Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 74

Thema: Programieradapter Patron pro ft

  1. #31
    Xenon Gast
    noch eine letzte frage!
    KANN oder MUSS ich ein Kabel verwenden! könnte ich auch das zweite an pin 10 löten und mit dem mittleren pin der station verbinden ohne das ein bauteil schaden nimmt?
    wenn ja würde ich das zur sicherhiet mal machen. die station funtzt nämlich noch immer nicht! =(

    (fehler beim zusammenbau sind ausgeschlossen!!)

  2. #32
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    103
    Hallo!
    Ich habe mal 2 Fragen zu dem max232:

    1. Wenn man GND im betriebsbereiten Zustand (unter Spannung) ausversehen mit einer der anderen beiden Leitungen die zum Melder gehen berührt - könnte der IC dadurch zerstört werden?

    2. Wird der Patron definitiv mit 4,5-5V programmiert? Habe eine Progstation die etwa 3V ausgiebt (ebay...) die angeblich auch fü den Patron geeignet ist. Sie funktioniert aber nicht... Also müssen es 4,5 bzw. 5V sein und sie funzt evtl deshalb nicht?

    (PCK95 V4.0)

  3. #33
    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    778
    Original geschrieben von Xenon
    noch eine letzte frage!

    (fehler beim zusammenbau sind ausgeschlossen!!)
    Fehler beim Zusammenbau sind wohl nie ausgeschlossen. Gerade wenn man einen IC ohne Sockel irgendwo einlöten muss, kann es schonmal vorkommen, dass man ihn dabei grillt. Das zweite Kabel ist definitiv nicht notwendig. Einfach die Anleitung Schritt für Schritt befolgen. Dann sollte eigentlich alles klappen, vorausgesetzt alle Bauteile, inkl. LGL sind in Ordnung.

  4. #34
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    103
    @66251

    Kann man das Teil auf diese Weise zerstören (GND berührt einen der beiden anderen Kontakte) oder ist das eher unwarscheinlich?

    (Hatte es oben noch mal ausführlcher beschrieben...)

    danke!

  5. #35
    Xenon Gast
    nein das IC kann ich nicht gegrillt haben weil ich einen sockel benutze! außerdem habe ich mein löten des pins 12 eine pinzette dran gehalten damit die wärme ableitet! und der lötkolben stand auf 350°
    kann ich denn einfach mal das 2. kabel anlöten um fehler der ladestation auszuschließen?

  6. #36
    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    778
    Fang doch mal an, den Fehler systematisch einzugrenzen. Hast Du an Pin 15+16 5V Spannung? Sind die Verbindungen IC-Sockel -> Elko alle vernünftig? Ist die richtige Verbindung zwischen den Platinen getrennt?

    @muckel4u

    Das Original-Programmiergerät arbeitet mit 5 V. Das der IC zerstört wird weil die Datenleitung kurzzeitig an GND gelegt wird, schätze ich eher unwarscheinlich ein. Aber eine Garantie kann ich Dir da nicht geben ;-)

  7. #37
    Xenon Gast
    weißt du wie oft ich eine systematische fehleranalyse gemacht hab! =)
    habe dir ein bild geschickt. [besser ging es aufgrund der lichtverhältnisse nicht! die cam hat 5mill pix aber das bringt nix ohne das richtige licht :-( ]
    ich werd morgen um sechsten mal nochmal alles durchgehen und durchmessen! wenn ich dann immernoch nix weiß dann bau ich sie nochmal neu! ^^
    Geändert von Xenon (08.11.2004 um 21:53 Uhr)

  8. #38
    Registriert seit
    11.12.2001
    Beiträge
    1.008
    @Xenon:

    Klingel einfach mal alle Kontakte durch:
    MAX 232 -> Pin's des LG's
    MAX 232 an die Elko's.
    MAX 232 an RS 232 Buchse


    Liegen an den Lade-Elko's Spannungen an oder ist einer tot ?

    Das zweite Kabel kannst Du natürlich auch verlegen. Dann muss vorne noch ne zweite Lötbrücke getrennt werden.

    Und prüfe mal, ob der MAX 232 keinen Kontakt zum darunterliegenden Kondensator am der Platine hat (sofern Du ihn nicht ausgelötest hast).

  9. #39
    Xenon Gast
    hab grad nachgeschaut. der sockel hat zum kondensator keinen kontakt, hab ich mit nagellack isoliert! hab ich ganz vergessen gehabt!

    werd morgen mal einen neuen max232 hohlen. vllt. hab ich ja wirklich einen defekten erwischt. ist zwar auszuschließen aber mal sehen.

    hab noch eine wichtige frage. der comausgang an der ladestation.
    welche pins benötigt ihr? 2,3 und 5 oder 1,3 und 4??
    das ist so ne sache... laut plan sollte 2 3 und 5 belegt sein. aber pin 3 4 und 1 gehen bis zum ic durch! stimmt das???
    Geändert von Xenon (08.11.2004 um 23:24 Uhr)

  10. #40
    Registriert seit
    11.12.2001
    Beiträge
    1.008
    Original geschrieben von Xenon

    welche pins benötigt ihr? 2,3 und 5 oder 1,3 und 4??
    das ist so ne sache... laut plan sollte 2 3 und 5 belegt sein. aber pin 3 4 und 1 gehen bis zum ic durch! stimmt das???
    Hast du ne männliche (Steckerleiste) oder weibliche Buchse eingelötet ?

    Vermutlich ne männliche (sprich Pins in der Buchse). Dann hast du das verkehrte PIN Layout. Entweder drehst Du das im Kabel wieder richtig (das habe ich beim ersten mal gemacht - da hatte ich keine SUB-D Buchse weibl.) oder Du lötest ne neue Buchse ein.

  11. #41
    Xenon Gast
    jip! ich löte mir grad ein neues kabel wo die adern wie folgt geändert werden:
    Station PC
    1 -> 5
    2 x x
    3 -> 3
    4 -> 2
    5 x x

    mal sehen ob das klappt! hoffentlich!!!
    noch ne andere frage! laut schaltplan einer externen prog. station werden andere pins zum lesen und schreiben benötigt. dort steht das pin 12 des IC's "leer" bleibt.also keinen kontakt hat. in der externen schließe ich ja die 12 an den pin 2 von links frontal!

    naja ich prob. noch etwas aus mal sehen... wenn noch jemand einen tipp oder angerungen hat bitte schrieben! THX

  12. #42
    Xenon Gast
    habe das kabel gerade gemacht! FUTZT SUPI!!!
    VIELEN Dank für eure unterstützung und hilfe! super!!
    ich werd mich nochmal bei euch melden! Danke nochmal und tschüss...bin jetzt den melder in ruhe prog.
    Xenon & Grisu

  13. #43
    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    117
    hallo alle zusammen

    hat jemand eine ausführliche anleitung zu bau des adapters? wäre nett wenn einen mal eine genaue anleitung machen kann. mit allen bauteilen etc....

  14. #44
    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    778
    Wenn Du Dir die Beiträge zum Thema hier durchliest, findest Du alle Infos die Du zum Nachbau brauchst



    http://www.funkmeldesystem.de/foren/...=&postid=32266


    http://www.funkmeldesystem.de/foren/...&postid=108368

  15. #45
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841

    re

    Ich komme noch mal auf meine Frage zurück, ich kann aus Zeitgründen im Moment mir keine selber bauen, und möchte eine externe lösung damit ich den prog-adapter notfals wieder schnell entfernen kann, und suche daher einen fertigen Nachbau wo ich nur noch die Kabel anlöten muss.

    www.servicetools.org kann leider nichts liefern in nächster Zeit.

    Weiß jemand noch eine Alternative?

    Grüße

    Florian
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •