Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Prowl zeigt Karte nicht mehr, da URL Sonderzeichen enthält

  1. #1
    Registriert seit
    09.02.2002
    Beiträge
    75

    Prowl zeigt Karte nicht mehr, da URL Sonderzeichen enthält

    Hallo zusammen,

    langer Zeit ohne Probleme lassen sich nun plötzlich die Alarmadressen nicht mehr
    auf der Landkarte bei GoogleMaps darstellen.

    Wir nutzen firEmergency Premium 1.8.8, mehrere iPhone mit iOS 8.1 und Prowl 1.5.

    Seit dem Update auf 1.8.8 wird die Adresse nicht mehr über GoogleMaps angezeigt,
    wenn die Alarmadresse z.B. Umlaute oder ein "ß", wie in "...straße" enthält.

    Die Adresse wird in Prowl auf allen iPhones immer vollkommen korrekt mit allen Umlauten
    usw. angezeigt, jedoch wenn man auf das kleine blaue i klickt, kann sich die Karte nicht
    öffnen, da die Umlaute in der URL nur als Sonderzeichen dargestellt werden.
    Enthält die Alarmadresse allerdings keine Umlaute oder ein ß, so wird die Alarmadresse
    korrekt auf der Landkarte angezeigt

    Nach umfangreichem Mailwechsel mit den Support von Prowl und Versuchen von
    deren Seite soll der Fehler wohl aus firEmergency kommen...

    Wer hat auch ein iPhone, nutzt Prowl und hat diesen Fehler ebenfalls?

    Kennt jemand eine Lösung?

    Viele Grüße
    Micky
    Geändert von Micky112 (23.10.2014 um 18:26 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    09.02.2002
    Beiträge
    75

    Wer nutzt FE mit Prowl?

    Nutzt denn niemand firEmergency 1.8.8 in Verbindung mit Prowl auf dem iPhone?

    Wer kann bei sich einmal auf das kleine blaue "i" drücken und mitteilen, ob die URL mit
    der Adresse bei ihm auch dann noch einwandfrei an GoogleMaps übergeben wird wenn
    in der Anschrift Umlaute oder ein scharfes S (ß) enthalten ist?

    Ich möchte den Fehler weiter eingrenzen, da ich nicht weiß ob er nicht doch aus FE
    kommt...

    Also, bitte mal in Prowl auf das blaue "i" am Ende der oberen Zeile drücken und eine
    kurze Info posten ob alles OK ist.

    Vielen Dank!

  3. #3
    Registriert seit
    27.09.2003
    Beiträge
    467
    Mal geschaut, ob FirEmergency die URL korrekt übermittelt?
    Im Debug-Modus müsstet du ja den Parameter sehen, der dafür zuständig ist (eventl. "location_URL"). Wenn dort die Umlaute richtig angezeigt werden, wirds wohl an Prowl liegen.

  4. #4
    Registriert seit
    09.02.2002
    Beiträge
    75
    Hallo florian_hsk,

    vielen Dank für Deinen Hinweis.

    Ich habe den Debug-Modus aktiviert und im Log nachgeschaut. Wird von FE
    wirklich eine fehlerhafte Adresse an Prowl übergeben? - z. B.:

    DEBUG Prowl - URL: 'http://maps.google.de/maps?q=Hauptstra%DFe+1%2C+53000+Bonn'

    statt einem "ß" wird von FE ein "%DF" geschickt
    ein Leerzeichen zwischen Straße und Hausnummer wird zu einem "%2C"
    oder
    statt einem "ä" wird von FE ein "%E4" geschickt
    statt einem "ü" wird von FE ein "%FC" geschickt

    hier scheint aus FE bei der Erzeugung der URL eine andere Zeichenkodierung zu erfolgen.


    Nur, wo kann ich die für Deutschland korrekte Zeichenkodierung einstellen und wie lautet
    diese?

    Auch bei firEmergency Premium 1.9.0 bleibt dieser Fehler.
    Sytem läuft mit Windows 7, Javaversion 7 Update 71.

    Vielen Dank für die Hilfe!
    Micky
    Geändert von Micky112 (27.10.2014 um 11:31 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    09.02.2002
    Beiträge
    75
    Ich habe nun bei Alamos ein Ticket eröffnet und das log-File mitgeschickt.

    Falls es zu einer Lösung kommen sollte, kann ich später berichten woran es
    lag, falls es von Interesse sein sollte.

  6. #6
    Registriert seit
    02.05.2005
    Beiträge
    69
    Hallo.

    Hatte das Problem auch ne Zeit lang. Scheint aber jetzt behoben zu sein, richtig?

    Mal was anderes:

    Wir verteilen den Alarm innerhalb verschiedener Gruppen bei uns bei der Feuerwehr. Manche bekommen den kompletten Alarmtext, manche eben nur die Alarmzeit und das Stichwort.
    Allerdings habe ich jetzt herausbekommen, dass diejenigen, die mit prowl arbeiten, da die Adresse herausbekommen können, indem sie auf das kleine blaue "i" oben rechts drücken. Wie kann ich das unterbinden?

    Im Alarmablauf gibt es 2 Pipelines, einmal Alarmtext -> prowl, apager mit Adressvariable
    und einmal Alarmtext -> prowl, apager ohne Adressvariable

    Danke im Voraus!

  7. #7
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    3.908
    Die Adress-URL wird unabhängig vom Text des Alarmtext Plugins angehängt. Sobald eine Adresse vorhanden ist, wird sie also immer mitgeschickt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •