Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Dauersenden Teledux 9

  1. #1
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.093

    Dauersenden Teledux 9

    Hallo allerseits,

    ich finde die alten Beiträge irgendwie nicht mehr.
    Wie war das mit den TX9, die nach Statusquittung das Dauersenden anfingen?
    Theoretisch tritt das dann auf, wenn sich sendewiederholung und Eintreffen der Leitstellenquittung quasi überschneiden.
    Ist das ein reines Firmwareproblem oder steckt da mehr dahinter?
    Hier ist nämlich ein Pflegefall eingetroffen, der sicher nicht nur zufällig mit einer systembedingten Verlängerung der Quittungszeit bis hart an oder leicht über die Kotzgrenze das erste Mal aufgetreten ist.

    Vielen Dank im Voraus

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Welche Firmware hat er denn, der Pflegefall? :)

    MfG Fabsi

  3. #3
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.093
    Ich glaube 2.56

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  4. #4
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Ich hab bisher festgestellt, das Firmwaren mit 0.XX eigentlich nichts taugen, nur Bugs :)
    Welche mit 1.xx sind wesentlich besser, machen aber hier und da Probleme.
    Die mit 2.xx sind schon nicht schlecht, paar nützliche Funktionen beispielsweise für FMS-Bayern fehlen *g*
    Die letzten mir bekannten noch aus dem Hause AEG/EADS sind die 3.xx (mir zuletzt bekannt die 3.3b / die 3.3c soll eine Laborversion gewesen sein)
    Mit der hab ich bisher noch absolut keine Probleme gehabt...

    Alles was 4.xx und eventuell höher ist, braucht man genau genommen nur für absolute Spezialfälle oder so Spiele wie Carlsbox :)

    MfG Fabsi

  5. #5
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.093
    Hallo allerseits,

    nur mal so, für die Akten, ein Update.
    Gegeben sind viele Teledux 9 in allen möglichen Firmwarevarianten, die bis vor kurzem mehr oder minder zuverlässig funktioniert haben.
    Mit dem Umzug der Leitstelle vor ein paar Wochen hat sich die Systemlaufzeit wegen einer zusätzlichen IP-Zubringerstrecke etwas
    erhöht und prompt tritt das ein, was ich oben im Ursprungsbeitrag geschrieben habe: Kommt keine auswertbare Leitstellenquittung an,
    wird die Kennung, je nach Programmierung, 1 oder 2 mal wiederholt und wenn dann immer noch keine Quittung ausgewertet werden kann,
    dann ist das eben so.
    Aber wehe, die Quittung wird ausgewertet, dann hupt das Gerät, zeigt den zugehörigen Statustext an und schaltet den Sender ein.
    Bis Diesel und/oder Batterie alle sind, oder die Sprechtaste gedrückt wird. Dann hört der Zauber schlagartig wieder auf.
    Ich kannte das nur vom Hörensagen, aber gestern habe ich das in 3 verschiedenen Fahrzeugen höchstpersönlich ausprobiert.
    Firmwarestände 1.56 und 2.00. Das Aufspielen von 3.30 hat's dann wieder heile gemacht.

    Wie sagte der Kollege doch so schön: "die Teleduxe sind nicht nur außen schwarz sondern auch innen voller schwarzer Magie..."

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  6. #6
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Der Fehler ist bei 2.x bekannt. Mit 3.x sollte er aber längst behoben sein. Ich würde grundsätzlich einen der letzten 3.3x in die ersten Serien machen.

    4.X geht bei den alten Geräten nicht da andere Hardware.

  7. #7
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    4.X geht bei den alten Geräten nicht da andere Hardware.
    Jetzt wirds allerdings interessant :)

    Ich hab diverse asbach alte Geräte hier, die mit der neusten 4er doch sehr glücklich laufen.
    Denn laut Telent gehen nur die Neuauflagegeräte nicht mit Firmware Vor 4.x, weil erst in der die zusätzliche Schnittstelle für die neue Hardware rein gekommen ist ;)
    (Zumal die 4er ne Erweiterung drin haben, die in manchen Baziregionen gebraucht wird, weil da die Implementierung in der letzten 3.3b doch mehr als Grotte war...)

    MfG Fabsi

  8. #8
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.093
    Stimmt, ein 4.2er ist hier auch dabei, obwohl das durchgängig alte Möhren sind.
    EBG mit Telent-Logo habe ich nur in der LST gesehen, weil neu beschafft.

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  9. #9
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    So, jetzt hab ich extra noch mal ins Beiblatt zur 4.01 geschaut :)
    Da steht unter "Neue Merkmale"
    Treibersoftware für das neue Synthesiser-IC PMB2304T ab Steuerung 53.1784.321.00.
    Gegenüber der a Steuerung 53.1784.312.00 ist die Brücke 405 geschlossen.

    @Frank: 4.2 ??? Dann muss ich ja gleich noch mal bei Telent anrufen ;) Wirklich ein Nachfolger zur 4.01?

    MfG Fabsi

  10. #10
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Das mit dem neuen PLL IC hatte ich im Hinterkopf. Die Beschreibung klingt aber so als könnte man mit einer Brücke 4.X Software zwischen alt und neu umschalten. Dann könnte auch 4.X in "alter" Hardware gehen.

  11. #11
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.093
    Zitat Zitat von Fabpicard Beitrag anzeigen
    @Frank: 4.2 ??? Dann muss ich ja gleich noch mal bei Telent anrufen ;) Wirklich ein Nachfolger zur 4.01?
    Würde ich so behaupten. Hab`s eher flüchtig betrachtet, da das Gerät lief und wir zudem eh keine Software für 4.xx haben.
    Fand's daher auch komisch bei so einem alten Gerät, aber für tiefgründige Betrachtung war keine Zeit.
    Das EBG hat keine eigene Firmware, oder?
    Eins war dabei, das beim Einschalten V2.0 anzeigte, obwohl die Gerätefirmware eine andere war und an einem anderen Gerät konnte man mit 2 von 3 EBG das Gerät nicht mehr ausschalten.

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  12. #12
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Nein, die EBG und BHA haben keine eigene Firmware, also nicht direkt :) (ja da ist ein 8-bit µC drauf, aber der ist sturnz dumm)
    In neueren gab es ein paar Optimierungen für den SAS-Bus, das könnte dann schon mal mit den 0.x; 1.x oder 2.x-ern kollidieren...
    Aber aus dem Grund, macht man da ja immer die neuste Firmware drauf, einmal anständig programmiert hat man wirklich Ruhe ;)

    MfG Fabsi

  13. #13
    Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    101
    Gibt es eigentlich eine offizelle Übersicht über die Versionen und deren Änderungen?

  14. #14
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Ja die gibt es, hab das Beiblatt aber nur für die Versionen 3.04 / 3.31 / 3.32 / 4.01 ... zum 4.21 gibts aber keines ;)

    MfG Fabsi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •