Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Weckton RE228

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2002
    Beiträge
    164

    Weckton RE228

    Hallo ich muss morgen, ein paar Melder RE228 umcodieren,
    habe vorhin mit den FME-Prüfgerät erstmal auf die alten Codierungen die Melder ausgelöst.

    Mir ist aufgefallen das der DADÜDADA Ton lauter ist als der normale Piepton.

    Kann man bestimmen welchen Ton man haben will ?

    Ist es möglich das ein Melder lauter Alarmiert als der andere ?

    Ich habe acht melder dieser Reihe deswegen frage ich

    Gruß Dennis

  2. #2
    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    2.193
    Hallo Dennis,

    geringe Abweichungen in der Lautstärke sind normal. Du kannst die Lautstärke im Gerät einstellen, Poti R21. Das Poti sitzt in der Nähe des Lötnagels "13". Die anderen Potis nicht verstellen.
    Wenn nur eine Schleife drauf soll und Du den "Martinhorn-Ton" ( ? ... ) als Weckton haben möchtest, kannst Du folgendermaßen vorgehen:
    - Gruppenruf aktivieren, dazu Lötbrücke "M" schließen
    - Den schwarzen Draht als letzte Stelle der 5-Tonfolge verwenden
    - den grünen Draht auf Lötnagel 12 oder 13 löten, ( unbenutzt ), damit er nicht im Gerät herumbaumelt.

    That's it.

    ~Joe~
    PN-Fach ist wieder aktiv. Bitte keine Anfragen wegen Programmiersoftware .

  3. #3
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.984
    Oder allgemein gesagt :

    grüner Draht : Di-Di-Di-Di-Di-Di-Di-Di
    schwarzer Draht : Da-Dü-Da-Dü-Da-Dü

    Jeweils natürlich als letzter Ton einer Schleife und Brücke M geschlossen, wie Joe schon gesagt hat.

    Gruß Joachim

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •