Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Swissphone s.QUAD voice - Erfahrungen

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982

    Swissphone s.QUAD voice - Erfahrungen

    Hallo zusammen,

    der s.QUAD voice ist ja nun bereits seit einem Jahr auf dem Markt, und vereinzelt gibt es hier im Forum auch schon ein paar Beiträge dazu. Trotzdem ist es wohl so, dass der analoge s.QUAD in Deutschland keine große Verbreitung mehr findet. Einerseits sicherlich durch die Umstellung auf Digitalfunk und -alarmierung erklärbar, andererseits macht es jetzt wohl auch keinen Sinn mehr eine komplett neue Geräteserie anzuschaffen, bei der man sich komplett neu mit den Themen Programmierung, Reparatur und Zubehör-/Ersatzteilbeschaffung bzw. -bevorratung auseinander setzen muss. Zumal es die RE629 (Quattro Mi, XLi, XLSi) ja auch weiterhin zu kaufen gibt.

    Für die wenigen unter uns (man liest hier immer die gleichen Usernamen), die einen solchen FME wohl überwiegend privat nutzen, soll dieser Thread als Sammelstelle für Erfahrungen und Fragen dienen.

    Wer nutzt einen s.QUAD voice regelmäßig? Was findet ihr gut? Was findet ihr schlecht? Welche Probleme habt ihr identifiziert?

    Danke Euch!

    Gruß Joachim

  2. #2
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982
    Ich mach auch gleich mal den Anfang:

    Nutze den s.QUAD nun seit 2 Monaten durchgehend. Haben ca. 1-2 Alarmierungen pro Tag (Gesamtwehr).

    Drei Punkte sind mir bisher sehr negativ aufgefallen, ggf. kennt Ihr dafür aber eine Lösung:

    - Bei der Aufnahme im Sprachspeicher greift die Rauschsperre nicht. Da ich die Lautstärke auf 8 stehen hab, um die Alarmierung in der ganzen Wohnung hören zu können, ist das Abspielen des Sprachspeichers echt unangenehm laut.
    - Wie kann ich eine Aufnahme, die nur noch als Briefumschlag auf dem Homescreen angezeigt wird, als "gelesen" markieren, ohne dass sie abgespielt wird? Selbst im Modus "Stumm" wird die Durchsage aus dem Speicher abgespielt und mit dem Problem der Rauschsperre ist es mir nicht möglich, das tatsächlich "leise" zu tun. Ich muss dazu immer den Lautsprecher zuhalten.
    - Generell ist es fraglich, ob auch im "Stumm" Modus die Durchsage laut abgespielt werden sollte.

    Gruß Joachim

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.088
    Kurz und bündig meine Meinung:

    - Potthässlich das Teil (Geschmackssache)
    - RSP bei Sprachspeicher hat man immer noch nicht auf die Reihe bekommen
    - Gummi vom Taster löst sich auf, das muss heute wirklich nicht mehr sein...
    - Das Gehäuse "reibt" sich schnell ab... unnötig

    - Reparaturanfälligkeit / Aufbau / Schwachstellen: noch keine ausreichenden Erfahrungen, ich bin aber gespannt :-)

    Das Ding ist nichts für mich.

    ~Joe~
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  4. #4
    Registriert seit
    01.12.2002
    Beiträge
    965
    Was meinst Du damit "der Gummitaster löst sich auf"?


    Gruß

    Florian

  5. #5
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.092
    Zitat Zitat von Melderprofi Beitrag anzeigen
    Kurz und bündig meine Meinung:

    - Potthässlich das Teil (Geschmackssache)
    Mir gefällt er ganz gut. Flach, kompakt, gelungene Synthese aus "großem" Display
    und großem Lautsprecher.

    - RSP bei Sprachspeicher hat man immer noch nicht auf die Reihe bekommen
    Wird in einem der nächsten 37 Firmwareupdates behoben. Versprochen!

    - Gummi vom Taster löst sich auf, das muss heute wirklich nicht mehr sein...
    Und Dank IP65 ist dann gleich eine komplette Gehäuseschale fällig...

    - Das Gehäuse "reibt" sich schnell ab... unnötig
    Das kritisiere ich schon seit Jahren.
    Wir haben gerade von Firestorm auf s.Quad umgestellt und der Unterschied ist gewaltig.
    Auf der einen Seite 22 Jahre(!) alte Geräte, die noch halbwegs schick aussehen,
    auf der anderen Seite nagelneue Geräte, die nach zweimal Ladegerät schon deutliche
    Riefen von der Fixierklammer haben. Die seidenmatte Oberfläche und die viel zu geringe
    Oberflächenhärte sind ein großes Ärgernis. Das kann selbst der Chinese besser.
    Man könnte mittlerweile glatt Absicht unterstellen.

    - Reparaturanfälligkeit / Aufbau / Schwachstellen: noch keine ausreichenden Erfahrungen, ich bin aber gespannt :-)
    Innerhalb der Garantiezeit ist er auffällig unauffällig.

    Das Ding ist nichts für mich.
    Kauf Dir doch ein kleines Vögelchen ;-)

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  6. #6
    Registriert seit
    01.12.2002
    Beiträge
    965
    Ich fand generell den Kunststoff, den Motorola benutzt immer irgendwie unkaputtbarer.
    Ist dieser Plastik soviel teurer oder schwieriger herzustellen?

    Ist der Schalter den manche von Euch bemängeln ein Konstruktionsfehler?

    Zum Thema Firmwareupdate:
    Nach meinem Kenntnisstand kann das immer nur Swissphone erledigen; oder?


    Gruß

    Florian

  7. #7
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    303
    Zitat Zitat von F64098 Beitrag anzeigen

    Kauf Dir doch ein kleines Vögelchen ;-)
    Die stürzen doch immer von ihrem Baum ab und warten drauf, dass man sie wieder hochsetzt ;)

  8. #8
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    169
    - Gerät auf Stumm.
    - Gerät alarmiert
    - nach Alarm konnte ich beim MKSI die Rechte Taste drücken und die Durchsage der Leitstelle mithören

    Hier? =>
    Gerät speichert die Durchsage, diese kann ich dann 1min später abhören, dass nervt

    Hat jemand eine Lösung?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten!

  9. #9
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    169

    Apropo abstürzen...:

    Zitat Zitat von zinnlos Beitrag anzeigen
    Die stürzen doch immer von ihrem Baum ab und warten drauf, dass man sie wieder hochsetzt ;)
    Zum Thema Abstürzen:
    Bei meinem Kamerad und bei mir stürzt das Gerät ca. alle 3 Tage mal ab:
    Abstürzten im Sinne: Gerät startet komplett neu, mit der Akkuauswahl "Eneloop"
    Er ist in der Meldertasche ohne dass daran was gedrückt oder gemacht wird.
    Akku ist 1 Woche alt, an dem kann es nicht liegen...

    Habt ihr das auch?
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten!

  10. #10
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    1.709
    Zitat Zitat von Hacky Beitrag anzeigen
    Zum Thema Abstürzen:
    Bei meinem Kamerad und bei mir stürzt das Gerät ca. alle 3 Tage mal ab:
    Abstürzten im Sinne: Gerät startet komplett neu, mit der Akkuauswahl "Eneloop"
    Er ist in der Meldertasche ohne dass daran was gedrückt oder gemacht wird.
    Akku ist 1 Woche alt, an dem kann es nicht liegen...

    Habt ihr das auch?
    Wenn es ein s.quad ist, vermute ich den Akku Deckel. Entweder Kontakte leicht nachbiegen, oder einmal zu Swion. Dann bekommst einen neuen Deckel. Danach war das Problem bei mir verschwunden.

    Gruß Andi

  11. #11
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    303
    Meine Antwort bezieht sich auf F64098 und die Vögelchen...daher Birdy von einem anderen Hersteller.

  12. #12
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Hacky Beitrag anzeigen
    - Gerät auf Stumm.
    - Gerät alarmiert
    - nach Alarm konnte ich beim MKSI die Rechte Taste drücken und die Durchsage der Leitstelle mithören

    Hier? =>
    Gerät speichert die Durchsage, diese kann ich dann 1min später abhören, dass nervt

    Hat jemand eine Lösung?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Jemand ein Lösung?
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten!

  13. #13
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.088
    Zitat Zitat von F64098 Beitrag anzeigen
    Kauf Dir doch ein kleines Vögelchen ;-)

    MfG

    Frank
    Einen Birdy ? Hmmmm. *kulch* naja....vielleicht.... obwohl: niemals :-)

    ~Joe~
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  14. #14
    Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    238
    Hallo zusammen,

    dann will ich auch mal meine Meinung preisgeben ;-)

    Für mich ist der s.Quad der beste Melder den ich je hatte.
    So einen guten Empfang hatte ich mit noch keinem Melder.

    2 Kleine "Mängel" gibt es aber doch.

    1. Die bereits angesprochenen "Kunststoffprobleme" diese hatte ich bei den Tasten. Ich habe aber jetzt das neue rote Gehäuse und auch ein neues Frontteil. Da haben die nen anderen Kunststoff (Gummi) für die Tasten.
    2. Der Zustand, dass selbst im Stummmodus die Abfrage laut ausgegeben wird. Hier hatte ich schon Kontakt zu Swissphone und angeblich wird daran gearbeitet.

    Mein Fazit: Der beste Melder aller Zeiten!

    Gruß
    Tom

  15. #15
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    169

    Habe den Melder jetzt 3 Wochen und bin total unzufrieden!

    Ich habe den Melder nun seit 3 Wochen und bin total unzufrieden, ich wechsele wenn das so weiter geht auf den MKSI zurück!

    Meine Baustellen:
    * Melder startet sich automatisch neu mit Akku - Auswahl, obwohl er unbewegt auf dem Tisch liegt. Anscheinend soll Kontakte nachbiegen abhelfen => Alles Quatsch!
    * Gerät wurde mit O.K. Doppelklick von Monitor => Stumm geschaltet. 10min später auf einmal in einer Besprechung war das Funksignal doch zu hören obwohl im Display das Lautsprechersymbol durchgestrichen war
    * Gerät Nachts im Ladegerät, Gerät startet öfters neu mit Einschaltpieps => Meine Frau Stink Sauer!
    * Gerät ins Ladegerät gesteckt => wurde gar nicht erkannt (Öfters schon => Kontakte sauber, Gerät erst 3 Wochen alt!)
    * HAUPTPROBLEM: GERÄT ALARMIERT, ABER MAN HÖRT MANCHMAL (2x von 10x) DIE DURCHSAGE NICHT; GERÄT NIMMT AUCH DIE ALARMDURCHSAGE NICHT AUF
    * Gerät auf Diskret - Töne geschaltet. Nach Anleitung 10 sek. Vibration, das Alarmmuster wird dann 1x Leise abgespielt: hier: Vibration kein Alarmmuster, mit viel Glück die Durchsage!

    Also der Melder hat noch viel zu viele Kinderkrankheiten in meinen Augen.

    Gerne dürft ihr mir weiterhelfen, falls es ein Programmierfehler meiner Seite her Vorliegt
    Kann ich das Gerät eigentlich auch updaten...?
    Bin schon enttäuscht, was Swissphone da auf den Markt gebracht hat.

    Heute habe ich erfahren, dass einem Kamerad der Melder runter gefallen ist. Seither ist der Lautsprecher mal laut, mal leise. Ich dachte dem Gerät kann aus 2m Falltest nichts anhaben?
    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •