Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Oelmann AG 591-3 Alarmgeber

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    51

    Oelmann AG 591-3 Alarmgeber

    Hallo zusammen,

    habe hier einen Oelmann AG 591 Alarmgeber aus 1988.

    Funktion scheint soweit gegeben. Ich hab vor Jahren sogar mal die Schleifen geändert. Nur bekomme ich es jetzt nicht mehr hin.
    Habe schon mal nachgesehen, es scheint keine „Programmierung“ per Drähte löten zu sein.

    Kann mir jemand helfen?

    Anbei ein paar Bilder.

    Unter dem weißen „ASB“ Schild, ist ein kleiner BCD-Schalter. Der kennt nur zwei Schaltzustände. Einmal normal, eine Rast weiter leuchtet dann die Löschen Taste dauerhaft. Alarmierung dann nicht mehr möglich. Vom Gefühl her würde ich sagen: Programmiermodus. Leider komme ich ab da dann nicht mehr weiter.

    Danke und Grüße
    Markus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	D0145802-0D24-4D9D-8D54-F58D23A6741C.jpeg 
Hits:	140 
Größe:	213,3 KB 
ID:	17141   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	E62AA273-D07A-47EB-A217-48780F184280.jpeg 
Hits:	105 
Größe:	375,3 KB 
ID:	17143   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CE127555-3F81-4BCF-B7A7-F9997DFAB0C8.jpeg 
Hits:	121 
Größe:	419,4 KB 
ID:	17144   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03A76946-F580-4E26-B430-FA80A65218DF.jpeg 
Hits:	110 
Größe:	437,3 KB 
ID:	17146   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	443BD52C-4EA4-452B-A553-47E2A156839B.jpeg 
Hits:	119 
Größe:	282,5 KB 
ID:	17147  


  2. #2
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    238
    Soweit ich mich erinnern kann (ist schon einige Zeit her, dass wir analoge Alarmierung hier bei uns in der Region hatten und die Einheiten selbständig über diesen FAG alarmiert haben):

    Mit einem kleinen dünnen Schraubendreher Stellrädchen unter "ASB" nach rechts - dann stellen die ZIELWAHLTASTEN (nicht der Ziffernblock) oben links die Ziffern 0-6 dar. Danach wieder das Stellrädchen nach links, und Programmierung sollte gespeichert sein. Bitte nicht schlagen, wenn's nicht 100%ig stimmt, ist nur aus der Erinnerung heraus. Ansonsten mal bei Oelmann anrufen - da findet sich bestimmt noch ein kompetenter Techniker, der es Dir genau sagen kann...

  3. #3
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    51
    Super, so hat es funktioniert.

    Vielen Dank!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •