Seite 8 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 200

Thema: Der "kurze Frage - schnelle Antwort" Thread

  1. #106
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    88
    ...dann müstest Du noch mindestens den K-Schlüssel auch clonen...

  2. #107
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    780
    naja man kann ja einen cp 1 zu 1 auslesen und auf ein neues geraet schreiben, dann das "muttergeraet" ausschalten und das zweitgeraet an
    Alle hier gemachten Infos berufen sich auf frei zugängliche Informationsportale und Unterliegen keinerlei Geheimhaltung
    Text wurde aus 100% chlorfrei gebleichten, handelsueblichen,
    freilaufend, gluecklichen Elektronen erzeugt.

  3. #108
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    512
    Das sollte aber nicht die Schlüssel-Bereiche im Speicher abdecken, dazu müsste man den KVL benötigen, wenn ich nicht ganz falsch liege. Aber mit den Geräten ohne BSI-Karte hab ich nicht viele Erfahrungen bisher...

  4. #109
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    689
    Genau, die Schlüssel liegen separat und sind durch Geräteprogrammierung nicht beeinflussbar.
    Dies geht nur mit dem Keyloader - heißt ohne BSI-Karte muss jedes FuG einmal an den Keyloader um, den K-Schlüssel einzuspielen.
    gleiches gilt, um die SCK hinein zu bekommen.

    Gruß
    Knut

  5. #110
    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    97
    Zitat Zitat von knutpotsdam Beitrag anzeigen
    Genau, die Schlüssel liegen separat und sind durch Geräteprogrammierung nicht beeinflussbar.
    Dies geht nur mit dem Keyloader - heißt ohne BSI-Karte muss jedes FuG einmal an den Keyloader um, den K-Schlüssel einzuspielen.
    gleiches gilt, um die SCK hinein zu bekommen.

    Gruß
    Knut
    bei Sepura z.B kann man sehr einfach den gleichen "K" in ein anderes Gerät laden. Das ist mit der SKMS möglich. Man benötigt hier auch kein spezielles Kabel. Der "K" wird im FSP abgelegt (First Secure Processor"). Man muss sich eben dann noch mit den tamper Mechanismus beschäftigen (mechanisch, elektrisch und optisch). Oder man nehme ein virtalisiertes Endgeräte - z.B. von UTOD ?

    Gruß
    tetraguru
    Die Dummheit der Menschen und das Weltall sind unendlich, wobei ich mir beim Weltall nicht sicher bin.

  6. #111
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    689
    Hallo, richtig - mit dem entsprechenden Tool geht das.
    Aber es ist halt nicht der normale Codeplug, der den Schlüssel enthält sondern ein "geschützter" Bereich auf dem Endgerät.
    Wobei es sicherlich von den großen Herstellern ein Tool gibt, dass eins zu eins clonen mit allen Daten ermöglicht - da dürfte aber eigentlich niemand weiter ran kommen.

    Viele Grüße
    Knut

  7. #112
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    *lach* wenn die Hersteller in der heutigen Zeit wirklich da eine Backdoor eingebaut haben, dann haben wir ja den sicherheitstechnischen Supergau...
    Na da wird sich bestimmt der CCC oder sonstige Vereinigung drum kümmern :D

    MfG Fabsi

  8. #113
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    780
    koennen Geraete fuer andere Bundeslaender gesperrt werden ?? Also das ich mich mit einem Geraet aus SN zB. nicht in BE einwaehlen kann...

    Welche Rolle spielt die Gruppen-GSSI bei der Einwahl ?
    Alle hier gemachten Infos berufen sich auf frei zugängliche Informationsportale und Unterliegen keinerlei Geheimhaltung
    Text wurde aus 100% chlorfrei gebleichten, handelsueblichen,
    freilaufend, gluecklichen Elektronen erzeugt.

  9. #114
    Registriert seit
    29.06.2011
    Beiträge
    88
    Also:

    Einbuchen können sich die Geräte überall. Wenn diese die Berechtigung haben, können Sie dann z.B. einen Einzelruf machen.

    Mitunter kann es vorkommen, das das Gerät jedoch "Keine Gruppe" oder so anzeigt, und das kommt so:

    Es zählt eigendlich nur das Gruppengebiet der Gruppe. Wenn jetzt ein SN-Gerät NUR SN-Gruppen programmiert hat, dann kann es sein, das es in z.B. HH keine Gruppen schalten kann.
    Dann haben die Sachsen Ihre Gruppen z.B. nur für die Zellen in Sachsen programmiert.

    Die Gruppengebiete kann man nur im NeM (Nutzereigenen Management) verändern. Das NeM haben z.Z. nur die AS'n und Leitstellen über die LS2-Schnittstelle, ab dem neuen Jahr erstmal nur die AS'n, später auch wieder die Leitstellen.

    Z.Z. ist die Regelung so, das die Gruppen des Landes auch nur in "Landeszellen" verbreitet werden. Nach Absprache mit den Nachbarländern wird es zusätzlich noch einen Speckgürtel außenrum geben, denn die Zellgrenzen halten sich nicht an Landesgrenzen und es gibt oft überregionale Einsätze (z.B. bei der FW an der Landesgrenze). Zusätzlich dürfen die Länder noch 50 weiteren Gruppen in anderen Bundesländern verbreiten, ohne diese zu fragen.
    Die TBZ-Gruppen sind sowieso bundesweit geschaltet, sollten auf jedem Gerät sein und sind somit überall und von jedem schaltbar (zumindest die ersten 60, wenn darauf gerade keine Lagen abgewickelt werden und diese dadurch "verbogen" wurden).

    Es ist also alles eine Frage der Steuerung / Berechtigung.

    Aber: das reine Einbuchen sollte überall möglich sein.

  10. #115
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    780
    stimmt es eigentlich, das nur Gerate beschafft werden durfen, wo man den CP nicht auslesen kann?
    Alle hier gemachten Infos berufen sich auf frei zugängliche Informationsportale und Unterliegen keinerlei Geheimhaltung
    Text wurde aus 100% chlorfrei gebleichten, handelsueblichen,
    freilaufend, gluecklichen Elektronen erzeugt.

  11. #116
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    508
    Hi,

    mal ne kurze Frage zu SDS:
    Werden SDS im Netz gepuffert (im Mobilfunknetz wird eine SMS gepfuffert und wenn das Gerät eingeschaltet wird zugestellt) oder kann an ein Gerät nur wenn es eingebucht ist eine SDS gesendet werden (ala FMS-Telegramm im Analognetz)?

    Gruß
    Simon

  12. #117
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    152
    Moin.

    Für NRW:
    SDS wird nur übermittelt, wenn das Gerät eingeschaltet ist. Ansonsten erfolgt eine Rückmeldung über den Nichtversand.

  13. #118
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    689
    Hallo, das Netz verfügt über einen SDS-Server. Dessen Nutzung ist abhängig von der Konfiguration der Endgeräte und Berechtigung des Teinehmers im NEM.
    Er läuft und kann genutzt werden.
    Für BB: SDS über Server, Status direkt.

    Viele Grüße
    Knut

  14. #119
    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    425
    Hallo,

    wenn bei Tetra die Kapazitäten erschopft sind kommt man ja in die Warteschlange das heißt man muss die Sprechtaste so lange drücken bis man an die Reihe kommt. Hier habe ich eine kleine Verständnis frage. Daher mal folgendes Beispiel

    Die Funkgeräte 1-10 einer Gruppe befinden sich im Bereich der BTS1 die kaum ausgelastet ist und den enstehenden "Traffic" problemlos bewältigen kann.

    Das Funkgerät 11 der selben Gruppe befindet sich im Bereich der BTS2 in der noch viele andere Gruppengespräche laufen wodurch es zu Engpässen der Zeitschlitze kommt.

    Wenn nun das Funkgerät 1 einen Gruppenruf absetzen möchte die BTS1 genug Kapazität hat jedoch in der BTS2 durch Gruppenrufe bereits alle Zeitschlitze belegt sind müsste ja der Warteschlangenbetrieb einsetzen und der Gruppenruf erst möglich sein wenn in der BTS2 wieder ein Zeitschlitz frei ist.

    Gruß Jan

  15. #120
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    689
    Hallo,
    Originär geht es um die Ressourcen beim rufaufbauenden Gerät.
    Derzeit wird also in TBS 1 der Ruf erfolgreich aufgebaut und wenn noch ein Teilnehmer mit in der Zelle ist (das System zählt übrigens den rufaufbauenden TN dazu;-) bekommt man das OK für Sprechen. Die anderen in TBS 2 hören dann jedoch nix, da halt keine Ressourcen. Das ganze wird auch im Netz dokumentiert - nur die Fkt, dass der Rufaubauende diese Info erhält gibt es noch nicht.

    VG
    Knut

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •