Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Erbitte Kaufberatung - Swissphone vs. Motorola

  1. #1
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    1

    Erbitte Kaufberatung - Swissphone vs. Motorola

    Hallo zusammen,

    ich benötige einen FME, damit ich von meinem Ortsverband vernünftig über 4m alarmiert werden kann. Bis vor kurzem wurde mir von meinem alten OV ein Quattro XL gestellt, den ich jetzt aber wg. Umzug abgegeben habe. Programmierung und Wartung hatten wir freundlicherweise bei der ortsansässigen Feuerwehr erledigen können, weswegen ich hier noch sehr unbefleckt bin.

    So, von meinem neuen OV habe ich einen Motorola BMD bekommen. Der Klotz ist zwar unkaputtbar, aber mich stört die fehlende Betriebs-/Batterieanzeige, man kann ihn nicht lautlos/auf Vibration stellen und es ist eben auch ein Klotz.

    Ein Display benötige ich nicht zwangsläufig, weswegen ich das Motorola Skyfire II, auch aufgrund der, im Vergleich zu einem Swissphone, günstigeren Preise in ebay, ins Auge gefasst habe. Und der Skyfire spricht ja auch mit einem und zeichnet Ansagen auf, von dem her, glaube ich, dass mich dieser Melder zufrieden stellen würde (Was sagt ihr als Experten dazu?).

    Muss ich bei diesem Melder auf Besonderheiten achten? Ich habe in einer Auktion gelesen, dass "Neueste Firmware .04 -> Schaltbare Profile". Kann man dann bei Meldern, die nicht über dieses Update verfügen, ein Firmwareupdate nicht selbst aufspielen? Was mich auch zu der Frage bringt, inwieweit man diesen Melder am PC selbst konfigurieren kann (eigene Meldetöne, Mithörfunktion,...)?


    Vielen Dank im Voraus für konstruktive Wortmeldungen!
    Theo

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.063
    Auch der Skyfire hat keine Akkuanzeige. Wenn Du das Gerät mit Profilen, schaltbaren Schleifen e.t.c. programmieren möchtest wirst Du das Display vermissen. Zudem sind nur acht verschiedene Wecktöne möglich.
    Nimm einen Swissphone. Auch wegen der Reparierbarkeit und Verfügbarkeit von Ersatzteilen, denn da ist der Hersteller (Oelmann) bei weitem nicht so gut wie Swissphone.
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    109
    Moinsen,

    also hier wird glaub ich grad n bissi 4m analog Alarmierung und 2m DME POCSAC vermischt.
    Der Skyfire ist n POCSAC, also n 2m DME, über 4m Pager gibts immer ne "Live-Durchsage" (sofern das Leitstellenpersonal Lust hat).
    Wenn Du also noch analog 4m alarmiert wirst, stellt sich doch nur die Frage, wer dir den Pager programmieren kann.
    Das sind zumindest bei Swissphone Einzellizenzen für den jeweiligen PC (abgesehn von den gecrackten Versionen dies im Netz gibt).
    Bei dem BMD isses einfach richtig teuer, also das Programmieren (aber den wolltest du ja eh loswerden).
    Bei Swissphone (Software vorausgesetzt) :
    die Swissphone Joker und Memo kannste direkt programmieren, bei den Quattros brauchste zusätzlich nen Quartz für deinen Heimatkanal/Frequenz.
    Quarz für den Quattro bekommste für 25-30 EUR.

    Derzeit werden Quattros in Hessen massenweise verkauft. Preise zwischen 25 und 250 EUR, je nach Plattform.
    Vielleicht findeste ja jemanden, der dir das Ding dirket umbaut und programmiert.
    Aber: sprech das mal mit deinem OV ab, ob du das darfst.
    die eins gedrückt und eingerückt

  4. #4
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    195
    Zitat Zitat von Florianschule09 Beitrag anzeigen

    Derzeit werden Quattros in Hessen massenweise verkauft. Preise zwischen 25 und 250 EUR, je nach Plattform.
    Dazu hätte ich gerne mal mehr Infos, gerne auch privat!

  5. #5
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    109
    Du hast mich doch schon in dem anderen Thread so löblich verteidigt.
    https://www.funkmeldesystem.de/threa...von-BOS-zu-BOS
    Danke. Aber wir haben ja schon PM.

    Auch wenns Off-Topic ist und ich erneut gesteinigt werde:
    Aller Pager die grad zum Verkauf stehen haben mal viel Geld gekostet, ja, aber sie haben ihr Geld verdient und sind Betriebswirtschaftlich abgeschrieben.
    Jetzt von HiOrg zu HiOrg noch dick verdienen zu wollen....tztztzt. Mir persönlich liegt die Alarmsicherheit da mehr am Herzen.

    Das weiter zu diskutieren wäre aber endlos.
    die eins gedrückt und eingerückt

  6. #6
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    130
    Zitat Zitat von Florianschule09 Beitrag anzeigen
    Moinsen,

    also hier wird glaub ich grad n bissi 4m analog Alarmierung und 2m DME POCSAC vermischt.
    Der Skyfire ist n POCSAC, also n 2m DME, über 4m Pager gibts immer ne "Live-Durchsage" (sofern das Leitstellenpersonal Lust hat).
    Also ich glaub Du bringst da was durcheinander. Der Skyfire 2 und der Skyfire 4S/N sind Analoge Melder. Der Skyfire 2 konnte zwar zum Firestorm 3 (DME I) umgerüstet werden mehr aber auch nicht. firestormIII.pdf

    Gesendet von meinem Galaxy s8 mit Tapatalk
    Diskutiere nie mit einem Idioten, er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich dort durch Erfahrung.

  7. #7
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von oliver229 Beitrag anzeigen
    Also ich glaub Du bringst da was durcheinander. Der Skyfire 2 und der Skyfire 4S/N sind Analoge Melder. Der Skyfire 2 konnte zwar zum Firestorm 3 (DME I) umgerüstet werden mehr aber auch nicht.
    Hi, ja, das geb ich zu. Hab da evtl. auch was durcheinander gebracht. Hab mit POCSAC auch wenig zu tun und nur Halbwissen was die ganzen Typen bei Motorola angeht (analog/digital). Motorola war hier auch nie ein Thema, da Swissphone im analogen Bereich hier Marktführer war.

    Grüße
    die eins gedrückt und eingerückt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •