Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30

Thema: Drei neue DME wurden BOS geprüft

  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956

    Drei neue DME wurden BOS geprüft

    Auf der Homepage der LFS (www.lfs.bw.de) sind neue DA Komponenten aufgeführt. Ein neuer Anbieter (TPL, www.tplsystemes.com) hat gleich drei DME prüfen lassen, einer davon sogar mit GSM und RF ID).

  2. #2
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.818
    Na da können sich doch Händler schon mal als Vertriebler in D drauf stürzen ;-)
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  3. #3
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956

    RIC wettrüsten geht weiter....

    Das RIC wettrüsten geht weiter....

    Ein neuer DME mit 128 RIC ist verfügbar. Die Holland Version ist unter

    https://www.youtube.com/watch?v=c2-pjpKSsI4

    zu sehen. Wobei manche ja noch jede Unteradresse einzeln rechnen, dann sind es 512 Möglichkeiten. Weitere Dinge wie Farb LCD und RFID kommen noch dazu.

  4. #4
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    4.424
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Das RIC wettrüsten geht weiter....
    Je nach Leitstellen- und Netzversion kann das ganz nützlich sein.

    Lieber ein DME mit 64 RICs programmieren als im Einsatzfall zwölf RICs alarmieren zu müssen.

    Der Ansatz ist ja Alarmgruppen zu erstellen und Einheiten in RICs zusammenzufassen. Das spart Ressourcen.

    Statt alle Feuerwehren in einem Amt/Gemeinde bei Amts-/Gemeindevollalarm mit je einer oder zwei RICs zu alarmieren, kann man hier eine Gruppe nutzen.

    Ganz einfaches Beispiel:
    12 Feuerwehren mit 2 RICs (Führung/Mannschaft)

    Variante A:
    12x Feuerwehr RICs Führung
    12x Feuerwehr RICs Mannschaft

    Variante B:
    1x RIC Amts-/Gemeindealarm

    Und das nur, weil ein DME eine RIC (Amt-/Gemeindealarm) mehr hat. So lässt sich das beliebig weiter spinnen.
    Gruß Etienne

    Es gibt keine Probleme. Wir haben Tages-, Wochen- und Monatsprojekte

  5. #5
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Ich frage mich nur wie dann die nächste Generation programmiert wird, wahrscheinlich indem nur noch Bereiche angegeben werden wie 4711 bis 4719 und 4800 bis 4899 ???

    Kein Helfer benötigt doch mehr als 32 RIC, jede noch so abwegige Konstallation die wir durchgespielt haben endete bei 22.

  6. #6
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    535
    Muss erneut Veto einlegen, Kater.
    Schau einfach mal über den Tellerrand hinaus.
    Die Netzinfrastrukturen sind sehr verschieden.
    Deine Meinung ist das eine, die Realität ist das andere.
    Bei einer Gemeindestruktur mit beispielsweise 300 Einsatzkräften (z.B. Stadt mit 30000 EW) mit 7 Standorten (Wachen) kommen mit einer Alarmierungsstruktur nach Löschzugcharakterien so einige Ric zusammen. Zuzüglich Sonderkomponenten. Da reicht deine angegebene Zahl von 32 nicht aus.
    Sicher sind 3 Ric für eine ländliche kleine FW ausreichend. Aber das kannst du keinesfalls auf andere FW oder andere Bundesländer spiegeln.
    Deutschland ist ein Land mit unendlich vielen Kommunalhoheiten und Zuständigkeiten von Gebietskörperschaften und KdöR. Wenn Ric Strukturen vorhanden sind, sollte sich der DME Markt danach richten und nicht umgekehrt. Und was ist schlimm, wenn es DME mit 128 möglichen Ric gibt!
    Und der Anbieter, der wirklich gute DME herstellt, wird am Ende auch die meisten verkaufen.

  7. #7
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302
    Unsere FW hat 6 FZ mit Schleife Tag und Nacht macht schon mal 12. Dazu kommen Meldekopf, ELW 2 , GSG / ABC , AbStuSi, Atemschutz , Führung. Die RIC für die Kreis weite Alarmierung ( Probe, Kat. ) EA - Ric, Netz Kennung. Und das was ich sonst noch vergessen habe. Da sind 32 Ric schon eng Bemessen...
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  8. #8
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Hmm, weiß grad nicht was ich schreiben soll. Vermutlich weil ich mir nicht vorstellen kann wie man so eine wirre Alarmierungsstruktur bauen kann. Deshalb: Kennst Du jemand der mehr als 22 RICs auf seinem DME hat / braucht?

  9. #9
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    535
    Nun Kater. Da werde ich meine Schreibaktivitäten einstellen.
    Weil du scheinbar meine Tatsachenargumente, die ich geschrieben habe, entweder nicht liest oder nicht verstehst (verstehen willst).

    Wie ich schon sagte, kannst du gern deine persönliche Meinung dazu kund tun. Ob meine Meinung mit den Tatsachen der Praxis immer einhergeht, vermag ich jetzt hier nicht zu beurteilen.
    Die Fakten zum Thema habe ich dargelegt. Schau dich doch einfach im Bundesgebiet um. Und nicht nur in deinem Bereich.
    Und ja, ich kenne zahlreiche Kollegen, Kameraden ......, die mehr als 22 Ric auf ihrem Melder haben. Und ja, ganz offiziell.
    Du brauchst jetzt auch nicht wieder an den Haaren herbeigezogene Sachen schreiben. Das ändert die wahre Welt nicht.
    *Ende*

  10. #10
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Zitat Zitat von Angriffstrupp Beitrag anzeigen
    Unsere FW hat 6 FZ mit Schleife Tag und Nacht macht schon mal 12. Dazu kommen Meldekopf, ELW 2 , GSG / ABC , AbStuSi, Atemschutz , Führung. Die RIC für die Kreis weite Alarmierung ( Probe, Kat. ) EA - Ric, Netz Kennung. Und das was ich sonst noch vergessen habe. Da sind 32 Ric schon eng Bemessen...
    Da liegt wohl der Unterschied: Anscheinend gibt es Bereiche die für jedes Auto einen RIC vergeben. Bei uns gibt es nur RICs für ich sage mal Einheiten/Funktionen, also z.B. die Feuerwehr Abteilung Kleinkleckersdorf. Bei Bedarf ggf. auch noch in Tag- Nacht und Kleinalarm aufgeteilt. Dann ist es nämlich egal ob die Feuerwehr 2 oder 20 Fahrzeuge hat. Die Leute die kommen besetzen die Fahrzeuge die laut AAO ausrücken sollen und sind maximal aufgrund Ausbildung/Führerschein o.ä. funktional begrenzt. Damit komme ich dann mit 3-5 RIC je FW Abteilung bequem aus.

  11. #11
    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Da liegt wohl der Unterschied: Anscheinend gibt es Bereiche die für jedes Auto einen RIC vergeben. Bei uns gibt es nur RICs für ich sage mal Einheiten/Funktionen, also z.B. die Feuerwehr Abteilung Kleinkleckersdorf. Bei Bedarf ggf. auch noch in Tag- Nacht und Kleinalarm aufgeteilt. Dann ist es nämlich egal ob die Feuerwehr 2 oder 20 Fahrzeuge hat. Die Leute die kommen besetzen die Fahrzeuge die laut AAO ausrücken sollen und sind maximal aufgrund Ausbildung/Führerschein o.ä. funktional begrenzt. Damit komme ich dann mit 3-5 RIC je FW Abteilung bequem aus.
    das ganze geht eben nach Einsatzleitsystem!

    Hatten auch einen Gesamtalarm für unsere Wehr (4 Standorte) der ab Mittelbrand gezogen wurde!

    Jetzt mit neuer Leitstelle wird eben ein Fahrzeug alarmiert und damit kann leider der gesamt alarm nicht mehr genutzt werden! Leider weil es eine Zeitersparnis war zu den jetzt 7 RICS die einzel alarmiert werden! und alles wegen neuer Leitstellen Software die das so macht oder will!

  12. #12
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302
    Zitat Zitat von Maulwurf Beitrag anzeigen
    das ganze geht eben nach Einsatzleitsystem!

    Hatten auch einen Gesamtalarm für unsere Wehr (4 Standorte) der ab Mittelbrand gezogen wurde!

    Jetzt mit neuer Leitstelle wird eben ein Fahrzeug alarmiert und damit kann leider der gesamt alarm nicht mehr genutzt werden! Leider weil es eine Zeitersparnis war zu den jetzt 7 RICS die einzel alarmiert werden! und alles wegen neuer Leitstellen Software die das so macht oder will!

    Jetzt weis ich wieder was ich vergessen habe: Unsern Zug Alarm :-)
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  13. #13
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.101
    *Ironie an*

    Vielleicht wird ja in Zukunft jeder einzelne Schraubendreher auf dem Fahrzeug per einzeln zugewiesener RIC alarmiert...

    *Ironie aus*

    So viele Ric´s sind dann schwachsinnig, wenn jeder Kamerad all´diese Ric´s auf dem Melder hat. Dann klingelt´s, egal was alarmiert wird, so oder so an jedem Hosengürtel.
    Gibt es denn nur noch Spezialisten die einzeln alarmiert werden müssen?

    7 Wachstandorte mit 300 Aktiven (300 Mann harter Kern, oder viele Papierleichen?) bei einer 30.000 Einwohnern ist schon ordentlich, in der heitigen Zeit hat/hört man das kaum noch...

    M
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  14. #14
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    2.302
    Wir reden über 3500 DME, und der Standard Melder ist der 910.
    Gruß Angriffstrupp

    Dies ist nur meine Private Meinung und die VERTRETE ich hier nach Art. 5 des Deutschen Grundgesetztes !

  15. #15
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Zitat Zitat von Angriffstrupp Beitrag anzeigen
    Unsere FW hat 6 FZ mit Schleife Tag und Nacht macht schon mal 12. Dazu kommen Meldekopf, ELW 2 , GSG / ABC , AbStuSi, Atemschutz , Führung. Die RIC für die Kreis weite Alarmierung ( Probe, Kat. ) EA - Ric, Netz Kennung. Und das was ich sonst noch vergessen habe. Da sind 32 Ric schon eng Bemessen...

    Wir reden über 3500 DME, und der Standard Melder ist der 910.
    Ihr seit ja dann aber gestraft, da der BOSS910 "nur" 12 RIC hat, muss dann jeder von Euch zwei DME rumtragen? :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •