Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Teledux 9-80 schaltet sich alleine aus

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    5

    Teledux 9-80 schaltet sich alleine aus

    Hallo Forengemeinde,
    ich habe ein Teledux 9-80 welches sich nach dem Einschalten und anzeigen der Firmwareversion (3.13) sofort wieder ausschaltet.
    Bleibt man auf dem Einschaltknopf drauf bleibt es solange an bis losgelassen wird.
    EBG wird verwendet. An der Fahrzeugfunkanlage funktioniert ein anderer S/E Block tadellos.

    Schaltplan liegt vor.
    Hat jemand ne Idee?

    MfG Traub

  2. #2
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    969
    ZUDU Kontakt aktiv aber nicht beschaltet

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    5
    ZUDU ?
    Wie könnte ich das abändern? Komme mit der Software nicht mal auf das Funkgerät.
    Es klakt immer weil ja der Einschaltbefehl kommt aber weiter passiert Softwareseitig nichts...

    MfG Traub

  4. #4
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    969
    ZUDU = Zündungssignal, d.h. Signal 15 des KFZ auflegen, oder einfach eine Brücke nach 12V. Das müsste auf einem der fünf Signalkontakten im Stromversorgungsstecker liegen, ich meine sogar direkt neben den dicken +12V Pin. Es könnte der Kontakt 3 sein, dies aber ohne Gewähr.

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    524
    Hallo!
    Zum eigentlichen Problem kann ich leider nichts sagen, aber
    hier mal die Steckerbelegung.

    Gruß,
    Martin
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	X101.jpg 
Hits:	34 
Größe:	289,4 KB 
ID:	17309  

  6. #6
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    5
    Hallo, heute konnte ich mich dem Teledux widmen.

    Kontakt 3 (grün) mit + zusammengelegt 7,5 A abgesichert und angeschlossen.
    Programierstecker dran und das auslesen ging ohne Probleme.
    ZUDU ausprogrammiert.
    Dann hatte es Fehler 03 angezeigt, das ja den Mopil Baustein "prüft".
    Das Modem (Mopil) ausprogrammiert, und nun habe ich wieder ein Ersatzfunkgerät auf Lager.
    S/E Block funktioniert jetzt im original verbautem S/E Block Wechselrahmen.

    Vielen Dank für die Unterstützung

    MfG Traub

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •