Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 28 von 28

Thema: Quattro 96 - Schleifen schaltbar?

  1. #16
    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    2.270
    Original geschrieben von Cummunicator

    Die Möglichkeit mit dem Feldstärkealarm als zusätzliche Schleife sollte wirklich nur von Leuten benutzt werden die sich gut mit ihrem Melder und der Technik auskennen. Erstens ist der Alarm leich tzu überhören und außerdem gibt's da ja keinen Pfeil, keine Erinnerung oder der gleichen.
    Stimmt nicht ganz.

    Als Hinweis hast du ja dann das winzige Feldstärkesymbol das im Alarmfall blinkt ;-)

    Gruß

    -Z L-
    ~Greatness is no Question of Size~
    ->FMT-Größen-Vergleich<-

    ³
    |
    |
    |
    |F|
    |M|
    | T |
    (Meister)
    __
    __

  2. #17
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    111
    Ja und wie schalte ich diese dann am FME ab?

  3. #18
    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    2.270
    Ganz einfach.

    Über die Menü-Funktion. Dort gibts dann den Punkt Feldstärke on bzw. off..
    Das bezieht sich dann aber nur auf die Vibration und die Akkustik. Das Symbol kannste in dem Fall nicht abschalten, das blinkt dann immer noch bei Alarm. Ist so zu sagen ein ''optischer'' Alarm.

    Gruß

    -Z L-
    ~Greatness is no Question of Size~
    ->FMT-Größen-Vergleich<-

    ³
    |
    |
    |
    |F|
    |M|
    | T |
    (Meister)
    __
    __

  4. #19
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    111
    Original geschrieben von Hendrik
    Es gibt Funknetze mit zyklischer Sendetastung, bei denen in gewissen Abständen ein Ton gesendet wird. Fehlt dieser eine Zeitlange gibt es dann den Alarm, da das Netz schwach ist...

    Aber das ist doch genau das Gegenteil, was man eigentlich will. Das würde doch heißen, erfolgt dieser Ton/Tonfolge, ist alles in ordnung und es gibt keinen Alarm. Erfolgt der ton ne Zeitlang nicht gibts nen Alarm. Wie will ich damit jemand alamieren??

  5. #20
    Wasserwachtler Gast
    Hallo,

    man kann die Zeit usw. so einstellen, dass er Piept wenn die Schleife alarmiert wird!

  6. #21
    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    163
    Hatten das mal bei einen kumpel getestet, der alarm wurde aber nur einmal ausgelöst und danach ist vorbei und man musste ihn wieder auf die feldstärke einstellen. So meine erfahrung. Also nur ein "one-night-alarm" :)

  7. #22
    Registriert seit
    15.10.2002
    Beiträge
    1.682
    Grundsätzliche Info zu der eigentlichen Funktionsweise des Feldstärkealarms findet ihr hier: http://www.funkmeldesystem.de/foren/...dst%E4rkealarm

    Habe den Eindruck dass hier einiges falsch verstanden wird.

  8. #23
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    284
    Hallo zusammen,

    das mit der „fünften“ schleife ist ja nix genaues, es würde mich dennoch interessieren wie der melder drauf reagiert.

    also wenn die tonfolge alarmiert wird wo im kontrollruf eingetragen ist vibriert der fme nur kurz und der minipiep geht einmal oder wie? des weiteren erscheint/blinkt das symbol für die feldstärke im display? muss der melder dann ausgeschaltet werden damit das symbol wieder verschwindet? die funktion feldstärke „on“ bzw. „off“ kann dann am melder geschaltet werden wenn sie geproggt ist?


    Gruß
    CAFS
    Jedes Feuer braucht seine Zeit!

  9. #24
    Registriert seit
    15.10.2002
    Beiträge
    1.682
    Ganz einfach. Ein Feldstärkealarm wird ausgegeben. Ich glaub 2x Vibrator und 3x kurzer Piep. Das war's dann. Außerdem blinkt die FSA-Anzeige.

    Geschaltet wird das ganze dann im Menü, sofern programmiert. Nach der Auslösung musste das dann wieder "scharf" schalten.

  10. #25
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    284
    wieder "scharf" schalten???
    Jedes Feuer braucht seine Zeit!

  11. #26
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    111
    Kann ich denn damit auch einen Gruppenruf auswerten lassen? Beispielsweise 123KK.
    Wie siehts dann aus, wenn ich beispielsweise 12345 als 1 Schleife programmiert hab und 123KK als abschaltbaren Feldstärkealarm. Welche Schleife wird dann vorrangig ausgelöst?

    Also ich bräucht mal ne Anleitung, wie ich die Geschichte progge??

    Hab jetzt mal folgendes eingegeben:

    Feldstarke: Überwachung-ja, Alarm schaltbar-ja, Kriterien Kontr.
    Ruf-828GR, Warnung 0,5s, Alarm 0,5s.

    Was ist der Unterschied zwischen Alarm und Warnung. Wieso blinkt das Feldstärkesymbol jetzt als?
    Geändert von Oschkosch (22.08.2005 um 11:03 Uhr)

  12. #27
    Registriert seit
    15.10.2002
    Beiträge
    1.682
    @Oschkosch

    Richtige 10er-, 100er- und 1000er-Schleifen (K-Schleife) kann man glaub ich beim FSA nicht prgrammieren, aber 4ton, 3ton usw. geht. Warum sollte man da auch ne K-Schleife proggen? Für den eigentlichen Sinn ja absolut unnötig.

    Außerdem solltest du dir mal das "G" aus dem Kopf schlagen. Das gibt's nämlich in der Programmierung nicht!

    Bei Warnung blinkt das Symbol nur, bei Alarm incl. Vibra und Ton.

    Was das "G" und andere Buchstaben betrifft hier mal ein Posting von mir aus einem anderen Thread.


    Mir ist aufgefallen das die Inhaber der Pager oft sagen: "Ich hab da die Schleife 6EE drauf...". Kann also nur die Schleifenanzeige sein die ja bekanntlich unabhängig von Codierung programmiert werden kann.

    Klarer Fall das in Deutschland bei der Feuerwehr kein "G" verwendet wird. Dem "G" ist genauso eine Frequenz zugeordnet wie den Zahlen. Einzige Buchstaben die hier benötigt werden ist das "R" als Wiederholton sowie die Platzhalter "K" für die Programmierung einer "Echten" 10er-, 100er- und 1000er-Schleife. Dem "G" ist genauso eine Frequenz zugeordnet wie den Zahlen.

    Folgende Zeichen können bei Swissphone verwendet werden:

    0 = Zahlencode
    1 = Zahlencode
    2 = Zahlencode
    3 = Zahlencode
    4 = Zahlencode
    5 = Zahlencode
    6 = Zahlencode
    7 = Zahlencode
    8 = Zahlencode
    9 = Zahlencode
    R = Wiederholton (Wird von der Software automatisch gesetzt)
    K = Platzhalter für 10er-, 100er-, 1000er-Schleifen

    @C-A-F-S

    Den FSA über's Menü aus und wieder einschalten.
    Geändert von Cummunicator (22.08.2005 um 14:18 Uhr)

  13. #28
    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    284
    Na dann dürften jetzt alle unklarheiten beseitigt sein...

    Wenn die feldstärke aktiviert ist wird das symbol dauernd im display angezeigt. Wird die geproggte tonfolge empfangen blinkt das symbol dann solange bis der feldstärkealarm am fme aus und wieder eingeschaltet wird.

    Gruß
    CAFS
    Jedes Feuer braucht seine Zeit!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •