Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Sepura STP9038 Reset

  1. #1
    Registriert seit
    18.02.2016
    Beiträge
    7

    Sepura STP9038 Reset

    Hallo zusammen , eins von unseren Sepura stp 9000 geht nicht mehr an bzw wenn ich die an taste lange drücke einmal kurz und dann ist es wieder aus. Ohne Sim geht es an. Gibt es irgendeine Reset Funktion oder weiß jemand woran das liegen könnte?
    Mfg

  2. #2
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    518
    Das von Dir beschreibene Verhalten, ist das Standardverhalten, wenn die eingelegte SiKa (temporär) gesperrt ist. Dann sieht es so aus, wie wenn das Gerät angeht und gleich wieder aus geht.

  3. #3
    Registriert seit
    18.02.2016
    Beiträge
    7
    Okay danke. Dann müssen wir da mal nachgucken

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von dominik-kl Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen , eins von unseren Sepura stp 9000 geht nicht mehr an bzw wenn ich die an taste lange drücke einmal kurz und dann ist es wieder aus. Ohne Sim geht es an. Gibt es irgendeine Reset Funktion oder weiß jemand woran das liegen könnte?
    Mfg
    Wir hatten das gleiche Problem an einem STP8038, genau das gleiche Verhalten wie Du es beschreibst. An dem Gerät war die Pufferzelle defekt, welche laut Angaben von Selectric wohl die Stromversorgung für die Verschlüsselung zur Verfügung stellt. Daher geht es bei eingelegter BSI Karte auch gar nicht mehr an.

    Einschicken zu Selectric mit dem Hinweis Pufferzellentausch. Kostet etwas mehr wie 90 € incl. MwSt. Oder ruft da vorher mal an.

  5. #5
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von BOS Funker Beitrag anzeigen
    Wir hatten das gleiche Problem an einem STP8038, genau das gleiche Verhalten wie Du es beschreibst. An dem Gerät war die Pufferzelle defekt, welche laut Angaben von Selectric wohl die Stromversorgung für die Verschlüsselung zur Verfügung stellt. Daher geht es bei eingelegter BSI Karte auch gar nicht mehr an.

    Einschicken zu Selectric mit dem Hinweis Pufferzellentausch. Kostet etwas mehr wie 90 € incl. MwSt. Oder ruft da vorher mal an.
    Bei Pufferzellendefekt geht das Gerät garnicht mehr an, auch nicht kurz.

  6. #6
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    567
    Die Geräte laufen auch ohne Pufferzelle problemlos.


    Gruß
    Markus

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von Panzer Beitrag anzeigen
    Bei Pufferzellendefekt geht das Gerät garnicht mehr an, auch nicht kurz.
    Ich gebe nur das wieder, was mir der Techniker von Selectric erzählt hat.

  8. #8
    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von grisu1975 Beitrag anzeigen
    Die Geräte laufen auch ohne Pufferzelle problemlos.


    Gruß
    Markus
    DAs stimmt. Ist die pufferzelle raus, geht es ohne Probleme. Nur der Bezug von Uhrzeit und Datum dauert länger.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •