Seite 18 von 66 ErsteErste ... 4567891011121314151617181920212223242526272829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 979

Thema: Der "kurze Frage - schnelle Antwort" Thread

  1. #256
    faboi Gast
    Ist hier vlt. einfach aus Kostengründen ein baugleiches Display einer anderen Serie verbaut und der Wecker kommt beim booten einfach als Anzeigencheck mit??
    Leider kenn ich den MKSI nicht genau! Beim Hurricane V. ist es auch wenn es deaktiviert ist, beim booten kurz da!

    gruß

  2. #257
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    139
    Zitat Zitat von faboi Beitrag anzeigen
    Ist hier vlt. einfach aus Kostengründen ein baugleiches Display einer anderen Serie verbaut und der Wecker kommt beim booten einfach als Anzeigencheck mit??
    Leider kenn ich den MKSI nicht genau! Beim Hurricane V. ist es auch wenn es deaktiviert ist, beim booten kurz da!

    gruß
    Kann ich mir nicht Vorstellen, dar für die i- Serie ja extra neue Displays mit 4 Anzeigestellen und dem Scanner Symbol gebaut worden sind.
    Ich mache mal ein Foto.

    LG

  3. #258
    Cronowerkx Gast

    Neue Frage

    Hi,
    kurze Frage,
    ist es technisch Möglich 2 Scanner an eine Antenne anzuschliessen?
    Wenn ja, gibt es sowas wie einen Y-Stecker mit BNC-Steckern?

    gruß Crono

  4. #259
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    131
    Servus!

    Ja sicher. Schau mal hier.
    Mit kameradschaftlichen Grüßen
    Mederano

    "Unsere Arbeit ist niemals so dringend oder wichtig, daß wir uns nicht die Zeit nehmen können, sie sicher zu tun!"

  5. #260
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    376
    ist das das richtige stück?
    wenn ich das auf die schnelle sehe, dient das doch zum anbringen von ZWEI Antennen an EINEN Scanner oder???
    zumindest dem bild nach
    Ein Mann ruft den Wetterdienst an und sagt: „Ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass die Feuerwehr gerade Ihre leichte Bewölkung aus meinem Keller pumpt"

  6. #261
    Cronowerkx Gast
    ja ich bräuchte das gegenstück davon...oder koaxialkabel mit passenden bnc-steckern dazu ^^

  7. #262
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.270
    Dann wäre das hier das richtige:
    https://www.pmr-funkgeraete.de/artik...38-seite-.htm?

    Ist zwar etwas teurer, habe mir aber sagen lassen, das die Standard-"Billig"-Weichen evtl. nichts taugen. Noch die passenden Adapter dabei gekauft und gut ist.

    Hier wurde bereits darüber geschrieben:
    http://www.funkmeldesystem.de/foren/...ad.php?t=41206
    Grüße Chris

    Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben. Zitat von Gerhard Bronner

  8. #263
    Heimdall Gast

    Melder spinnt

    Hoffe, ich bin hier im Thread richtig:

    mein Melder (BOS 4m, Swissphone RE 228 ) spinnt nun schon zum 2. mal ( hab ich 1994 bekommen und der hatte nie etwas außer Akku-wechseln ).

    Vor zwei Wochen ging er in der Standby-Funktion ( also in der Mittelstellung, wenn er in Bereitschaft ist, NICHT "mithören" ) mitten im Supermarkt auf und alle an der Kasse durften so lange 4-m-Funk mithören, bis ich ihn ausschalten konnte ( was aber dauerte, da ich dachte, es wäre ein Alarm und somit erstmal auf die Durchsage wartete ).

    Bin dann zum Funkshop und er wurde gereinigt. Wäre aber sonst alles in Ordnung.

    Heute mittag gleiches Szenario, aber im Ladegerät. Jetzt ist er wieder aus, weil er den Funk in der Standby-Stellung aufmacht ( als ob er -verbotenerweise- auf "mithören" stehen würde ). Da ich aber nicht die ganze Nacht Funk hören will....... sowie ich ihn einschalte, hab ich den Kanal offen. Hab dann Akku gewechselt, ihn eine Weile ausgeschaltet gelassen.. keine Wirkung.

    Im Ladegerät brennt die rote Lampe, wenn ich ihn reintue ( das tut sie nur, wenn er runtergegangen ist normalerweise ).

    Andererseits scheint der hiesige Funkshop ( und der nächste ist ziemlich weit weg ) keine Ahnung zu haben, was da los ist.

    Jetzt habe ich nach dem Fehler gegoogelt, aber nichts gefunden. Dafür Euch :-)

    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?

    Thx schonmal!

  9. #264
    Heimdall Gast
    ok ok nur ruhig, Leute. Einer nach dem anderen bitte ;-)

    Montag bring ich ihn in die Werkstatt.

    *winkt*

  10. #265
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    6.342
    Servus!

    Ich würde sagen, dass da mal ein neuer Schalter fällig wird, das Mindeste wäre aber, dass der Schalter mal gereinigt wird, was aber eine "Hundsarbeit" gegenüber einem einfachen Tausch ist. Evtl. bei dieser Aktion auch gleich den Minuskontakt des Akkufaches überprüfen lassen.

    Gruß
    Alex
    Zitat Zitat von Sir Quickly (Irgendwie und sowieso)
    Dahoam is do wos Gfui is.

  11. #266
    Heimdall Gast
    An den Schalter habe ich auch gedacht. Vor allem bei einem so "betagten" Melder.... er hat das jetzt täglich abgewechselt seit meiner ersten Anfrage hier: einmal 100% in Ordnung, einmal leicht kaputt ( mit 1x quittieren wieder in Ordnung ) und heute wieder komplett durcheinander, sprich: mithören auf Stand-by.

    Aber 2 Einsätze gab es jetzt in der Zeit - das hat reibungslos geklappt. Funktionstüchtig ist er nach wie vor. Ich probiere Montag also mal den Schalter-Tausch.

  12. #267
    Registriert seit
    27.08.2004
    Beiträge
    404

    Frage zum Vorwiderstand

    Hallo,

    ich habe hier eine kleine Glühbirne 12V - 16 Ohm. Leistung max. 0,1 Amp.

    Betrieben werden soll sie an 18 V - Vorwiderstand müßte nach meiner Rechnung somit 8 Ohm sein. Aber wie dick muß er sein? Reichen 0,5 Watt oder muß ich doch einen "dicken" 1W Widerstand nehmen?

    Für die Lastberechnung reichen leider meine Kenntnisse nicht aus. Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Danke

    Klaus
    ----------------------------------------------------
    http://www.klaus-paffenholz.de/bos-funk/

  13. #268
    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    172
    Boah ist das lange her und mein Gedächtniss schlecht...

    Ich denke P=I²*R sollte richtig sein, ergibt für mich eine Leistung von 0,08W, also sollte Dein 0,5W-Widerstand ausreichen...

    Gruß PelBB

  14. #269
    LST09 Gast
    Also soweit ich weiß:

    P = U x I
    12V x 0,1A = 1,2W

  15. #270
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    270
    Formeln sind beide richtig:

    P=U*I

    und mit U=R*I ergibt sich danndurch ersetzen von U aus der ersten Formel

    P=R*I*I --> also P=R*I²

    AngelOfFire

    edit: aber irgendwas scheint mit den Zahlen net genz zu stimmen.

    Hast du den Widerstand mit einem Multimeter gemessen?
    Geändert von Angeloffire (11.01.2009 um 12:29 Uhr)
    112 - Unsere Hotline mit 24 Stunden Service!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •