Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Funkhandel.com - Erfahrung

  1. #1
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    21

    Funkhandel.com - Erfahrung

    Hallo zusammen,

    ich habe bei dem Händler funkhandel.com ein paar Ersatzteile, unter anderem einen Quarz bestellt.
    Leider ist der Melder bis zum Eintreffen der Ware kaputt gegangen, weshalb ich die Bestellung schriftlich per Email storniert habe.
    Auf diesen Widerruf kam nie eine Antwort, weshalb ich einen weiteren schriftlich geschrieben habe, worauf auch keine Antwort kam.
    Ich habe dann die unausgepackte Ware auf meine Kosten retourniert.
    Heute habe ich nachgefragt, da wieder keinerlei Kommunikation seitens dem Händler stattfand, ob die Retoure ankam.

    Laut Herrn Lemp ist der Standardquarz nun eine Sonderanfertigung, welche extra für mich geschliffen wurde und von keinem anderen Kunden nutzbar ist und deshalb vom Widerruf ausgeschlossen ist.

    Ich sehe einen Quarz für einen BOS-Kanal nicht als Sonderanfertigung, zumal dies auch nirgendwo auf der Seite gekennzeichnet ist.

    Man liest ja sehr viele Bewertungen, wo ähnlich von ihm vorgegangen wird.

    Was sagt ihr dazu?

    Die Kommunikation, die stattgefunden hat, war übrigens alles andere als freundlich.

  2. #2
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    21
    Der scheint das ja bei vielen Kunden so zu machen:
    https://de.reclabox.com/firma/697-Funkfachhandel-Lemp

    Kann mir jemand sagen, ob ein BOS-Kanal Quarz eine Sonderanfertigung ist, die niemand anderes nutzen kann, wie Herr Lemp behauptet?

    Welche rechtliche Handhabe hat man, wenn der Händler einfach auf überhaupt keine Mail antwortet, das Geld nicht erstattet und die Ware einfach behält?

    Ich zitiere ihn mal:
    Der Quarz geht retour. Ansonsten verschonen Sie uns bitte mit Ihren aggressiven und beleidigenden Mails.
    Wir haben Ihnen nichts mehr zu sagen. Ihr Account und Ihre Mailadresse wurden soeben gesperrt. Verzichten Sie daher auf weitere Nachrichten. Kommen eh nicht mehr an.
    Geändert von Speed (17.12.2020 um 20:34 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    27.02.2002
    Beiträge
    5.252
    Will den Typen jetzt nicht verteidigen.
    Aber Quarze sind sehr oft wirklich Anfertigungen auf Kundenwunsch.
    Wir lassen Messer und Gabel liegen ...
    ... um mit der "Schere" anderen zu helfen.

  4. #4
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    545
    Sehe ich auch so.

  5. #5
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Alex22 Beitrag anzeigen
    Will den Typen jetzt nicht verteidigen.
    Aber Quarze sind sehr oft wirklich Anfertigungen auf Kundenwunsch.
    In den Artikeldetails steht es auch so geschrieben: Hinweis: Dieser Artikel wird im Kundenauftrag individuell angefertigt. Umtausch bzw. Rückgabe sind leider ausgeschlossen.

    Ich denke das ist doch eine klare Ansage, einen Streit deshalb zu riskieren ist zwecklos.

  6. #6
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    545
    Geklärt

  7. #7
    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    23
    Habe dort 1 Kalotte für meinen Quattro nachbestellt.
    Diese kam nicht an, wurde für 3.90€ als 70Cent Brief versendet.
    Dort wird Geld mit Versandkosten verdient.

    Eine rückerstattung hat man mir nicht angeboten, sondern wollte eine Strafanzeige gegen die Deutsche Post wegen Unterschlagung stellen.

    Grüße

  8. #8
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    1.655
    Moin!

    Wir haben dort in den letzten Jahren für einige 10000€ BOS Equipment gekauft, ohne jegliche Probleme. Auch der Schriftverkehr war immer einwandfrei.

    Gruß
    Gerrit Peters
    ______________________________

  9. #9
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.724
    Zitat Zitat von DO3LK Beitrag anzeigen
    Habe dort 1 Kalotte für meinen Quattro nachbestellt.
    Diese kam nicht an, wurde für 3.90€ als 70Cent Brief versendet.
    Dort wird Geld mit Versandkosten verdient.

    Eine rückerstattung hat man mir nicht angeboten, sondern wollte eine Strafanzeige gegen die Deutsche Post wegen Unterschlagung stellen.

    Grüße
    Noch besser: Einen Freischaltcode per Email verschicken, und trotzdem Versandkosten kassieren...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •