Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Einsatzmeldung Auslesen Motorola LX4 Advanced

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    1

    Einsatzmeldung Auslesen Motorola LX4 Advanced

    Hallo,

    Ich benötige irgendwie eine möglichkeit um die Einsatzmeldung von meinem Motorola LX4 Advanced auf meinen PC zu bekommen. Es geht darum einen Alarmgong im Feuerwehrgerätehaus zu Programmieren. Gibt es die Möglichkeit anhand des Ladegerätes die Einsatzmeldung Auszulesen und sie am PC anzuzeigen.
    Welche Kabel und Software würde ich hierfür benötigen.

    Hat jemand erfahrungen mit solch einem System oder Auslesen eines Melders?.

    Vielen Dank.

  2. #2
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10
    Hallo, der Thread ist zwar schon etwas älter aber wir stehen vor dem selben Problem. Wir haben bei uns in der Wehr ein neues PC-Programm (Divera24/7) installiert, dass uns anzeigt wie die aktuelle Verfügbarkeit der Einsatzkräfte ist. Mit dem Programm ist es auch möglich bei Einsatzalarmierung mittels DME, per Push-Nachricht das Smartphone einzubeziehen und darüber gleich eine Rückmeldung ob Einsatzbereit und wie lange man bis zum Gerätehaus braucht zu geben.

    Wir haben noch die Motorola LX4 Advanced im Einsatz, werden von der PC-Software auch unterstützt. Wie bekomme ich aber die Meldung ausgelesen? Ich würde jetzt eine Ladestation nehmen, an den Pin für Masse und den BUS-Pin (wo der Melder aufgesetzt wird) mit nem Kabel gehen und das ganze an ein Bausatz RS232-TTL-Wandler anschließen. Von da gehts ab an dem COM Port des PC und die Software steuert dann den Port an. RIC´s sind bekannt, und den Rest (Filtern nach Einsatzstichwort, etc...) muss ich dann in der Software anlegen.
    Ist meine Herangehensweise mit der Basisstation so möglich? Ich glaube Voraussetzung war noch das die Datenfunktion im LX 4 freigeschaltet wurde?
    Über den 5 poligen Standardanschluss hinten an der Ladestation wird der BUS ja nicht ausgegeben, oder?

    Gruß aus dem Erzgebirge

  3. #3
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Du bist auf dem richtigen Weg. Entweder baust du einen Heimzusatz um, oder kaufst dir für schmales Geld die billig-Programmierstation von Funkhandel (130 Euro).

    Dann musst du noch schauen wie du den Melder dauerhaft per Strom versorgst... Ich glaube das geht nämlich nicht parallel, Daten und Ladung, vielleicht weiß da aber jemand mehr.

    Ich habe gerade die selbe Baustelle offen, allerdings mit Oelmann LX4 Synth., praktisch aber das gleiche.

    Halte uns mal auf dem laufenden, Divera nutze ich auch schon... In der Kombination sicherlich interessant.

  4. #4
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10
    Hab an den Bus-Pin von der Ladestation jetzt ein Draht dran, der geht auf nen TLL Wandler MAX232, mit ner Diode in Tx Richtung, weil ich ja nur lesen will. 5V-USB Spannung noch an den Wandler ran (GND und 5V um genau zu sein) und nen Serial-USB-Controller. Es werden auch Zeichen vom Melder übertragen wenn ich drauf rum tippe, ist aber alles sehr kryptisch, nur Sonderzeichen. Bin mir bei dem Melder den ich jetzt leihweise habe (meiner ist zum Datenausgang freischalten) nicht sicher ob die Datenschnittstelle freigegeben ist, gehe aber davon aus,weil ja sonst gar nix ankäme? Gibt der Melder das ASCII-Format aus?
    Wir haben gleich Probealarm, mal sehen ob ich was auslesen kann via Terminalprogramm.

  5. #5
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    533
    Na los. Berichte mal.
    19 Uhr ist vorbei

  6. #6
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10
    Ging nichts...Nicht mal Kryptische Zeichen kamen an. Ich denke es liegt noch an dem Adapter USB auf COM. Da teste ich morgen mal nen anderen. Oder aber der ist ne freigeschalten. Wenn ich den Probealarm aufrufe aus dem Speicher müsste dass doch im Terminal zu sehen sein? Kann da jemand näher Auskunft geben?
    Btw: zur Zeit hab ich auch nen Oehlmann LX4 zum spielen

  7. #7
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10
    Meister, wie speist du in Divera ein? Nur manuell?

  8. #8
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10
    So, Neuigkeiten. Der kryptische Salat ist weg. Jetzt ist Totenstille auf dem COM-Port. Ich habe die Schaltung jetzt nach der anleitung von progfme und dem Pollinbaustein zusammen gebaut. Es hat gestern noch der GND-Anschluss und die Verbindung 5v+ über 10k-Widerstand auf BUS gefehlt. TXD ist mittels Diode gesperrt. Also jetzt ist alles ganz ruhig, ich nehme an dass es gestern Störsignale waren die der BUS irgendwo aufgefangen hat.
    Wenn ich mir Meldungen aus dem Speicher auslese, gesetzt den Fall der Melder kann das, müsste ich die Meldungen doch im Terminal sehen, oder? Oder geht das nur wenn ein Alarm rein kommt? Weiss jemand mehr?

  9. #9
    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    567
    Meldungen werden nur nach/bei Alarm ausgegeben.
    Baden-Württemberg - wir können alles, ausser Digitalfunk.

  10. #10
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10
    Na toll, also testen ist nicht so zu sagen?

  11. #11
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Also der Oelmann LX4 hat auch extra eine Funktion zum Meldungen an die Datenschnittstelle senden. Weiß nicht ob der Motorola das auch kann.

    Habe hier vor einiger Zeit mal etwas zusammengeschrieben: http://hbaar.com/Homepage/?Funktechn...search=oelmann

    Bitte nutze eine richtige serielle Schnittstelle, und dann schaue mal im Hyperterminal oder hterm, ob etwas kommt.

    Ich meine, wenn du im Terminal in der Konfiguration etwas an die "Schnittstelle" schickst, sollte das einen Loopback ergeben... Teste ich gleich mal.

    Edit: ist so, wie ich meinte. Durch den "BUS" müsste alles was du im Hyperterminal sendest auch wieder zurück kommen. Wenn nicht, macht dein Adapter irgendwelche Zicken.

    Gruß
    Geändert von MeisterH (03.09.2016 um 19:50 Uhr)

  12. #12
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10
    Danke für deine Infos. Die Schaltung hab ich exakt so aufgebaut wie in deinem Link, nur die Brücken im COM-Stecker hab ich nicht gelegt. Die würde wohl nur die PG-Software benötigen. Und die hab ich leider nicht. :-(
    Als Terminalsoftware hab ich Advanced Serial Port Terminal zum probieren genommen. Ich muss jetzt leider erst einmal warten bis mein Melder vom Programmieren zurück kommt....

    Edit: Also bei dem Melder den ich jetzt als Austausch habe geht via Send was raus (write), und das selbe kommt als empfangen (read) wieder rein. Sieht ja gut aus

    Edit 2: Bekomme den Loop auch ohne Melder, nur mit dem Wandler dran zurück... :-(
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20160905_144044.jpg 
Hits:	372 
Größe:	450,2 KB 
ID:	16879  
    Geändert von easy rider (05.09.2016 um 14:46 Uhr)

  13. #13
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    533
    Du machst dir ganz schön viel Arbeit.
    Nächstes Jahr ists vorbei damit

  14. #14
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Ich habe das ganze nun auf dem Tisch stehen, mit einem LX2, und BosMon. Funktioniert einwandfrei. Habe meinen selbstgebauten Adapter drangehangen, ebenfalls problemlos. Als nächstes werde ich das ganze gerne mal auf USB testen, denke aber das wird auch gehen (ich programmiere die Melder auch über Com-USB-Umsetzer). Der Digitus ist auch schon sehr gut. Setze ich auch ein.

    Ich gehe eher davon aus, dass in deinem Melder in der Programmierung etwas nicht passt...

  15. #15
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10
    elsterine
    Du machst dir ganz schön viel Arbeit.
    Nächstes Jahr ists vorbei damit

    Bei uns läuft das ganze noch mindestens 3 Jahre wurde mir von der Leitstelle mitgeteilt....

    Melder ist jetzt bei mir zurück, leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden den Datenausgang auch zu prüfen. Alarmprobe letzte Woche schlug fehl. Kennt jemand eine Software zum Testen ob überhaupt Signale am PC ankommen?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •