Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Logging in BOSWatch auf dem Raspberry

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2016
    Beiträge
    23

    Logging in BOSWatch auf dem Raspberry

    Hallo zusammen,

    da wir ab und zu Probleme mit den Zeitspannen der RIC Entsendungen haben, würde ich gerne über eine gewisse Zeit die POCSAG-Meldungen loggen und in ein File speichern, statt sie nur ausgeben zu lassen.
    Geht das mit BOSWatch? Ich würde nur ungern meinen Rechner mit Bosmon so lange laufen lassen.

    Falls ja, gibt es dann im Ausgabefile Trennzeichen , um die Meldungen in Excel zwischen Zeit und Text trennen zu lassen? Würde gerne Zeitfilter per Spalte nutzen.

    Danke für Eure Tipps :)
    Newman

  2. #2
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    778
    Japp, das geht - ginge zB auch in ne Datenbank

    Gesendet von meinem G8441 mit Tapatalk
    No RICs, no fun.

  3. #3
    Registriert seit
    31.08.2016
    Beiträge
    23

    klingt sehr gut

    ... danke für den Tipp :).
    Wie mache ich das denn? Einfach in der Config was eintragen?
    Datenbank brauche ich keine :) ein mehrtägiges Textfile reicht.

  4. #4
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    778
    Wenn es eine grobe Übersicht sein soll einfach die "rohe" Ausgabe plotten.

    Das config-File etc kann ich dir gerne konfigurieren, meld dich per PN.

    Gesendet von meinem G8441 mit Tapatalk
    No RICs, no fun.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •