Seite 9 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 200

Thema: Der "kurze Frage - schnelle Antwort" Thread

  1. #121
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.092
    Zitat Zitat von knutpotsdam Beitrag anzeigen
    nur die Fkt, dass der Rufaubauende diese Info erhält gibt es noch nicht.
    Ich bin mir auch sicher, daß man das global nicht haben möchte.
    Insbesondere Gruppen mit vielen aktiven Teilnehmern würden sonst vor "Fehlermeldungen" überquellen, weil zumindest theoretisch immer einer gerade durch ein "Funkloch" fährt.

    Im Einzelfall mag das aber durchaus sinnvoll sein.


    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  2. #122
    Registriert seit
    01.12.2002
    Beiträge
    965
    Hallo,

    welche Rufnummer bekommt man angezeigt, wenn man aus einem Tetranetz einen Telefonanruf erhält? Könnte man diese Nummer auch zurückrufen?


    Gruß

    Florian

  3. #123
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    512
    Das kommt auf die Rufnummer des Gateways an, welches aus dem TETRA-Netz genutzt wird. Da gibt es nicht eines, sondern ist quasi vom Nutzer abhängig. Ob das Gateway auch Rufe Richtung TETRA zulässt, ist abhängig von der Konfiguration des Gateways.

  4. #124
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von florian M. Beitrag anzeigen
    Hallo,

    welche Rufnummer bekommt man angezeigt, wenn man aus einem Tetranetz einen Telefonanruf erhält? Könnte man diese Nummer auch zurückrufen?


    Gruß

    Florian
    Kommt darauf an, in welchem BL du bist. In NDS fängt die mit 0511 an. Zurückrufen geht nicht, du kannst auch kein anderes Gerät anrufen.
    Die Nummer ist immer dieselbe, egal von welchem Gerät du anrufst (praktisch die Schnittstellennummer Tetra-öffenliches Netz)

    Papa

  5. #125
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    88
    ... wie schon gesagt: das kommt auf das Gateway an. Es gibt z.Z. 47 Übergänge zu PABX'n im Netz. Wie diese die Rufnummer, die aus dem Tetra-Netz kommt, weitergeben ist Ihre Sache (A-Nummernweitergabe).
    Ich kenne Gateways, die auch ein Ruf aus dem öffentlichen Netz (über die PABX) ins Tetra machen.....

    Im Endgerät und auch in der Nutzerverwaltung muss die Nutzung eines (natürlich auf beiden Seiten gleichen) Gateways programmiert sein, sonnst kann der Funkteilnehmer kein Ruf über das Gateway aufbauen.
    Und dann muss der Nutzer am Tetra-gerät auch noch wissen, mit welchen Nummern er aus der an das Gateway angeschalteten PABX weiter kommt (z.B. die "Vorwahl" für das "Amt" oder andere Sondernetze).

  6. #126
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    4
    Das mag schon stimmen, aber wenn ich mit einem Tetra-Gerät ins Netz telefoniere, zeigt es mir immer die gleiche Absendernummer an, egal mit welchem Tetra-Gerät. Auch wenn zwei das gleichzeitig machen. Der Rückruf (Festnetz/Mobiltelefon > Tetranetz) ist auch nicht gewünscht, weil es zu grosse Resourcen bindet. Im Moment ist die Funktion in NDS auf allen Geräten noch freigeschaltet, wird aber mit einem der nächsten Updates wohl fallen. Wenn alle das ausprobieren aus Kostengründen auch wohl schon eher.

    Papa

  7. #127
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    88
    Hallo Papa,

    dann benutzen beide Geräte das gleiche Gateway. Ich komme mit meinem Gerät sicherlich mit einer anderen Rufnummer daher (wenn ich auf Deinem Handy anrufe), und ich (oder Du) kann es auch zurückrufen....

    Bei mir hat die Rückrufnummer folgendes Format: (Vorwahl Ortsnetz)(Einwahlnummer in die PABX)(Übergangsnummer nach Tetra)(ISSI des Tetra-Geräts).

    Diese Nummer wird auch Angezeigt, wenn ich mein Händy vom Tetra-Gerät aus Anrufe.
    Das alles wird:
    a) im TETRA-Endgerät parametriert
    b) im Tetra-NeM parametriert
    c) an der angeschlossenen PABX prametriert

    Erst wenn alle 3 "im Einklang" und so gewollt eingestellt sind, klappt da so.

    Ich kann mir gut vorstellen, das z.B. in der PABX ein Ruf von PSTN kommend nicht nach Tetra erlaubt wird und umgekehrt. Das liegt dann aber nicht an TETRA. Wenn Du sagtst, Du kommst vom Tetra ins PSTN 'rein, dann ist schon mal a) und b) im Einklang.

  8. #128
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    4
    Du bist im BOS-Netz und hast ne BSI-Karte? In NDS gehen die Rufe nach Hannover und die angezeigte Nummer fängt mit 0511 an und ist aus dem BOS-Ntz nicht rückrufbar. Wenn du es versuchtst kommt "diese Nummer ist nicht vergeben"

    Papa

  9. #129
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    689
    Hallo,
    wie ska bereits geschrieben hat ist eine Übermitllung der Nummer und Rückruf technisch möglich, aber nicht immer gewollt. Dies ist einzig und allein von der Konfiguration abhängig und kann natürlich auch innerhalb eines Landes oder sogar innerhalb einer BOS unterschiedlich sein - je nachdem was der Nutzer können und dürfen soll.

    Gruß
    Knut

  10. #130
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    88
    Hallo Papa,

    es kommt dabei nicht an, in welchem BL du dich mit dem Tetra-Gerät befindest. Es hängt wirklich einzig allein am PABX-Gateway, das du benutzen darfst.

    Wenn ich in NI (oder einem beliebigen Bundesland) unterweg bin und über das Gateway telefoniere, so ist meine angezeigte Nummer nie "0511.....", sondern die ersten Ziffern ist die PSTN-Einwahl in mein Gateway. Das steht aber nicht in NI....


    Und: Ja ich benutze ein Tetra-Digitalfunkgerät (mit zertifizierter Software) im BOS-Netz zusammen mit der BSI-Sicherheitskarte.

  11. #131
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von ska Beitrag anzeigen
    Hallo Papa,

    dann benutzen beide Geräte das gleiche Gateway. Ich komme mit meinem Gerät sicherlich mit einer anderen Rufnummer daher (wenn ich auf Deinem Handy anrufe), und ich (oder Du) kann es auch zurückrufen....

    Bei mir hat die Rückrufnummer folgendes Format: (Vorwahl Ortsnetz)(Einwahlnummer in die PABX)(Übergangsnummer nach Tetra)(ISSI des Tetra-Geräts).

    Diese Nummer wird auch Angezeigt, wenn ich mein Händy vom Tetra-Gerät aus Anrufe.
    Das alles wird:
    a) im TETRA-Endgerät parametriert
    b) im Tetra-NeM parametriert
    c) an der angeschlossenen PABX prametriert

    Erst wenn alle 3 "im Einklang" und so gewollt eingestellt sind, klappt da so.

    Ich kann mir gut vorstellen, das z.B. in der PABX ein Ruf von PSTN kommend nicht nach Tetra erlaubt wird und umgekehrt. Das liegt dann aber nicht an TETRA. Wenn Du sagtst, Du kommst vom Tetra ins PSTN 'rein, dann ist schon mal a) und b) im Einklang.

    ..und wenn Du bei der Wahl aus Tetra / Rückrufnummer aus dem PSTN weisst, in welcher "Ebene" du gerade wählst (und die PABX es erlaubt), kannst du auch z.B. über Sondernetze (die an der PABX angeschlossen sind) abkürzen.
    Aber diese Information könnte Dich evtl. mehr Verwirren als Erhellen.

  12. #132
    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    328
    Hallo zusammen,
    In welchem Format werden die GPS-Koordinaten des Sepura STP8000 angezeigt, und wie bekomme ich die in Koordinaten umgewandelt, mit denen Google Maps was anfangen kann?

    Gruß
    Patrick
    Wer andern eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät.
    Fehler 405

  13. #133
    Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Firefighter87461 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    In welchem Format werden die GPS-Koordinaten des Sepura STP8000 angezeigt, und wie bekomme ich die in Koordinaten umgewandelt, mit denen Google Maps was anfangen kann?
    Gruß
    Patrick
    Hallo Patrick,
    das HRT zeigt die Position in "Grad und Dezimalminuten" an.

    Beispiel:
    49:29.4966 ---> 294966/60 = 4916 ---> 49.4916 (Nord)
    008:25.4871 ---> 254871/60 = 4247 ---> 008.4247 (Ost)

    Erklärung:
    Wenn man nun die Ziffern hinter dem Doppelpunkt (also die Dezimalminuten) durch 60 teilt und die führende Gradzahl beibehält, bekommt man als Ergebnis einen für Google-Maps geeigneten Wert (Dezimalgrad). Ebenso verfährt man mit dem Ostwert.

    Google Maps benötigt dann folgende Eingabe: 49.4916 008.4247
    (Nord- und Ostwert durch Leertaste getrennt).

    Alles klar?

    Gruß
    Tom

  14. #134
    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    328
    Hallo Tom,
    Ja damit ist meine Frage beantwortet.

    Gruß
    Patrick
    Wer andern eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät.
    Fehler 405

  15. #135
    Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    14
    Hallo,

    hat hier jemand zufällig eine Anleitung zum Mobile Radio Switch von Sepura die über das Anwenderhandbuch hinaus auch die Einstellmöglichkeiten behandelt welche mittels # * aufrufbar sind.

    Gruß Jan

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •