Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: s.quad startet sich im LG ständig neu

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.984

    s.quad startet sich im LG ständig neu

    Hallo zusammen,

    ich hab seit einigen Tagen einen "Swissphone s.quad voice" im Einsatz. Habe ihn gebraucht gekauft und dazu ein LG bekommen, in welchem auch das USB Programmierinterface eingebaut wurde.

    Wenn ich jetzt den FME in das LG packe dann wird der Akku einwandfrei geladen, aber der s.quad startet sich alle 10-20min neu.

    Hat sowas schonmal einer erlebt? Jemand eine Idee, was ich dagegen tun kann?

    Gruß Joachim

  2. #2
    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    2.270
    Hallo Joachim,

    ihr seit doch schon digital mit dem Alarm ;-)

    Also eigentlich lädt das Original Programmierinterface den s.Quad ja nicht... ist es ein Nachbau?
    Evtl. würde ich dann mal auf ein Original LG zurückgreifen.

    Ich habe den s.Quad jetzt seit fast einem Jahr und er läuft sehr zuverlässig.
    Einziges Manko: Quittiere ich mehrere Alarmmeldungen zu schnell hintereinander, bootet der s.Quad neu.

    Gruß
    -Z L-
    ~Greatness is no Question of Size~
    ->FMT-Größen-Vergleich<-

    ³
    |
    |
    |
    |F|
    |M|
    | T |
    (Meister)
    __
    __

  3. #3
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.984
    Zitat Zitat von Zentrale Leitstelle Beitrag anzeigen
    ihr seit doch schon digital mit dem Alarm ;-)
    Dann bräuchte ich keinen analogen Melder mehr. ;-) Nein der Kreis Offenbach ist noch nicht im RollOut. Zumindest soweit ich weiß. Bei uns ist jedenfalls noch nichts angekommen.

    Ja das Ladegerät ist umgebaut. Da wurde dieses USB Teil zusätzlich eingebaut. Sind die Macher nicht auch hier im Forum? Vielleicht kann sich einer zu Wort melden.

    Ich wollte erstmal vermeiden ein komplett neues LG zu kaufen. :-/

    Gruß Joachim

  4. #4
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    242
    Habe mir vor einem Jahr auch selbst so ein Teil gebaut. Wichtig ist dabei, dass ZWEI USB-Kabel hinten auf den Mini-USB-Schnittstellen stecken: Eins für "Power" und das andere für "Program". Dann müsste es eigentlich funktionieren.

  5. #5
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    352

    s.Quad

    Hast du schon mal einen anderen Akku versucht??

    Ich habe auch den s.Quad und ein Programmierinterface in mein Ladegerät verbaut und ich kann den Melder laden und an der anderen Buchse programmieren.

    Kannst du das Interface aus dem Ladegerät ausbauen??

    Oder das Ladegerät öffnen und ein Foto anhängen??

  6. #6
    Registriert seit
    18.11.2016
    Beiträge
    1
    Hallo,

    Ich hatte die gleichen Probleme wie oben beschrieben.
    Nach Rücksprache mit Swissphone habe ich den Melder eingeschickt.
    Dort wurde ihm eine neue Firmware verpasst und zusätzlich ein Problem mit dem Akkudeckel behoben.
    Seither funktioniert alles TOP

    MFG Schmidtchen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •