Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fug 8-b1 defekt, Trägerempfangsanzeige blinkt

  1. #1
    Registriert seit
    26.12.2006
    Beiträge
    160

    Fug 8-b1 defekt, Trägerempfangsanzeige blinkt

    Hallo zusammen,

    gestern ist unser Bosch FuG 8b-1 (ZL 06/93) (SN565 2050) ausgefallen.
    Nach einer Überprüfung des Bedienteiles (Bg228) und der Kabel sowie der Stromversorgung muss die Defektquelle das Sende/Empfangseinheit sein.

    Schalte ich das FuG über Bedienteil ein, blickt die Trägerempfangsanszeige, im Display erscheinen die Zahlen schwach bzw. unleserlich. die Einschaltanzeige leuchtet ganz schwach.

    Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte und ob sich das eine Reparatur lohnt ?
    FME: XLSi & Boss 925V

  2. #2
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.657
    Das müsste die SMD-Version sein, richtig? Deckelschrauben haben Torx?

    Hast du Möglichkeit die Spannungen im Gerät nachzumessen? Die KDS sollte weit verbreitet sein und sich im Internet finden lassen.

    Ich erwarte ein Problem bei den 9V, die Geräte haben relativ häufig Probleme in der Richtung, Elkos ausgelaufen usw., lässt sich aber reparieren. Lohnt in den meisten Fällen.

    Eine Frage noch: Wie hast du das Bedienteil ausgeschlossen? Nur weil es an einem anderen Gerät funktioniert muss noch nicht zwangsläufig das BG ok sein.

  3. #3
    Registriert seit
    26.12.2006
    Beiträge
    160
    richtig, das Fug hat Torxschrauben.
    also ich hab das Bedienteil und das Sende/Empfangsteil jeweils an einem unserer Fahrzeuge ausprobiert.
    Da traten die gleichen Probleme mit dem S/E ein.
    Die Spannung messe ich Morgen mal. Der Defekt kam über Nacht hatten vorher nie Probleme damit.
    FME: XLSi & Boss 925V

  4. #4
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.657
    Okay. Dann mal aufmachen, und die 9V kontrollieren.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9v.JPG 
Hits:	71 
Größe:	30,5 KB 
ID:	17153  

  5. #5
    Registriert seit
    26.12.2006
    Beiträge
    160
    Also die 9V hab ich gemessen keine Reaktion am Multimeter.
    Die große Sicherung drunter hab ich auch durchgemessen auch ok.

    Was noch so auffällt beim Einschalten klackt und am BTM piepst es 1-3 mal kurz.
    Im Bereich der Stromklemme und rechts die Abdeckung sind recht warm (ist das normal ?)
    Geändert von MaxHN (10.06.2018 um 14:38 Uhr)
    FME: XLSi & Boss 925V

  6. #6
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.657
    Angebot: Du packst das Gerät ein, schickst es zu mir, und ich schaue unverbindlich mal rein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •