Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Swissphone s.Quad x35 Alarm ohne Ton sporadisch

  1. #1
    Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    16

    Swissphone s.Quad x35 Alarm ohne Ton sporadisch

    Hallo, wir haben ca 450 S.Quad x35 bei uns in der FW und immer wieder haben wir Probleme das der Alarm ankommt aber nur mit Vibration heißt kein Ton. Beim Testen des Melders spiegelt sich das Problem wieder und bei leichtem schütteln oder klopfen auf die Hand kommt der Ton dazu, wie gesagt alles sporadisch. Kennt jemand auch das Problem ? Laut Swissphone ist kein aktuelles Problem bekannt.

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    93
    Moin moin,

    ich würde mal, ohne einen S.Quad jemals geöffnet oder dieses Problem selbst beobachtet zu haben, ganz stark auf einen felhlerhaften Federkontakt zum Lautsprecher tippen. Entweder zu wenig Federspannung oder Korrosion/Schmutz. Das Swio von keinem Fehler weiß, wundert mich jetzt nicht so wirklich. Die sind bei ihre eigenen Produkten gern recht taub und blind ...

    Es grüßt freundlich
    Alex
    --
    Alexander Adam

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.107
    Wie Aradam sagt, sind es ausgeleierte Kontakte. Dieses Problem ist bekannt - zumindest in den “freien“ Werkstätten 😉
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  4. #4
    Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    16
    Vielen Dank für die Antwort. Was kann man dagegen machen ? Kontakte putzen ? Auf dem Lautsprecher und auf der Platine ? Oder die Kontakte nachspannen ?

    Vielen Dank

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    93
    Noch Garantie drauf? Dann sollte es klar sein.

    Ansonsten, habe ich bei vielen BOSS DME gute Erfahrungen damit gemacht, sie mit guten, passenden Schraubendrehern zu öffnen, zu reinigen und die Federkontakte vorsichtig nachzubiegen. Dann noch überprüfen, ob der Ferritkern sich nicht gelockert und verschoben hat, ansonsten diesen wieder in der ürsprünglichen Position mit einem Tropfen Sekundenkleber oder Epoxyd fixieren. Zum Schluß noch defekte Gehäuseteile austauschen, daran denken Akkus sind Verschleißteile, den DME letztendlich testen und schon hat man wieder den einen oder anderen Kameraden/Helfer/Kollegen mehr im Einsatzfall mit dabei.

    Dafür gibt es aber auch gute Werkstätten, die sowas zu durchaus fairen Preisen anbieten. Oder selbst Schulung besuchen, Erfahrungen sammeln und die richtigen Werkzeuge und Testgeräte vorhalten. Kann ja nicht sein, das dafür dann kein Geld vorhanden sein soll ... Einsatzkräfte brauchen gutes, sicheres Material. Im Zweifelsfall auch mal bei einer Partrnerorganisation nachfragen, die haben nur andere Klamotten an, kochen aber auch nur mit Wasser.

    Es grüßt freundlich
    Alex
    --
    Alexander Adam

  6. #6
    Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    16
    Super vielen Dank, hatte auch schonmal das ein oder andere Display oder Tastenklavier getauscht. Sehe nur bei den Federkontakte das da ein ganz dünner Bügel drüber ist sodass ich sie nicht höher biegen kann. der Ferritkern sitz bei allen Melder bei uns 'Lose' drin den kann man ohne Kraft entnehmen, sollte man den wenn man das Gehäuse schon auf hat Fixieren mit Sekundenkleber etc wie beschrieben ?

    Dankeschön!

  7. #7
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    37
    Hallo, Ich habe bei meinem x35 mit dem Lötkolben und Lötzinn Punkte auf die Kontakte von Lautsprecher und Ferritkern gelötet so das diese quasi dicker werden. Problem behoben!

  8. #8
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.107
    Den Ferrit bitte nicht kleben, bei der Quad-Serie gehört das so. Sobald das Gehäuse montiert ist sollte da nichts mehr klappern.
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •