Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Online Funkübungen

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    1.655

    Online Funkübungen

    Moin!

    Ich habe die Ehre den nächsten Funkübungsdienst zu gestalten. Im Realen sicherlich auch kein Problem, nur wie mache ich so etwas online, dass es in gewisser Weise real rüberkommt und auch noch Spaß macht.

    Habt ihr Ideen, Tipps oder Links?

    Vielen Dank!
    Gerrit Peters
    ______________________________

  2. #2
    Registriert seit
    10.12.2016
    Beiträge
    11
    Eine Funkübung ist doch ideal für "social distancing" unter freiem Himmel. Die verfügbaren Funkgeräte werden so verteilt, dass kleinstmögliche Gruppen gebildet werden, sei es mit Handfunkgeräten oder auf Fahrzeugen. Die Gruppen und Fahrzeuge machen sich dann (sternförmig) auf den Weg zu Zielen, die inklusive Rückweg im Übungszeitraum zu bewältigen sind. Jede Kleingruppe bekommt eine Liste mit Uhrzeiten und Parametern. Z.B. Team/Person 2 muss um 16:30 Uhr Kanal/Gruppe xyz auswählen und dort versuchen, Team/Person 5 zu erreichen und so weiter. Gerne auch mal zwei oder drei zur gleichen Zeit auf demselben Kanal, damit Kollisionsbehandlung geübt wird. Die Begegnungen am Funk kann man wie die Spieltage im Fußball organisieren, so dass alle möglichen Kontakte und verschiedene Kanäle durchgespielt werden. Wenn eine Verbindung hergestellt ist, muss der aktuelle Standort buchstabiert und in einem "Fernsprechbuch" aufgeschrieben werden, wo man selber ist und wo die Kommunikationspartner stehen. Ideal wäre natürlich, wenn die Teams zeitversetzt starten und zeitversetzt wieder am Standort eintreffen.

    Damit wird erreicht
    - Sichere Handhabung des Funkgerätes (learning by doing und möglichst viele Knöpfe selber drücken)
    - Abdeckungstest, wo der Funk geht und wo nicht
    - Batterielaufzeit für Handgeräte
    - Bewegung an frischer Luft und Fahrtraining mit den Fahrzeugen
    - Buchstabier- und Orientierungstraining
    - Funkkollisionen abarbeiten, wenn mehrere gleichzeitig dieselbe Ressource nutzen wollen/müssen. Besonders fies, wenn sich bei Simplex nicht alle gegenseitig hören.

    Nachbereitung natürlich :-)

    So weit meine Idee für eine Corona-taugliche Funkübung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •