Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: P8GR Heimstation Relais / USB Bedienungsanleitung?

  1. #16
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    1
    Hi zusammen,

    auch wenn ihr mich jetzt steinigt .. ich hätte da auch noch eine Frage zum "Thema: P8GR Heimstation" ... kann man den "beep" Ton deaktivieren, der den der P8GR macht beim einsetzen in die Station? Die Frau finde es etwas nervig wenn man mitten in der Nacht heim kommt und dann den P8GR in die Station steckt ... gibt es hierfür ne Lösung?

    Gruß Hörby

  2. #17
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    3

    Raspberry PI Erfahrung

    Hallo in die Runde

    Ich habe mir vor ein paar Tagen mit Hilfe eines Raspbeery PIs eine Alarmierung per Handy gebastelt.
    Eigentlich ganz einfach. Ich nutze dafür die APP Telegram, mit der man kinderleicht einen Bot
    erstellen kann, der dann über einen Webrequest eine Nachricht an den jeweiligen chat schickt.
    Dann habe ich den Rapberry PI an die hinter USB buchse angeschlossen, die ja bei jeder Allermierung
    solang der Melder drin ist scharft geschaltet wird.
    Das erkennt der PI durch ein kleines Python
    Script und sobald dann 5V aus der Buchse kommen, schicker der PI mir eine Nachricht mit Datum
    und Uhrzeit.

    Mir ist allerdings aufgefallen, dass die USB Buchse auch schaft geschaltet wird, wenn der Melder eingesteckt wird.

  3. #18
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von Marc_Pe Beitrag anzeigen
    Hallo in die Runde

    Ich habe mir vor ein paar Tagen mit Hilfe eines Raspbeery PIs eine Alarmierung per Handy gebastelt.
    Eigentlich ganz einfach. Ich nutze dafür die APP Telegram, mit der man kinderleicht einen Bot
    erstellen kann, der dann über einen Webrequest eine Nachricht an den jeweiligen chat schickt.
    Dann habe ich den Rapberry PI an die hinter USB buchse angeschlossen, die ja bei jeder Allermierung
    solang der Melder drin ist scharft geschaltet wird.
    Das erkennt der PI durch ein kleines Python
    Script und sobald dann 5V aus der Buchse kommen, schicker der PI mir eine Nachricht mit Datum
    und Uhrzeit.

    Mir ist allerdings aufgefallen, dass die USB Buchse auch schaft geschaltet wird, wenn der Melder eingesteckt wird.
    Dafür braucht man aber keinen RasPi, da hätte es ein ESP12e genauso getan…

    https://www.hackster.io/JohnWick/tel...esp8266-dbada8

  4. #19
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    3
    Da hast du natürlich recht. Das mit dem Arduino und dem ESP-Shild ist auch um einiges Billiger... aber da der Pi nur zuhause rum gelegen hat, und ich nicht extra einen Arduino und ESP-Shild kaufen wollte, habe ich natürlich den benutzt.

  5. #20
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    69
    Na gut, ehe es zuhause rum liegt...

    Wenn du da schon nen RasPi nimmst schau doch mal ob du die Meldungen, wenn man den Monitoring Mode im DME Freischaltet, auch auf den Raspi bekommst.
    Beim Motorola LX4 z.B. geht das, dann kannst du dir sogar die Nachrichten via RS232 schicken lassen, so mache ich das bei uns im Gerätehaus für unseren Einsatzmonitor.

    Aber Achtung!, mache Innenministerien, so wie unseres (SMI) , haben dazu schon Anordnungen verteilt, was das ausschleusen von Daten aus dem BOS-Netz in Dritt-Netze betrifft.

  6. #21
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    3
    Würde ich total gern mal ausprobieren...

    aber da unsere Feuerwehr sagt, dass wir nur angezeigt bekommen
    welche Schleife geht und sonst nichts brauch ich das garnicht probieren.

  7. #22
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    796
    Man muss den Pager in den "Datenmodus" oder so ähnlich schalten können. (Kann man aber in der Programmierung abschalten)
    Dann liegt auf der USB-Schnittstelle eine PEI an.

    Man müsste afair die Callout-Protocol ID umrouten (Befehl nicht nach ETSI). Dann sollten auch die CTSDSR reinpurzeln (inwieweit die nach ETSI sind - keine Ahnung)

  8. #23
    Registriert seit
    08.02.2019
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Marc_Pe Beitrag anzeigen
    Da hast du natürlich recht. Das mit dem Arduino und dem ESP-Shild ist auch um einiges Billiger... aber da der Pi nur zuhause rum gelegen hat, und ich nicht extra einen Arduino und ESP-Shild kaufen wollte, habe ich natürlich den benutzt.
    Hast du einen Beispiel Script für einen arduino mit esp-Modul?

    Ich habe mir eine sms Alarmierung mit einem arduino und einem gsm Modul nach gebaut
    Ich habe es rund ein Jahr in betrieb und es funktioniert super
    https://youtu.be/AERVQOQDeus

  9. #24
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.281
    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Falls jemand für seinen P8GR einen Stecker für den Relais-Anschluss benötigt:

    Ich hätte welche kostenlos abzugeben.
    Einfach bei mir auf der Rettmobil 2017 (10.5.-12.5.) in Halle M, Stand 820 vorbeikommen.
    Auch 2 Jahre nach diesem Post erreichen mich immer noch gelegentlich Anfragen nach den Steckern.

    Leider haben wir keine mehr verfügbar.
    Da die Lösung über den Relais-Ausgang der Heimstation sehr eingeschränkt ist (z.B. funktioniert diese nur, wenn auch der Melder in der Heimstation steckt, der Alarmtext kann nicht erkannt werden, so dass bei Funktionsproben der Ausgang auch geschaltet wird, etc.), rate ich auch nicht dazu diese zu verwenden.
    Stattdessen hat die Software TETRAcontrol mittlerweile eine umfangreiche Ereignisverarbeitung und Aktionssteuerung bekommen und spricht z.B. auch MQTT, mit der mit nur einem zentralen Melder (z.B. im Gerätehaus) auch "Smart-Home" Systeme bei den Mitgliedern angesteuert werden können und so eine individuelle Haussteuerung möglich ist.

    Wer trotzdem unbedingt einen Stecker benötigt, kann diese von mehreren Herstellern finden. Hier die Teilenummern:
    Würth WR-TBL 691 364 100 002
    Phoenix: MC 1,5/ 2-STF-3,5 - 1847055
    Alternative ohne Schraubsicherung: Degson 15EDGK-3.5-02P-14-00AH

    Grüße
    Arne
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  10. #25
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    112
    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Stattdessen hat die Software TETRAcontrol mittlerweile eine umfangreiche Ereignisverarbeitung und Aktionssteuerung bekommen und spricht z.B. auch MQTT, mit der mit nur einem zentralen Melder (z.B. im Gerätehaus) auch "Smart-Home" Systeme bei den Mitgliedern angesteuert werden können und so eine individuelle Haussteuerung möglich ist.
    Hallo Arne, danke für die Info.
    Hatte das nicht weiter verfolgt, da bisher seitens RD-Leitung bisher "kein Bedarf". Mit der neuen Wache sieht das evtl. anders aus.
    Werd da nochmal auf dich zukommen.

    Aber zum Topic zurück, bzw. die Lösungen ohne Tetracontrol. Was und vor allem wie haben alle anderen was an den Relaisausgang angeschlossen?

    Grüße
    Stephan
    die eins gedrückt und eingerückt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •