Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: kein Quittungston mehr nach Drücken der Statustaste

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    223

    kein Quittungston mehr nach Drücken der Statustaste

    Hallo,

    normalerweise bekommt man nach Drücken einer Statustaste noch den sogenannten Quittungston. Auf einem Fahrzeug geht der Status zwar durch (nach Rücksprache mit der Leitstelle), ich krieg jedoch keinen Quittungston zu hören.
    Hab mal kurzerhand einen Test gemacht, indem ich den FMS-Hörer (Commander 5) in einem anderen Fahrzeug ausprobiert habe. Da krieg ich einen Quittungston.
    Scheint also nicht am Hörer zu liegen.
    An was könnte es liegen?

  2. #2
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    1.009
    Zitat Zitat von Flöhchen Beitrag anzeigen
    Hallo,

    normalerweise bekommt man nach Drücken einer Statustaste noch den sogenannten Quittungston. Auf einem Fahrzeug geht der Status zwar durch (nach Rücksprache mit der Leitstelle), ich krieg jedoch keinen Quittungston zu hören.
    Hab mal kurzerhand einen Test gemacht, indem ich den FMS-Hörer (Commander 5) in einem anderen Fahrzeug ausprobiert habe. Da krieg ich einen Quittungston.
    Scheint also nicht am Hörer zu liegen.
    An was könnte es liegen?
    Das der FMS Empfang nicht mehr geht, z.B. weil keine (brauchbare) NF vom Funkgerät kommt.

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    223
    Was bedeutet "keine brauchbare NF vom Funkgerät kommt" im Klartext? Dass das FuG ne Macke hat und zur Reparatur muss? Sprechen geht ohne Probleme, da ist mir nix aufgefallen.

  4. #4
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    1.009
    Der Quittungston und die Statusanzeige erfolgt in Baustufe II erst dann wenn das Quittungstelegramm der Leitstelle ausgewertet wurde. Wenn der Hörer an einem anderen FuG geht, liegt es nahe dass aus dem Funkgerät keine auswertbare NF raus kommt, z.B weil der Pegel zu groß, zu klein oder die NF verzerrt ist.

  5. #5
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.107
    Auf Deutsch 😉
    Das, was Du im Hörer in der Hörmuschel hörst, ist das, was auch ausgewertet wird. Lass mich raten, es ist ein Bosch FuG 8 ?
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  6. #6
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    223
    ...richtig, auf dem Gerätelautsprecher steht BOSCH. Müsste ein FuG 8b-1 sein, da die Kanäle unter 400 schaltbar sind. Auf dem Bedienteil steht "BG 228b, Motorola Betriebsfunk Berlin".

  7. #7
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.107
    Das Gerät muss in eine Werkstatt, da gibt es einiges zu tun wenn es zuverlässig laufen soll. Wenn Du Interesse an einer Reparatur hast, gerne PN 😉
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •