Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 28 von 28

Thema: Verkettete SDS

  1. #16
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.286
    Nö, ging eigentlich nicht um TETRAcontrol sondern um die Darstellung einer Alarmierung z.B. in firEmergency.
    Aber da mich das Thema interessiert hat, hab' ich mich mal eingemischt und damit beschäftigt und nun funktionierts. Ich vermute mal, dass Simon von firEmergency das auch implementieren wird. Aber da es sicherlich einige Benutzer gibt, die sowohl Ihre Geräte steuern wollen und z.B. SDS verschicken, aber gleichzeitig auch die Daten in FE übernehmen wollen, wäre es ja praktisch wenn man TETRAcontrol und firEmergency verbinden kann und somit nicht zwei Digitalfunkgeräte braucht.

    Ansonsten stimme ich Dir voll und ganz zu: Neugierig bleiben, Innovativ sein!

    Grüße
    Arne
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  2. #17
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    520
    Zitat Zitat von flachrelais_48 Beitrag anzeigen
    @Shrek87


    Ich verstehe nicht, warum die Nutzung eines Netz-Features eines BOS-Netzes (SDS) eine "Bastellösung" sein soll. Gegen das Verlorengehen von SDS gibt es doch Sicherungsmechanismen wie z.B. Report- und Acknowledgement-SDS für Text-SDS (PID 130). Viele überteuerte kommerzielle Lösungen sind aus meiner Erfahrung auch nur schöner verpackte Bastellösungen.
    Wie sähe denn die Lösung mit direkter Anbindung per LWL aus?
    Es ist deshalb eine Bastellösung, weil es das eigentliche Problem nicht behebt, nämlich das man einen Ausdruck braucht, der schneller da ist als ein Fax. Und das andere ist, ich würde was die Nutzung von Diensten betrifft, wäre ich derzeit eher vorsichtig. Bevor man da jetzt viel Energie reinsteckt und einem am Ende jemand sagt, dass man es nicht darf.
    Was ist denn mit dem Versand der Alarmmeldung per Email und ggf. noch eine Weiterverarbeitung vor dem Ausdruck wie Umgebungskarte oder so?

    @Kermit_t
    Das wäre ja das Ende jeder Innovation. :-(
    Evtl. ist man den anderen, die dieses Problem (noch) nicht haben, auch nur voraus?
    Leute! Bleibt neugierig, stellt Fragen, probiert alles aus und schafft euch eure Lösungen! ;-)
    Genau das ist es eben nicht. Es bedeutet einfach nur, nochmal eine Runde zu drehen und zu überlegen, ob man wirklich an alle Möglichkeiten gedacht hat und es nicht vielleicht doch noch bessere Möglichkeiten gibt.
    Und die tolle Innovationskraft sehen wir ja im Feuerwehrbereich jeden Tag, unheimlich kreative Fahrzeuge, möglichst viele Normen und der ganze Unsinn.

  3. #18
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    3.908
    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Nö, ging eigentlich nicht um TETRAcontrol sondern um die Darstellung einer Alarmierung z.B. in firEmergency.
    Aber da mich das Thema interessiert hat, hab' ich mich mal eingemischt und damit beschäftigt und nun funktionierts. Ich vermute mal, dass Simon von firEmergency das auch implementieren wird. Aber da es sicherlich einige Benutzer gibt, die sowohl Ihre Geräte steuern wollen und z.B. SDS verschicken, aber gleichzeitig auch die Daten in FE übernehmen wollen, wäre es ja praktisch wenn man TETRAcontrol und firEmergency verbinden kann und somit nicht zwei Digitalfunkgeräte braucht.

    Ansonsten stimme ich Dir voll und ganz zu: Neugierig bleiben, Innovativ sein!

    Grüße
    Arne
    Also der SDS Empfang kann ja FE schon länger. Es ging nur eben um die verkette SDS. Aber hier scheint es ja ein Lösung zu geben.
    Wenn du eine Schnittstelle an FE realisieren willst, kannst du hier mal schauen:
    http://alamos-ug.de/mediawiki/index.php?title=TCP/IP


    Zitat Zitat von Kermit_t_f Beitrag anzeigen
    ...
    Was ist denn mit dem Versand der Alarmmeldung per Email und ggf. noch eine Weiterverarbeitung vor dem Ausdruck wie Umgebungskarte oder so?
    ....
    Darum kümmert sich dann FE. Sobald die SDS eingegangen ist, kann man damit wieder machen was man will (AlarmMonitor, an Handy schicken, email, etc.)

  4. #19
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    65
    Der Foreneintrag war eigentlich allgemein gehalten……
    und nicht Programmspezifisch…

    @flachrelais_48 / Kermit_t_f
    In Bayern ist leider alles etwas anders, es gibt nur begrenzt Möglichkeiten um an Einsatzrelevante Daten aus der ILS zu kommen.

    Möglichkeiten:
    - SMS -> zu unsicher
    - Alarmfax -> zu langsam
    - 5-Ton / Durchsage -> Sprache in Text UNMÖGLICH ;-)
    - Folgetext -> zu unsicher
    - KEZ Schnittstelle -> die einzigste Firma die offiziell an diese Schnittstelle andocken darf hat es nicht mehr nötig uns ein Angebot zukommen zu lassen, und ist mit erheblichen Kosten verbunden (nach unserer Informationen mehrere 10.000€) (nichts anderes wie ein einfache unidirektionale xml Übertragung -> z.B. über LWL…. VPN… etc.)
    - SDS -> NEU und bist jetzt funktioniert es auch…. Wenn die ILS Vollumfänglich angebunden ist, gehen wir auch mal das Thema Report- und Acknowledgement-SDS an, zur Zeit gibt es noch andere Dinge zu klären
    - E-Mail lässt das Sicherheitskonzept nicht zu

    Wie firEmergency schon geschrieben hat, mit dem passenden Programm wird durch die SDS ein eigenes Alarmfax / Google Karten / eigene Straßenbeschreibungen / Handyalarmierung / Alarmmonitor / Routing an die Fahrzeuge / innerhalb von 2 sec abgearbeitet……

    d.h. also nach ca. 4 Sec nach der 5 Ton Folge bekommt der Drucker seine Druckaufträge….. (mit einer SDS) (mit Fax kann man nochmal 35 sec länger warten bis überhaupt etwas passiert)

    und firEmergency läuft bei uns seit Beginn an störungsfrei durch

    In anderen Bundesländern bzw. Leistellenbereichen außerhalb Bayerns werden die Daten und Statusmeldungen der Fahrzeuge über eine XML Schnittstelle „veröffentlicht“, das ist natürlich eine 1A Lösung……. Davon sind wir aber noch weit entfernt, bzw. ist anscheinend nicht gewünscht.

    Gruß
    Shrek87

  5. #20
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    520
    Schreib mir mal bitte per PN, welche ILS und welche Ständige Wache es ist. SMS und Email als zu unsicher einzustufen und es dann im Klartext über nicht verschlüsselten BOS-Funk zu übertragen ist ja ein schlechter Scherz, da höre ich mal nach.

  6. #21
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    65
    @Kermit_t_f
    Das hast du falsch verstanden, die aufgeführten Möglichkeiten bietet uns das Programm Eldis3By und das Kommentar dahinter ist unsere Einstufung zu diesem Dienst.

    Möglichkeiten:
    - SMS -> zu unsicher in der Übertragung/ Netzlast etc.
    - Alarmfax -> zu langsam
    - 5-Ton / Durchsage -> Sprache in Text umwandeln UNMÖGLICH ;-)
    - Folgetext -> zu unsicher/ bzw. störanfällig
    - KEZ Schnittstelle -> die Firma gibt kein Angebot ab und ist nach unseren Informationen unverschämt teuer
    - SDS -> In Entwicklung und ich denke die Zukunft

    Info:
    - E-Mail lässt das Sicherheitskonzept nicht zu d.h. es gibt keine Möglichkeit aus dem ELR eine E-Mail zu senden, auch das Verschieben des Einsatzes auf den Verwaltungsserver und anschließender E-Mail Versand ist nicht möglich.

    Gruß
    Shrek87

  7. #22
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    520
    Ich habe dich schon verstanden, aber es soll Leute geben, die können den richtigen Ansprechen, um da mal drüber zu reden ;-)
    Wenn es dumm läuft, wird euch der SDS-Kanal auch dicht gemacht und dann war die Arbeit umsonst, also muss man solche Aktionen eben auch mal größer aufziehen und das Problem an der Wurzel anpacken.

  8. #23
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.109
    Zitat Zitat von Shrek87 Beitrag anzeigen
    - E-Mail lässt das Sicherheitskonzept nicht zu d.h. es gibt keine Möglichkeit aus dem ELR eine E-Mail zu senden, auch das Verschieben des Einsatzes auf den Verwaltungsserver und anschließender E-Mail Versand ist nicht möglich.
    Serielle Schnittstellen existieren...
    ELR->RS232->Mailserver
    Man muß das bloß wollen.

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  9. #24
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    65
    Diese Vorschläge haben wir auch gemacht, oder auch eine richtige firewall etc.....
    Haben alles aus der Zauberkiste geholt.

    Aber wäre alles nicht zulässig

    Gruß
    Shrek87

  10. #25
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.724
    Kannnich wohnt eben oft in der Willnich-Straße.

    SDS ist ja grundsätzlich auch nicht verkehrt. Wenn es die einzige Möglichkeit ist, was rauszukriegen, nehmen und zufrieden sein.

  11. #26
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    520
    Richtig, aber wenn man halt immer unten rumfrickelt und tatsächliche Bedürfnisse gar nicht erst bei den Entscheidungsträgern ankommen, dann darf man sich halt nicht beschweren. Mein Angebot ist da, wer nicht will, der hat schon...

  12. #27
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.286
    Bei einer von mir hochgeschätzten Leitstelle in Hessen geht das auch:

    Ich verlinke mal ein öffentliches Dokument:
    http://www.mkk.de/cms/media/pdf/poli...st_-Anlage.pdf

    Seite 21.

    Gerade der Punkt 'Einsatzmonitor' funktioniert sehr zuverlässig und ist Dank XML Schnittstelle auch zur elektronischen Weiterverarbeitung der Daten geeignet.

  13. #28
    Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    24
    Versuche gerade auch "verkettete" PID 138 SDS(en) zu decodieren.
    Kämpfe aktuell mit dem Header. Den ersten Teil hab ich schon, ist aber eine mühselige Angelegenheit, daher die Frage:
    Hat irgendjemand weitere hilfreiche Dokumente, Quellen,... wie diese "spezielle" bayerische ;) SDS aus ELDIS3BY aufgebaut ist? Gerne auch per PM.

    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Laut Sepura Doku ist das der Protocol Identifier 138.
    Betrifft zwar Motorola, aber wenns bei Sepura dokumentiert ist würde es mir vermutlich auch schon weiterhelfen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •