst Du mit Dummy Nachricht? Den Text soll man frei eingeben können..

  12. #162
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Mahlzeit,

    habe gerade nach ganz was anderem gesucht, und dann in einer .PDF in meinem Swissphone Ordner folgendes gefunden (Auszug)

    Geht dabei um die Kommunikation zwischen ELR und DAG.. Kann es sein dass das hilft? Habe leider keine Möglichkeit gerade, mir das näher anzuschauen, gebe das aber evtl. weiter wenn hilfreich!


    Gruß
    Henning
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	123.JPG 
Hits:	162 
Größe:	137,1 KB 
ID:	16665  

  13. #163
    Registriert seit
    29.12.2002
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von MeisterH Beitrag anzeigen
    Mahlzeit,

    habe gerade nach ganz was anderem gesucht, und dann in einer .PDF in meinem Swissphone Ordner folgendes gefunden (Auszug)

    Geht dabei um die Kommunikation zwischen ELR und DAG.. Kann es sein dass das hilft? Habe leider keine Möglichkeit gerade, mir das näher anzuschauen, gebe das aber evtl. weiter wenn hilfreich!


    Gruß
    Henning
    Moin Henning!
    Genau das Procedere wurde schon mal von Swissphone bei Ihrem Funkrufsystem beschrieben.
    Problem: Bei der Kommunikation DAG <-> DAU ist der Zeichenraum größer als 0-F.
    Es gibt Ähnlichkeiten, z.B. kannst im Alarmtext die Buchstaben verdrehen und die Prüfsumme bleibt trotzdem gleich. Ich denke schon, das zusammengezählt wird, aber wie es weitergeht... :/
    Best 73 de DH6OAI Christian aus Sachsen-Anhalt.

  14. #164
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Mahlzeit zusammen,

    wieder einige Monate vergangen...

    Gibts mittlerweile neue Erkenntnisse?

    Ich denke, den ITC werde ich nun langsam aus meinem Wirkungskreis wegschieben, und mir was Pocsag-mäßiges mit Betriebsfunkgeräten aufbauen... Da kann ich die Software dann selbst aufsetzen...

  15. #165
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Zitat Zitat von MeisterH Beitrag anzeigen
    Mahlzeit zusammen,

    wieder einige Monate vergangen...

    Gibts mittlerweile neue Erkenntnisse?

    Ich denke, den ITC werde ich nun langsam aus meinem Wirkungskreis wegschieben, und mir was Pocsag-mäßiges mit Betriebsfunkgeräten aufbauen... Da kann ich die Software dann selbst aufsetzen...
    Bei mir leider nein, ich habe aktuell keine Zeit zum "spielen". Ich empfehle einen PS-622 von Oelmann, da ist alles fertig und es gibt noch mehr Frequenzbereiche/Rufsysteme bereits als Standard.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •