Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Neues Motorola Fug 8A

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841

    Neues Motorola Fug 8A

    Hatte ich soeben in meinem Mailpostkasten....

    BOS Information
    BOS News

    „Deutschland funkt seit der Fußball WM 2006 DIGITAL!“ Das war das Ziel!

    Alle Planungen zum Bedarf an analogen 2m und 4m BOS Funkgeräten wurden von der Industrie danach ausgerichtet. Jeder kennt die heutige Situation. Es gibt schon TETRA BOS Inseln, aber die Flächendeckung wird noch einige Zeit dauern. Speziell der Bereich der nichtpolizeilichen BOS wird noch eine unbestimmte Zeit analog funken.

    Um diese Lücke zu schließen hat AIRadio Deutschland zusammen mit SafeMobile das Ihnen bekannte CM360 MB zur TRBOS Prüfung nach Bruchsal eingereicht und die Bestätigung erhalten, dieses als FUG8a (mit reduzierten Leistungsmerkmalen) im Markt anzubieten. Speziell ist das Preis-Leistungsverhältnis hervorzuheben, denn für den Zeitraum des Überganges von der analogen zur digitalen Welt stehen nur noch begrenzte Mittel bereit.

    Das CM360MB FUG8a Paket bestehend aus:
    • CM360 MB mit BOS Software
    • Kabelsatz mit U127U Telegärtner Buchse (für alle BOS zugelassenen HA und FMS Hörer)
    • Programmiersoftware mit Kabel

    Weitere Details

    Zur Zeit wird das Preisbuch und die notwendige Produktinformation erarbeitet.

    Weitere Details erfahren Sie in Kürze.
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

  2. #2
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.654
    Hallo!

    Zitat Zitat von Florian Feuerbaer Beitrag anzeigen
    Um diese Lücke zu schließen hat AIRadio Deutschland zusammen mit SafeMobile das Ihnen bekannte CM360 MB zur TRBOS Prüfung nach Bruchsal eingereicht und die Bestätigung erhalten, dieses als FUG8a (mit reduzierten Leistungsmerkmalen) im Markt anzubieten. Speziell ist das Preis-Leistungsverhältnis hervorzuheben, denn für den Zeitraum des Überganges von der analogen zur digitalen Welt stehen nur noch begrenzte Mittel bereit.
    Herrje...wie tief können die Ansprüche der BOs denn noch fallen?
    Die CM3x0 sind von der Hardware her nicht unbedingt das, was ich auf 4m BOS benutzen würde - zumindest nicht ohne Hardwareänderungen.

    Hatte letztens erst ne CM 2m hier im Testbetrieb. Am oberen Bandende bei 173MHz absolut schwerhörig. Und im ganzen Frequenzbereich an einer anständigen Hochantenne (unabhängig vom Modus "Feststation") schwimmt die Rauschsperre.
    Achja, auch wenn man im Nachbarraum das Licht schaltete, quittierte die Rauschsperre das.

    Nene, für 4m ist das schon sehr "billig"...und am obersten Bandende...naja...

    Da hätte ich doch eher gehofft, das Motorola endlich mal von den Professionals zwischen
    LB1, LB2, LB3 und VHF, UHF eine MB-Version auflegt. Aber da hoffe ich wohl vergeblich...

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  3. #3
    Registriert seit
    17.03.2002
    Beiträge
    2.841
    Tja ein GM360 4m wäre was feines *träum*.....
    Ich gebe hier ausschließlich meine private Meinung wieder!

  4. #4
    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    150
    Zitat Zitat von DG7GJ Beitrag anzeigen
    Herrje...wie tief können die Ansprüche der BOs denn noch fallen?
    Die CM3x0 sind von der Hardware her nicht unbedingt das, was ich auf 4m BOS benutzen würde - zumindest nicht ohne Hardwareänderungen.
    Dann stell ich doch mal ganz provokant die Frage in den Raum, inwieweit das ganze Zulassungsprocedere nach TR-BOS überhaupt noch sinnvoll ist?
    Wenn man diesen Aufwand schon betreibt, sollte doch wenigstens sichergestellt sein, dass die Endanwender sich (blind) darauf verlassen können, mit den zugelassenen Geräten auch vernünftig arbeiten zu können. Scheint ja in dem Fall deiner Meinung nach nicht so zu sein und ich finde das äußerst bedenklich.
    So wäre es in Zukunft vielleicht konsequenter und ehrlicher unverbindliche Empfehlungen / Hilfestellungen / Leitlinien - wie auch immer man es nennen mag - herauszugeben und sich auf den Sachverstand der Beschaffer zu verlassen.

    Gruß,
    Stefan

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.641
    Zitat Zitat von StrangeQ Beitrag anzeigen
    ...sich auf den Sachverstand der Beschaffer zu verlassen.

    Gruß,
    Stefan
    Au ja.... ich sehe schon das nächste offizielle Schreiben des Beschaffungsverantwortlichen an alle Ortsbrandmeister...
    Zitat Zitat von Stadtkämmerer
    "... daher beschließe ich für alle Feuerwehrfahrzeuge in meinem Zuständigkeitsbereich den Ausbau und Verkauf aller 4m-FuG. Ersatzweise wird pro Feuerwehr ein Prepaid-Handy ohne Guthaben für den Ortsbrandmeister angeschafft. Die weitere Alarmierung erfolgt per Handkurbelsirene auf dem Dachboden des Gerätehaus oder per Telefonkette."
    ... ist zwar etwas überspitzt, aber bei vielen Kommunen aufgrund des "Sachverstand" der für die Beschaffung Verantwortlichen sehr realistisch....
    Mit freundlichem Gruß
    AkkonHaLand, Moderator

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •