Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: P8GR Heimstation Relais / USB Bedienungsanleitung?

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    8

    P8GR Heimstation Relais / USB Bedienungsanleitung?

    Hallo liebe Gemeinde,

    leider lieferte die SuFu mir keine verwertbaren Ergebnisse, weshalb ich die Frage nun gerne stellen möchte:

    Hat eventuell schon jemand eine Bedienungsanleitung für die Heimstation des P8GR verfügbar?
    Bei uns steht nun bald die Ausgabe der Geräte an und ich würde gerne schon einmal wissen, was die Heimstation des Geräts kann und wie ich Diese für die Weiternutzng meiner Peripherie (Funkschalter für Licht etc. an Swissphone Ladegerät) verwenden kann bzw. welche Anpassungen ich vornehmen muss.

    Für eine Info, eventuell einen Verweis, ganz herzlichen Dank vorab!

  2. #2
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    53
    Von der PDF hier ausgehen würde ich sagen hat das Teil folgendes:

    http://www.p8gr.com/de_DE/Pager-leaf...V3-11-2015.pdf
    Heimzusatz
    • Mikro-USB-Anschluss zum Aufladen
    • Externe Antenne für besseren Netzempfang
    • Eine Alarm gesteuerte USB-Schnittstelle
    • Schnittstelle für externe Alarme über potentialfreie Kontakte
    Und hier noch ein Bild von der Rückseite:
    http://www.p8gr.com/de_DE/images/ima..._mobile_de.jpg

  3. #3
    Registriert seit
    29.01.2015
    Beiträge
    8
    Hallo Scripter,

    danke Dir für die Info.
    Wichtig wären die technischen Daten aus der Bedienungsanleitung, also was ich mit dem Relaisausgang schalten kann und wie er sich verhält (ob er nach einer bestimmten Zeit automatisch abfällt oder erst wenn quittiert wird usw.)
    Auch die Angabe zur maximalen Stromstärke, die über den Alarm-USB schaltbar ist...

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.257
    Für den Relais Anschluss gilt:

    Maximal 30V / 1A

    Das höhere Potential (A.K.A. 'plus') soll links angeschlossen werden.


    USB-Alarmausgang:
    100mA bei 5V
    Geändert von ahk (16.03.2017 um 14:06 Uhr) Grund: Informationen hinzugefügt
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  5. #5
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen, ich habe bei der Heimstation den Ausgang gemessen, kann es sein das es ein Öffner ist?
    Gruß
    und Danke für eventuelle antworten.

  6. #6
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.257
    Also ich habe gestern mal nachgemessen:
    Für mich sieht es nach Schließer aus. Das Relais schaltet durch, solange der Alarm signalisiert wird (ca. 20 Sekunden).
    Wenn man im Ruhezustand misst, kann es sein, dass die normalen Multimeter einen Durchgang anzeigen. Das liegt eventuell daran, dass intern ein Kondensator parallel geschaltet ist.
    Deshalb vermutlich auch die Sicherheitshinweise in der Anleitung bezüglich Polarität und maximal 30V Spannung.

    Falls jemand für seinen P8GR einen Stecker für den Relais-Anschluss benötigt:


    Ich hätte welche kostenlos abzugeben.
    Einfach bei mir auf der Rettmobil 2017 (10.5.-12.5.) in Halle M, Stand 820 vorbeikommen.

    Grüße
    Arne
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	TME_Stecker.jpg 
Hits:	2177 
Größe:	209,4 KB 
ID:	16981  
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  7. #7
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Ich hätte welche kostenlos abzugeben.
    Einfach bei mir auf der Rettmobil 2017 (10.5.-12.5.) in Halle M, Stand 820 vorbeikommen.
    Coole Aktion, auch wenn ich keine brauch ;-)

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Ich hätte welche kostenlos abzugeben.
    Einfach bei mir auf der Rettmobil 2017 (10.5.-12.5.) in Halle M, Stand 820 vorbeikommen.

    Grüße
    Arne
    Sehr nett! Die Rettmobil ist ja nun rum und ich war leider nicht da. Hast Du immernoch so viele davon? Oder kannst Du mir verraten, wonach ich suchen muss, um die Dinger zu finden?

    Vielen Dank,
    Tobi

  9. #9
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.257
    Wieviele brauchst Du?
    Schicke mir eine Mail mit Name und Postadresse an stecker@tetracontrol.de

    Dann schicke ich Dir gerne welche zu.
    Das gilt auch für alle anderen Forumsteilnehmer :-)

    Bitte nur 'haushaltsübliche Mengen' für den Privatgebrauch.
    Bei größerem Bedarf nenne ich gerne die Bezugsquellen (Würth, Phoenix).

    Grüße
    Arne
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  10. #10
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    85
    Super Arne,

    da würd ich auch gleich mal so drei bis fünf nehmen.
    Den ersten Stecker hab ich mir noch bei Würth erbettelt (weil Airbus die nicht liefern konnte etc. etc..... ich aber als Nichthändler angefragt hab....)
    Mittlerweile gibts die auch im Warenkorb für (natürlich) unverschämte Preise.

    Zurück zum Thema:

    Wenn man im Ruhezustand misst, kann es sein, dass die normalen Multimeter einen Durchgang anzeigen. Das liegt eventuell daran, dass intern ein Kondensator parallel geschaltet ist.
    Die Erfahrung mit dem Multimeter habe ich auch gemacht. Aber auch die Erfahrung, daß bisherige Schaltungen vom Quattro nicht so einfach adaptiert werden können. Bin daher bisher von einem "Öffner" ausgegangen. (Bei Quattro wars ja ein "Schließer")
    Hatte schon die Überlegung stattdessen die USB-Schnittstelle zu nutzen.
    Habe das bisher nicht weiter verfolgt, aber muss es bald bzgl. Einbruchmelde und Türfreischaltung Stützpunkt.

    Die mir vorliegenden und freigegebenen Dokumente hab ich mal angehängt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    die eins gedrückt und eingerückt

  11. #11
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    47
    Also bei mir funktioniert es mit 24V ohne probleme.

    Schaltet beim Alarm die programmierte Zeit durch. Ist ein Schließer


    Gruß johnlo1301

  12. #12
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    1
    Ich würde gerne einen Microcontroller (ESP8266) an das Relais der Heimstation anschließen.
    Leider kenne ich mich mit Elektronik nicht so gut aus.
    Würden die 3,3V die der ESP8266 liefert durch das Relais gehen? Ich möchte einfach einen 3,3V Ausgang des ESP8266 an das Relais anschließen und dann darauf warten, dass ich an einem Eingang im ESP8266 die Spannung erhalte.
    Kann mir dazu einer etwas sagen?

  13. #13
    Registriert seit
    31.03.2003
    Beiträge
    516
    Hallo!
    Ohne den Controller genauer zu kennen und ohne eine der Ladeschalen in der Hand gehabt zu haben würde ich sagen das es möglich sein sollte. Für den Controller sollten sich nur klare Zustände ergeben. Eine Beschaltung mit entsprechenden Pull-Up oder Pull-Down widerständen sollte also nötig sein, falls nicht schon auf der Platine oder im Controller integriert.

    Gruß
    Reissdorf

  14. #14
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    85

    Raspberry Pi

    Naja, auch wenn die Überschrift mit der USB-Bedienungsanleitung nicht so passt.....

    Hat von Euch schon jemand mit nem Raspi (Pi3 oder Zero W) experimentiert und irgendwas verwirklicht?
    die eins gedrückt und eingerückt

  15. #15
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Florianschule09 Beitrag anzeigen
    Naja, auch wenn die Überschrift mit der USB-Bedienungsanleitung nicht so passt.....

    Hat von Euch schon jemand mit nem Raspi (Pi3 oder Zero W) experimentiert und irgendwas verwirklicht?
    Da wäre ich auch an Informationen interessiert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •