Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Erfahrungen mit Selectric Funkkoffern für SRG3900

  1. #1
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    167

    Erfahrungen mit Selectric Funkkoffern für SRG3900

    Hallo zusammen,

    habt ihr einen oder mehrere der oben genannten Funkkoffer in Betrieb? Welche Versionen betreibt ihr? Ist die Akkuversion empfehlenswert?

    Wie setzt Ihr die Mobile Radio Boxen ein?


    Wie sind eure Erfahrungen bisher?

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    587
    Seitens unserem Landratsamt ist ein Koffer, eine Tasche und ein Aluminuim-Koffer in verwendung. Momentan zur Koordinierung der Corona-Aufträge des Mobilen Labors (Corona-Mobil).

    Zeitnah sind die Koffer dann für die Kreisausbildung und -fortbildung im Digitalfunk angedacht.

    Erfahrungen bisher:
    Akkugeräte nicht sinnvoll, da Akku Leer/defekt wenn man ihn braucht, darüber hinaus Gewicht

    Zukünftige Koffer werden ohne Akku angeschafft. Sind aktuell in der Beschaffung.

    Allgemein lässt sich sagen: Die Kofferlösung in dem "Peli"-Case ist die beste - da stabil und sehr Robust (ich transportiere meine Funktechnik auch in einem Peli-Koffer).
    Die verbauten Anschlüsse sind robust und verwechselungssicher.
    Baden-Württemberg - wir können alles, ausser Digitalfunk.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •