Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: Swissphone Memo EK zum MKA

  1. #1
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    36

    Swissphone Memo EK zum MKA

    Hallo,

    Es gibt doch eine Methode um aus dem EK ein MKA zu machen.
    Kennt sich hier jemand mit aus und kann schreiben wie das geht?

    Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    352

    Memo MK

    Swissphone kann das.

    Ich hab einen 4m OB Memo in der EK Version hier zum verkaufen wenn interesse besteht

  3. #3
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von newa772 Beitrag anzeigen
    Swissphone kann das.
    Nur bietet Swissphone das nicht an, vor einigen Jahren habe einige kleine Händler das angeboten.
    Evtl will jetzt mal jemand rausrücken wie es genau gemacht wird.

    Zitat Zitat von newa772 Beitrag anzeigen
    Ich hab einen 4m OB Memo in der EK Version hier zum verkaufen wenn interesse besteht
    Nein besteht kein Interesse, ich habe hier eine große Kiste voller Memo EK....

  4. #4
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    171
    Kostet bei Swissphone 77,35€ inkl. MwSt

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.647
    Zitat Zitat von Panzer Beitrag anzeigen
    Kostet bei Swissphone 77,35€ inkl. MwSt
    WAS(?) kostet 77,35? Das Umbauen, dass Swissphone nicht (mehr) anbietet oder ein neuer Memo EK?

    ... ich liebe zu kurze Antworten, die mehrdeutig sind....
    Mit freundlichem Gruß
    AkkonHaLand, Moderator

  6. #6
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von Panzer Beitrag anzeigen
    Kostet bei Swissphone 77,35€ inkl. MwSt
    Danke für die Info, allerdings verkauft swissphone keinen Memo mehr.
    Auch der Umbau wird von Swissphone nicht angeboten.

    Ich Frage hier expliziert ob jemand offenlegen möchte wie das gemacht wird.
    Spart euch also bitte eure sinnlosen Antworten, und benutzt dafür den Offtopic...

  7. #7
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    400
    Probiers mal bei Funkhandel.com

  8. #8
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von DO3LK Beitrag anzeigen
    Ich Frage hier expliziert ob jemand offenlegen möchte wie das gemacht wird.
    Spart euch also bitte eure sinnlosen Antworten, und benutzt dafür den Offtopic...
    Zitat Zitat von Destero Beitrag anzeigen
    Probiers mal bei Funkhandel.com
    ......................

  9. #9
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.152
    Moin,

    frage mal den User ZickZack hier aus dem Forum! Er weiss wie es geht.

    Gruss Flo
    Gruss Flo

  10. #10
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    36
    Da gibt es leider keine Antwort mehr von dem User.

    Grüße

  11. #11
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    36
    Hallo,

    hat noch jemand infos dazu?

    Grüße

  12. #12
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.987
    Hab ich mal per Mail bekommen.
    Alles auf eigene Gefahr!

    Gruß Joachim
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  13. #13
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    36
    Vielen dank dafür!
    Hast du das tool mal getestet? Bei mir auf 4 Rechner auch 486 mit DOS lässt sich kein Memo lesen, das File wird erstellt ist aber leer.

  14. #14
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.987
    Ich meine ich hätte das mal hinbekommen mit einem Memo. Ist aber auch schon viele Jahre her. So wirklich kann ich dir da nicht weiterhelfen, sorry.

  15. #15
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.111
    Auf keinen Fall einfach ein "fertiges" Files einspielen, es sei denn man hat ein file dass aus einem (perfekt funktionierendem) Gerät stammt, das in etwa im gleichen Zeitraum hergestellt wurde.
    Die Geräte funktionieren danach, allerdings muss man evtl. leichte Einschnitte beim Empfang, der Rauschsperre e.t.c. in Kauf nehmen.
    Die elegante Lösung ohne oben genannte Einschnitte besteht darin, dass im EEprom zwei Bit geändert und anschließend die Prüfsumme korrigiert wird. Also EEProm auslöten, programmieren, wieder einlöten und fertig ist die Laube. Es braucht allerdings, je nach Programmer, einen modifizierten Adapter damit das klappt (das EEprom im Memo/Joker ist ein LC56 als Sonderanfertigung mit gedrehten Pins)
    Ich schau mal am Wochenende ob ich die Unterlagen noch finde, aber ich denke eher dass es schlecht aussieht da die Festplatte meines uralten, geliebten Rechners die Grätsche vor geraumer Zeit gemacht hat. Die kann ich evtl. reparieren.
    Ansonsten streck`ich mal die Fühler bei den Kollegen aus.

    (Datensicherung.... ich weis... ich will jetzt nix hören ;-))

    ~Joe~
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •