Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: Frage zur Firma Melderdoktor

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841

    Frage zur Firma Melderdoktor

    Hallo

    Ich versuche seit einiger Zeit die Firma Melderdoktor bzw. den Inhaber zu erreichen. Leider ist er über seine Telefonnummern nicht zu erreichen, und auf E-Mailanfragen neue und alte Mailadresse bekomme ich keine Antworten.
    Ich muss gestehen ich kenne dieses Verhalten so nicht von dieser Firma. Aber so langsam werde ich ratlos, denn ich möchte immer noch meine Geräte zurück haben.

    Ist das nur bei mir so oder gibt es hier weitere Personen denen noch Geräte fehlen!?

    Grüße
    Florian
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    wir bündeln Kompetenzen: aus diesem Grunde arbeiten wir nun fest mit der Firma Kalina Funktechnik GmbH zusammen.

    Schonmal bei Tobias direkt probiert???

    MfG Fabsi

  3. #3
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841
    Ist bekannt...
    Ja ganze 2 mal. Er war nie da. Wobei Tobias selber ja nichts damit zu tun hat!!!
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

  4. #4
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.654
    Hallo Florian!

    Zitat Zitat von Florian Feuerbaer Beitrag anzeigen
    Ich muss gestehen ich kenne dieses Verhalten so nicht von dieser Firma. Aber so langsam werde ich ratlos, denn ich möchte immer noch meine Geräte zurück haben.
    Ich kenne diese Firma nicht, hatte nie was mit zu tun.
    Aber letztens erst selbst erlebt was alles so passieren kann...:

    Mein Kater meinte beim Tierartzt seinen Unmut zu äussern, indem er sein Gebiss in meiner Hand verewigte. Direkt desinfiziert und verbunden, abends noch auf Kundendienst raus.
    Am nächsten morgen Verband wechseln wollend...akut angeschwollen -> Eiterte bis sonstwohin. Ab in die Notaufnahme...unter lokaler Betäubung großflächig aufschneiden lassen.
    Ganze DREI Tabletten Ciprobay 500mg mitbekommen.
    Sollte am nächsten Tag (nem Freitag) sofort zu einem niedergelassenen Chirurgen zur Weiterbehandlung und dem Hinweis mir Ciprobay 500mg für mindestens 1-2 Wochen weiter verschreiben zu lassen.
    Dumm nur: Der Chirurg meinte "Ach...iwo...da braucht's kein Antibiotikum, da reicht Ibuprofen 500mG 3xtäglich."
    Dann kam das Wochenende, und schwupps lag ich auf ner Station.

    ...ich weis schon warum ich was gegen Ärzte habe...lassen alle den fetten Besserwisser raushängen, aber jeder sagt was anderes...

    Zum Glück hatte ich keine Kundengeräte in der Werkstatt...

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  5. #5
    Registriert seit
    18.11.2003
    Beiträge
    2.186
    Zitat Zitat von DG7GJ Beitrag anzeigen
    Hallo Florian!



    Ich kenne diese Firma nicht, hatte nie was mit zu tun.
    Aber letztens erst selbst erlebt was alles so passieren kann...:

    Mein Kater meinte beim Tierartzt seinen Unmut zu äussern, indem er sein Gebiss in meiner Hand verewigte. Direkt desinfiziert und verbunden, abends noch auf Kundendienst raus.
    Am nächsten morgen Verband wechseln wollend...akut angeschwollen -> Eiterte bis sonstwohin. Ab in die Notaufnahme...unter lokaler Betäubung großflächig aufschneiden lassen.
    Ganze DREI Tabletten Ciprobay 500mg mitbekommen.
    Sollte am nächsten Tag (nem Freitag) sofort zu einem niedergelassenen Chirurgen zur Weiterbehandlung und dem Hinweis mir Ciprobay 500mg für mindestens 1-2 Wochen weiter verschreiben zu lassen.
    Dumm nur: Der Chirurg meinte "Ach...iwo...da braucht's kein Antibiotikum, da reicht Ibuprofen 500mG 3xtäglich."
    Dann kam das Wochenende, und schwupps lag ich auf ner Station.

    ...ich weis schon warum ich was gegen Ärzte habe...lassen alle den fetten Besserwisser raushängen, aber jeder sagt was anderes...

    Zum Glück hatte ich keine Kundengeräte in der Werkstatt...

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser
    Hi Jürgen,

    Ich -und auch Florian- kennen das Problem das plötzlich was dazwischen kommt nur zu gut ;-) Allerdings weiß ich aus verlässlicher Quelle das bereits vor einem Zeitraum von sicher > 1 Jahr der Auftrag von Florian erteilt wurde.

    Ich habe Momentan die Situation mit umgekehrten Vorzeichen. Ich habe auch bereits seit glaube ich über zwei Jahren Geräte von Chris hier die laut eigener Aussage Kundengeräte sind. Nach feststellung das die gewünschte Bearbeitung möglich ist habe ich dann mehrmals wegen der endgültigen Entscheidung und genauem Anforderungsprofil angefragt... ohne Ergebniss. Zuletzt dann kurz vor meinem Umzug.
    Jetzt liegen sie halt in irgendeiner Kiste im Keller, momentan weiß ich nicht mal mehr in welcher... (Nein, das sind nicht die vom Florian ;-) )

    Mich stört es nicht - aber es passt wie gesagt so überhaupt nicht zu Christians bisherigen Verhalten!

    Gruß
    Carsten
    ***Wichtig***
    Zur Zeit bitte mir keine Mails über die Mailfunktion des Forums schicken, da die hinterlegte Mailadresse zur Zeit spinnt. Mails kommen NICHT, oder mit TAGEN Verspätung an !!!
    Ersatz: *MEINUSERNAME* @Yahoo.de

  6. #6
    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    1.257
    Hallo !

    Also, das es die Firma Melderdoktor nicht mehr gibt, ist ja hier schon gesagt worden.
    Auch das Christian nun bei der Firma Kalina tätig ist wurde schon behandelt.
    Ich hatte vor kurzem einen Schaden an einem Melder der noch bei der Firma Melderdoktor gekauft wurde. Hatte ihn mit dem Hinweis das es ein Fall von Christian ist an die Firma Kalina geschickt und promt kam der Melder repariert zurück und Christian rief mich zuvor noch an was mit dem Ding ist.

    Also ich kann nichts gegen das ganze sagen, auch wenn mir die ganze Auflösung von Christians Firma usw. etwas seltsam und überstürzt vor kam, aber die Gründe dafür kennt nur Christian selbst und das geht uns auch nichts an.

    Also ich kann als Kontaktmöglichkeit nur die Firma Kalina empfehlen, wie gesagt, bei mir hat es geklappt.

    Viele Grüße
    Eisi

  7. #7
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841
    Ich habe bereits 5X beim Tobi angerufen... er war nie da und es erfolgte nie ein Rückruf oder eine Antwort auf meine Mails. Ich bin doch sehr begeistert.....
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

  8. #8
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    709
    Denk auch mit dran das Urlaubszeit ist!

  9. #9
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841
    Zitat Zitat von bastelheini Beitrag anzeigen
    Denk auch mit dran das Urlaubszeit ist!
    Wir sind irgendwo bei 12 Monaten und länger angelangt.... so lange Urlaubszeit? ;)
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

  10. #10
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    709
    Sabbatjahr;)

  11. #11
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841
    So langsam werde ich mehr als sauer.....
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

  12. #12
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.599
    Hm, ich habe meinen Melder den ich hingeschickt hatte auch erst nach einiger Zeit, nach einigem Nachfragen wieder, und dann wurden noch Teile getauscht, die 1 a in Ordnung waren! Such dir doch nen anderen Fachhändler;)

  13. #13
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841
    Würde ich ja gerne, wenn ich den Melder wenigstens zurück bekommen würde!!!
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

  14. #14
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.654
    Hallo!

    Zitat Zitat von Florian Feuerbaer Beitrag anzeigen
    Würde ich ja gerne, wenn ich den Melder wenigstens zurück bekommen würde!!!
    Das sind ja Zustände...!
    Habt ihr denn keinen örtlichen Techniker für sowas, zu dem persönlicher Kontakt möglich ist?

    Aus meiner Warte als Funktechniker gesehen sind jegliche Art vor "Fern-" bzw. "Versandgeschäft" eher befremdlich:
    Ich habe gerne persönlichen Kontakt zu meinen Kunden - alleine schon aufgrund dessen das bei Fragen oder Problemen beide Seiten halt auch kurzfristig erreichbar sind.
    Ebenso für eine fachliche Beratung was z.B. spezielle Anforderungen des Kunden angeht, ist erst möglich wenn ich vor Ort bin und die Anforderungen und möglichen Probleme sehe.

    Freilich mache ich auch Versandgeschäfte - aber darin kann und will ich nicht mein Kerngebiet sehen. Nix geht über persönlichen Kundenkontakt.
    Und schon ist es gar nicht mehr möglich das irgendwelche Geräte "verschwinden"!

    Übrigens ist das grundsätzlich ein Unding, unabhängig ob es sich um ein BOS Gerät handelt oder was anderes. Nimm mal einem Taxiunternehmer das Funkgerät für nen halbes Jahr in "Reparaturverschleppung". Im Extremfall führt das u.U. dazu das es dem Taxiunternehmer schlichtweg die Existenz kostet.
    Oder man denke an ausrüstungspflichtige Schiffe oder Flugzeuge...da kostet jeder Tag wo das Fug wech ist so richtig Asche!

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  15. #15
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841
    Zu der Zeit als ich den eingeschickt hatte, da hatte ich den Kontakt so noch nicht.
    Leider ist der Patron Duo in dem guten Zustand heute ja nicht mehr zu finden :((
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •