Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 20 von 20

Thema: Nachnutzung von Sepura HRTs und MRTs

  1. #16
    Registriert seit
    08.06.2017
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Carsten Gösch Beitrag anzeigen
    Was heißt das? Der DLRG-Betriebsfunk hat eine spezielle Aufgabe, die sich von der BOS-Nutzung schon aufgrund des geschlossenen Benutzerkreises erheblich unterscheidet. Oder gibt es hier Änderungspläne?
    Unser DRK Kreisverband hat zusätzlich auch noch eine Lizenz für Betriebsfunk. Wir nutzen sie aber nicht mehr so häufig wie zu prä Tetra Zeiten, als damals die Betriebsfunken deutlich handlicher waren wie die alten 2 Meter Backsteine. Falls aber mal wieder nicht genug HRTs zur Hand sind, werden Fußtrupps schon mal mit den Betriebsfunken losgeschickt. Der Gruppenführer hat in diesem Fall zwei Geräte, ein HRT und eine Betriebsfunkgerät.

  2. #17
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    802
    Zitat Zitat von meierzwo Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Green Beret Beitrag anzeigen
    Ich versteh die Antwort zwar vom Vorredner nicht....
    Aber ja, für den Amateurfunk zum Beispiel...
    Da gibt es zwei Dinge die das verhindern.
    Frequenzbereich 380 - 430 Mhz.
    BOS Firmware. Ohne Sika lassen sich die Geräte nicht betreiben.

    Die Firmware lässt sich nur mit einer bestimmten Software ändern und die ist nicht frei erwerbbar. Das geht nicht mit dem Radio Manager. Ich kenne da nur einen Händler, der die ändern kann. Und darf.
    Ob sich der Frequenzbereich durch Software ändern lässt, ist mir nicht bekannt. Anders als bei Motorola werden die Sepura mit unterschiedlichen Schaltbandbreiten angeboten.
    Bei Motorola sieht es bei der Schaltbandbreite besser aus. Bleibt aber auch dort die Firmware.
    Ich wüsste nun nicht, was mich hindern sollte, ne TEA0-Firmware auf BOS-Geräte zu flashen. Gilt sowohl für Sepura als auch für Motorola.

  3. #18
    Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    15
    Wenn du Zugang zur Firmware und der entsprechenden Software zum flashen hast, mach.
    Teile uns dann bitte noch mit, wie du die Schaltbandbreite der BOS Geräte auf den Afu-Bereich gebracht hast. Beispiel war ja die
    Weiterverwendung als Amateurfunkgerät.
    Für Betriebsfunkanwendungen in der ursprünglichen Schaltbandbreite lassen sie sich natürlich mit der zivilen Firmware verwenden.

  4. #19
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    802
    Wie schon gesagt, einfach ne zivile Firmware flashen ist bei Sepura und auch bei Motorola kein Problem. Dann geht die Kiste zumindest schonmal ohne BSI-Karte an und läuft auch im "erlaubten" Band.
    Bei Sepura habe ich mich nie damit beschäftigt, da über die erlaubten 430MHz zu schalten. Mir ist die Software zum spielen einfach zu sperrig, zumal du erstmal fröhlich programmierst und dann mit ERROR CUST rausfliegst. Und dann nach deinem Fehler suchen darfst.
    Motorola... Der Abgleich sieht zumindest durch die Bank weg bis 470MHz vor. Wie tief man da rein muss in die Geräte, keine Ahnung

  5. #20
    Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    15
    Natürlich geht das. Den umgekehrten Weg, von Zivil nach BOS haben wir schon gemacht.
    Nur der normale Anwender wird die Firmware und auch die Software nicht bekommen. Die Geräte müssen zum Service.
    Zumindest bei Sepura. Den Radio Manager für die Anwenderprogrammierung rücken die ja auch nicht einfach so raus.
    Motorola hatte ich nicht in den Fingern. Und die Schaltbandbreite passt bei Sepura nicht für Amateurfunk. Motorola bietet dort mehr.
    Für Sepura bleibt nur Weiterverwendung im Betriebsfunkbereich. Wenn es denn in dem Bereich überhaupt Tetra Netze und Abnehmer gibt. Und das Problem mit dem nicht mehr unterstützten Komponenten bleibt ja bestehen. Motorola ließe sich im Amateurfunk weiter verwenden. Allerdings ist Tetra dort nur eine verschwindend kleine Nischenanwendung. Kein Netz, nur DMO (Repeater). Meist nur eine kleine lokale Angelegenheit. Das meiste spielt sich auf D-Star und DMR ab.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •