Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Wieviel Analog läuft noch?

  1. #1
    Registriert seit
    11.03.2003
    Beiträge
    663

    Wieviel Analog läuft noch?

    Hallo zusammen,
    hat jemand eine Übersichtskarte wo die letzten analog funkenden Landkreise aufgeführt sind?
    Dürfte der Übergang nicht schon bald abgeschlossen sein?

    Gruß BW

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    567
    In BaWü funken ca. 95% der Landkreise nPOL noch Analog.
    Baden-Württemberg - wir können alles, ausser Digitalfunk.

  3. #3
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    507
    Mir ist noch kein Kreis bekannt, der komplett umgestellt hat. Der (erweiterte) Rettungsdienst hingt komplett hinterher.
    Bei uns im Kreis stellen aktuell die ersten Feuerwehren um.

    Grüße

  4. #4
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    239
    Niedersachsen: Alle nPOL mittlerweile digital, mit Ausnahme der Region und der Stadt Hannover (Umstellung auf digital soll angebl. noch Ende des Jahres erfolgen, bislang noch alles analog); im Landkreis Cuxhaven noch Mischbetrieb (Fw'en tw. noch analog). Alarmierungen auf 4-Meter auch zum großen Teil in ganz Niedersachsen noch analog.

  5. #5
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.697
    Zitat Zitat von Sama Haland Beitrag anzeigen
    Landkreis Cuxhaven noch Mischbetrieb (Fw'en tw. noch analog)
    Falsch, alle FFen fahren seit >1 Jahr auf Digitalfunk.

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    290
    Mir ist noch kein Kreis bekannt
    Was ist mit einen Rechteck oder einer Raute?

  7. #7
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von etueu35u35 Beitrag anzeigen
    Was ist mit einen Rechteck oder einer Raute?
    Das Problem ist manchmal ganz simpel, man schaut nicht über sein Kreis hinaus.

    Landkreis Meißen (Sachsen) -> seit 3 Jahren komplett auf digitalfunk (kein Probebetrieb, kein erweiterter Probebetrieb, kein mischbetrieb)

    Alle analogen Funkfrewuenzen wurden sogar schon "gekündigt" und somit ist es bei uns im Kreis sogar untersagt noch analog zu Funken.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  8. #8
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von maulwurf112 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist manchmal ganz simpel, man schaut nicht über sein Kreis hinaus.

    Landkreis Meißen (Sachsen) -> seit 3 Jahren komplett auf digitalfunk (kein Probebetrieb, kein erweiterter Probebetrieb, kein mischbetrieb)

    Alle analogen Funkfrewuenzen wurden sogar schon "gekündigt" und somit ist es bei uns im Kreis sogar untersagt noch analog zu Funken.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Nein, so einfach ist es nicht, allerdings ist es trotzdem mein Fehler. Meine Antwort bezog sich auf die Nachricht von EIB-Freak zur Situation in Ba-Wü.
    In anderen Bundesländern ist die Umstellung teilweise schon komplett abgeschlossen. Das stimmt.

  9. #9
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.636
    Dann hab ich doch ein "Schmankerl" zum Thema:

    Region Hannover (zu der ja auch die komplette Stadt gehört!):

    --> Feuerwehr: komplett analog
    --> Rettungsdienst: komplett analog
    --> Krankentransport: komplett analog

    ... alle noch bis in die weeeeeeeite Zukunft. Die Region Hannover hat bisher den Vertrag nämlich noch garnicht nicht unterzeichnet...
    Außerdem schwelt immer noch der Streit um die Funkmasten. Es müssten aufgrund der Topografie mindestens doppelt so viele Masten aufgestellt werden wie geplant, um alle Bereiche (Täler!) abzudecken (Stichwort für die Kenner: Berenbostel). Wer die Kosten dafür übernehmen soll steht in den Sternen....

    Achso, dass die Regionsleitstelle (mit deren Fertigstellung in der neuen "Feuer- und Rettungswache 1 am Weidendamm" sofort für alle auf Tetra umgestellt werden sollte ("das dauert pro Fahrzeug etwa 15 Minuten in einer der drei FTZ, alte Kabel druchknipsen, Tetrakabel durchziehen, neues Gerät mit zwei Schrauben dahin wo es passt!", Zitat eines Führenden BF'lers)) immer noch nicht fertig gebaut ist, ist ja der Presse wortreich zu entnehmen....

    ...achso, der Leitende Branddirektor, der sich so für "das klappt alles innerhalb von 5 Minuten, weil ich das will!" allen leisen Bedenken widersetzt hat ist mittlerweile pensioniert (korrekt: ab September 2019, seit Ende April 2019 freigesetzt wegen Überstundenabbau)...

    --> Polizei: teilweise Tetra, teilweise analog: Teilweise? Naja, es wird immer wieder der Versuch gemacht Tetra zu nutzen. Nach 1 Stunde bis 4 Wochen dann wieder alles analog, da das Netz immer wieder zusammenbricht und dann keine Kommunikation möglich ist. (Super zu erleben beim Tag der Deutschen Einheit 2014, wo von der PD stolz die Tetrageräte an alle BOS-Kräfte verteilt wurden, nur um dann nach knapp 45 Minuten mit einem 7,5-Tonnen vorzufahren, die Tetrageräte zurückzufordern, sie in den Aufbau zu schmeißen(!) und 2m-analog zu verteilen).
    Ist das, laut Definition, noch "Testbetrieb" oder schon "Resignation, dass der Scheiß in der Region Hannover wohl nie laufen wird"??
    Geändert von AkkonHaLand (21.06.2019 um 19:20 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß
    AkkonHaLand, Moderator

  10. #10
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.079
    Den Monteur, der Digitalfunk in sagen wir mal einer Stunde -ordentlich- einbaut stelle ich SOFORT ein. Eine Stunde geht schon, wir wollen ja nicht hetzen....
    Der muss ja sehr lange und dünne Finger haben, dieser “in 15 min ist alles eingebaut“ - Held 😉

    15 min braucht man ja alleine schon um einen Gerätesatz überhaupt auszupacken... so ein Doldi 😁
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  11. #11
    Registriert seit
    10.12.2001
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Melderprofi Beitrag anzeigen
    Den Monteur, der Digitalfunk in sagen wir mal einer Stunde -ordentlich- einbaut stelle ich SOFORT ein. Eine Stunde geht schon, wir wollen ja nicht hetzen....
    Der muss ja sehr lange und dünne Finger haben, dieser “in 15 min ist alles eingebaut“ - Held 😉

    15 min braucht man ja alleine schon um einen Gerätesatz überhaupt auszupacken... so ein Doldi 😁
    Von 'ordentlich einbauen' sprach keiner! "...mit zwei Schrauben dahin wo es passt" zeigt ja, wie sich Gedanken gemacht wurde... ... 'auf dem Beifahrersitz passt es doch, da will sowieso immer keiner freiwillig sitzen', oder wie war das gemeint?

    Aber das Tetra noch ein bisschen dauert (oder dann einfach ohne Rücksicht auf Verluste durchgedrückt wird, egal ob es läuft) amüsiert hier schon lange keinen (der nicht obersten Führungsebene angehört) mehr...

    Gesagt wurde was von: "Drei Teams, das erste knipst die 4m-Kabel durch und reißt (reißen nicht schrauben!) das alte Gerät raus. Das zweite schiebt die Tetra-Kabel 'irgendwo' durch, schraubt die Tetra-Antenne ins alte Loch im Dach. Das Dritte Team nimmt (die bereits ausgepackten und in einer mit Fahrzeugnamen beschrifteten Kiste gelagerten) Tetrageräte schraubt das Tetra mit zwei Schrauben irgendwo an und steckt die Stecker an."

    Hab ich was überhört? Hat Tetra nur noch ein Antennenkabel? Oder muss dort auch noch irgendwo Strom herkommen?? Wobei... bei der heutigen WLan und Induktionstechnik.... ;-)
    Mit freundlichem Gruß
    AkkonHaLand, Moderator

  12. #12
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.079
    GPS - dafür fehlt auch die Leitung fehlt i.d.R. bei den Fahrzeugen. Und ein RG58 sollte man auch nicht unbedingt für Tetra weiterverwenden 😉
    Ja, solche Ratz-Fatz-Einbauten kenne ich. Das ging schon soweit, dass der TÜV “nein“ gesagt hat - Bedienapparat vor dem Airbag 😓 Innenraum-Klebeantennen... riesen Löcher in den Armaturen, Kabel aufputz... Antenne mit grottigen Messwerten, Kopplernetzwerke jenseits von gut und böse (der negativ-Rekord lag bei einer Entkopplung von ca. 8 dB 😂) da wären zwei Kleiderbügel auf dem Dach besser gewesen 😉
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  13. #13
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    15
    Im saalekreis ist alles digital.

  14. #14
    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    778

    SH

    Ich schaue hier seit langer Zeit mal wieder rein und bin etwas erschrocken...
    In SH ist die POL seit 2014 komplett auf Tetra, die nPOL seit 2018. Vielfach ist die Analog-Infrastruktur auch schon abgebaut, die Alarmierung läuft komplett auf Pocsag.
    Es ist echt erstaunlich, wie unterschiedlich der Stand bundesweit gesehen ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •