Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: AUdiosignal Fug 8b-1 und Fug 8b

  1. #1
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    239

    AUdiosignal Fug 8b-1 und Fug 8b

    hallo Kollegen,

    kann mir jemand sagen, wo ich auf die Schnelle die Bednienungsanleitungen für die oben genannten Geräte her bekomme.
    Ich habe folgendes Problem: Ich möchte aus diversen Gründen das Funksignal (empfang von FMS-Text und Status) direkt an Anschlusspins abgreifen und zur Soundkarte des PC's führen. Besonders kniffelig ist dies beim Fug8b-1, da das Gerät, wenn der Programmwahlschalter auf "FMS" steht, die störenden Geräusche des FMS stark dämpft.
    Ziel ist es, das optimalste Signal zur Auswertung von FMS zur Soundkarte zu führen.

    Jemand jemand eine Idee, bzw. Bedienungsanleitungen?

    mfg
    xcom

  2. #2
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    520
    Hallo!

    Kann ich dir hiermit dienen? Habe das Bild mal hier aus dem Forum runtergeladen.

    Haben bei uns im GH auch ein Fug8 von Teletron, bei dem wir hinten das Signal abgreifen und auf die Anlage bei uns im GH und einen PC zum auswerten unserer Stati geben.
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe habe, haben wir das auf Klemme 7 + 8 angeschlossen.

    Gruß
    Reissdorf
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bosch fug 8b anschluss.jpg 
Hits:	1443 
Größe:	70,5 KB 
ID:	7769  

  3. #3
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    239
    danke.
    laut plan müssten die klemmen 7 und 8 korrekt sein.
    ich werde es ausprobieren!
    mfg
    xcom

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von xcom Beitrag anzeigen
    danke.
    laut plan müssten die klemmen 7 und 8 korrekt sein.
    ich werde es ausprobieren!
    mfg
    xcom
    Die Klemme 7 + 8 ist schon richtig, denn dort kannst du das Hörersignal abgreifen. Erfolg wirst du vermutlich nicht haben, da dort das selbe Signal wie an der HA-Buchse ansteht. Es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als den Funkhändler deines Vertrauens darum zu bitten, dir dein Gerät entsprechend umzuprogrammieren. Dann hast du das Signal voll zur Verfügung.

    Gruß
    roadrunner1900

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    239
    OK. Dass habe ich befürchtet. Ist jedoch ein Verusuch wert, denke ich.
    Ich höre jedoch zum ersten mal, dass man das Gerät diesbezüglich umprogrammieren kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist es also möglich, das Ausfiltern des FMS-Signals aus dem Hörersignal zu deaktivieren????

  6. #6
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von xcom Beitrag anzeigen
    OK. Dass habe ich befürchtet. Ist jedoch ein Verusuch wert, denke ich.
    Ich höre jedoch zum ersten mal, dass man das Gerät diesbezüglich umprogrammieren kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist es also möglich, das Ausfiltern des FMS-Signals aus dem Hörersignal zu deaktivieren????
    Ja es ist möglich, denn ich habe es schon mehrfach gemacht. Bei Geräten, die am DAT 855 von Carls angeschlossen wurden in Zusammenhang mit automatischer Navigation zum Einsatzort. Hierbei wird an den FMS-Auftrag der Leitstelle eine Koordinatenangabe mitgeschickt. FMS-Auswertung geschieht dann in dem DAT 855 von Carls. Vorher keine Auswertung, danach alles ok.Man sieht daran, dass es geht.

    Gruß
    roadrunner1900

  7. #7
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    239
    OK, danke!

  8. #8
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    239
    eine Frage habe ich noch:

    Irgendjemand hat mir mal zugetragen, dass die interne Dämpfung des FMS-Signals nur dann aktiv ist, wenn der Programmwahlschalter auf "FMS" steht. Wenn er auf "S/E" steht, soll dieser Effekt nicht auftreten, sodass das Signal ungehindert am Ausgang ausgegeben wird. Stimmt das??

  9. #9
    Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    19

    Problem Fug 8b (alt)

    Hallo Leute, ich haben schon die Foren durchsucht wie ein verrückter finde aber keine Antwort...
    Folgendes Problem...Wir haben auf der Wache ein Fug 8b (alt) dort greifen wir das Signal an der Klmme 7+8 ab, das auf dem Rechner Installierte FmsPro zeigt einen Soundpegel im roten Bereich an, bis hier hin ist ja noch alles ok, nun kommen wir mal zur Auswertung des FMS Signals...Als Land steht da Sachsen, Hamburg etc. sind fast alle Bundesländer Vertreten. Also Signal kommt an, scheint das aber irgendwie nicht richtig auszuwerten... Von Klemme 7+8 gehts in den Mikroeingang, Line In hab ich auch schon Probiert, Klemme 11+12 ebenfalls. Liegts an dem Stecker??? oder Am Fug 8b..falscher ausgang???
    Merci schon mal im Voraus für die Antworten

  10. #10
    Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    19

    Problem Fug 8b (alt)

    Hatte ich vergessen, unten den Plan den ich hab, und der Hersteller ist Bosch
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	seite2.jpg 
Hits:	507 
Größe:	70,5 KB 
ID:	8076  

  11. #11
    Registriert seit
    27.02.2002
    Beiträge
    5.251
    Dreh den Pegel mal runter ... auf 2-3 grüne ...
    Wir lassen Messer und Gabel liegen ...
    ... um mit der "Schere" anderen zu helfen.

  12. #12
    Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    19
    Pegel ist runter, tut sich nix ...ich versteh nicht warum mir die Telegramm - Liste alle Bundessländer Anzeigt?? irgendwas scheint doch mit dem umsetzten des fms signals nicht zu stimmen, wir hatten das vorher mit einem Scanner Probiert.. das selbe ergebnis... nur das der scanner kein diskriminatorausgang hat.
    Geändert von Corpulsss (21.04.2008 um 14:53 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •