Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hilfe! Ich bekomme keine Einsätze rein.

  1. #1
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    3

    Hilfe! Ich bekomme keine Einsätze rein.

    Hallo Zusammen,

    Ich habe mir schon vor längerem BosMón geholt,und da ich nicht wusste wie man es einrichtet hat es mir ein Freund gemacht der sich damit auskennt.
    Leider hatten wir Streit und er will mir nicht weiter helfen.

    Also ich habe einen uniden ubc69xlt-2 Funkscanner. Habe einmal eine Antenne die dabei war.Und noch 2 andere. (Nicht groß) und ich bekomme die Einsätze teils garnicht oder nur " 06.07.2017 16:19:05 " so rein in der DME spalte.

    Mal auch mehr Text,aber auch nicht so das man erkennt was ist.Er meinte man muss was an den 2 Drehreglern am Scanner machen aber ich weis nicht was. Der FMS Status kommt auch oft nicht durch oder an. Ich habe eine 2 Antenne wo ein bekannter von der Feuerwehr zum Funkhören benutzt hat (Wie eine kleine Tischantenne) er meinte er hat da alles gut verstanden...Aber bei mir klappt das nicht....Liegt es an der einrichtung? Oder was kann ich probieren..

    Bitte um hilfe!

    Mfg Jens.

  2. #2
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    68
    Mein Tipp für dich, lass es… Das Abhören von BOS Funk ist rechtlich untersagt!

  3. #3
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    3
    Hey,ich habe nicht gefragt ob es legal ist.
    Sondern ob mir jemand bei meinem problem helfen kann.

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    111
    Diskriminator eingebaut?

  5. #5
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    3
    Was ist ein Diskriminator?

  6. #6
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    79

  7. #7
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.647
    Hallo Jens,

    An dem Inhalt deines Beitrag kann man sehr gut erkennen, das du sehr wenig Ahnung hast von dem was du vor hast.
    Und das mit dem Streit deines Bekannten der dir nicht mehr helfen will, triggert jeden hilfsbereiten Menschen der schon mal Erfahrungen machte mit Leuten die Lernunwillig waren.

    Also insgesamt keine guten Einstiegschancen für dieses Thema hier.

    Zitat Zitat von Jens1234 Beitrag anzeigen
    Also ich habe einen uniden ubc69xlt-2 Funkscanner. Habe einmal eine Antenne die dabei war.Und noch 2 andere. (Nicht groß) und ich bekomme die Einsätze teils garnicht oder nur " 06.07.2017 16:19:05 " so rein in der DME spalte.

    Mal auch mehr Text,aber auch nicht so das man erkennt was ist.Er meinte man muss was an den 2 Drehreglern am Scanner machen aber ich weis nicht was. Der FMS Status kommt auch oft nicht durch oder an.
    Anhand dieses Zitats rate ich mal, das du über diesen einen UBC69 gleichzeitig sowohl FMS als auch DME empfangen willst.
    BOSmon kann das sicherlich, aber man muss wissen wie, und so gut sein in dem was man macht, das man zwischenwege findet.
    Beispielsweise ist die Decodierqualität bei DME (zumindest bei 1200Bd) von BOSmon recht bescheiden, was man gekonnt umgehen kann wenn man im Hintergrund für pocsag (DME) Poc32 laufen hat und per Netzwerkport die decodierten Daten in BOSmon rein schieben lässt.

    Wie dem auch sei:
    FMS läuft auf einem 4m Kanal, und DME-Netze laufen auf einem 2m Kanal.
    Wenn ein einzelner Scanner zwischen diesen Kanälen permanent umherscannt, dann ist eine erfolgreiche Decodierung nur Zufall.
    Eben weil ein Scanner erst stehen bleibt, wenn er ein Signal findet, was bereits seit einiger Zeit (wenige Millisekunden reichen schon) Daten überträgt.
    In der Software kommen also nur Endschnippsel ohne Anfänge an, womit eine Decodierung scheitert.

    Sowas wie du vor hast baut man mit zwei Empfängern, beispielsweise zwei Scanner.
    Einer für den FMS-Kanal, einer für den DME-Kanal.
    Für den FMS-Scanner reicht ein normales Kopfhörersignal welches man z.B. mit Line-In Links verbindet.
    Für den DME-Scanner braucht man ein Diskriminatorsignal ohne Signalfilterung und ohne Rauschssperre, den man z.B. mit Line-In Rechts verbindet.

    Wie gesagt, das Programm BOSmon kann das alles, allerdings ist BOSmon auch alles andere als "intuitiv bedienbar".
    Man muss sich da schon einige Stunden mit BOSmon und der Dokumentation auseinander setzen, bis es läuft.
    Und gerade bei BOSmon hinderlich ist es, das dieses eine Softwareentwicklung ist die permanent verändert wird und ein eingebauter Updatezwang drin steckt.

    Hat man nach Monaten entlich alles so eingestellt in BOSmon das jede Kleinigkeit genau so läuft wie man es haben will, dann meldet das Programm "Laufzeit des Programms ist abgelaufen! Laden Sie die neue Version runter!".
    Wechklicken und die fertig eingerichtete Variante weiter nutzen geht nicht...verweigert ihren Dienst.
    Man wird also zum Update gezwungen...nur um fest zu stellen das die neue Version nicht nur erweitert wurde, sondern durchweg bestehende Programmteile komplett umgeschrieben wurden. Nix geht mehr weil Variablen geändert wurden, weil am Netzwerkbereich frumgefriemelt wurde, bei den SMS-Diensten ebenso.

    Man sitzt dann wieder Monate dran, bis man die Einrichtung wieder soweit hat, das man ansatzweise zufrieden ist, und das Spiel beginnt von vorne.

    Mit ein Grund weswegen mich BOSmon inzwischen mehr nervt.
    Zumal dem Programmierer völlig egal zu sein scheint, das er bei der ersten Version der FMS-Decodierung zwei Bits vergessen hat.
    Vor Jahren mehrfach drauf hingewiesen das die TKI nicht funktioniert, aber interessiert dort offenbar nicht.

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  8. #8
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von DG7GJ Beitrag anzeigen
    Beispielsweise ist die Decodierqualität bei DME (zumindest bei 1200Bd) von BOSmon recht bescheiden, was man gekonnt umgehen kann wenn man im Hintergrund für pocsag (DME) Poc32 laufen hat und per Netzwerkport die decodierten Daten in BOSmon rein schieben lässt.
    Ich glaube hier ist er spätestens ausgestiegen :-)

    Die Vermutung von Hr. Hüser ist vollkommen korrekt wenn ich das auf mich beziehen darf, ich habe schon einige Erfahrung mit Leuten wie den OP gemacht. Da ist Ärger vorprogrammiert…
    Wobei ich sagen muss, dass ich meinen DVB-T Stick auch auf 2 Frequenzen gleichzeitig laufen lasse und bisher noch keine Probleme mit zerstörten Nachrichten hatte. Allerdings ist der Kanalabstand auch "nur" 0,02 MHz.

    Btw. ich hab mir anstatt mich in BOSmon reinzuarbeiten lieber selbst ein Script geschrieben.

    https://www.funkmeldesystem.de/threa...AG-TelegramBot

    Ich sage es nur der Vollständigkeit halber, dieses Script ist nicht fertig und muss für eigene Zwecke angepasst werden!


    PS: Daher auch mein Rat aus post #2, Lass es, belies dich erst einmal und lerne zumindest Grundkenntnisse. Du wirst hier Leute finden die dir helfen, aber keinen der dir ein fertiges System einrichtet…

  9. #9
    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    27

    Sehr gut.

    zu den Postings von scripter und DG7GJ ist nix mehr hinzuzufügen, sehr gut geschrieben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •