Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Tetra Pager Airbus

  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2016
    Beiträge
    2

    Tetra Pager Airbus

    Hallo,
    mich würde interessieren welche Daten auf dem Pager selbst gespeichert sind und wie diese verschlüsselt werden. Mir ist bis jetzt klar das auf der BSI Karte ja nur die Freigabe für den jeweiligen Funkbereich und der Entschlüsselungsalgorythmus gespeichert ist, oder irre ich mich da? Welche Daten kann man also am Pager zuhause ändern?

    Sorry habe in der Suchfunktion da nichts gefunden. Vielleicht habe ich auch die falschen Stichworte eingegeben.

    MFG Astronaut

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.244
    Die Frage müsstest Du eventuell nochmal etwas genauer stellen.

    Der P8GR ist im Prinzip ein ganz normales TETRA Funkgerät, nur ohne Sprechtaste.
    Das Gerät hat eine Konfiguration, die mit den entsprechenden Werkzeugen und Berechtigungen geändert werden kann. (Ähnlich wie bei den HRTs und MRTs)
    Zusätzlich benötigt das Gerät eine BSI Sicherheitskarte, mit der es sich am Netz identifiziert. Die Berechtigung einer BSI Karte zur Teilnahme am TETRA BOS Netz wird zentral verwaltet und nicht auf der Karte bzw. dem Gerät. D.h. ob das Einbuchen ins Netz möglich ist und welche Gruppen geschaltet werden können liegt nicht im Einflußbereich des Endbenutzers.

    Als Berechtigter Administrator einer Kommune kannst Du die Dir zugewiesenen P8GR innerhalb der vorgegeben Rahmenbedingungen konfigurieren. Z.B. welche Untergruppen auf einem einzelnen Pager aktiv sind. Nicht jedoch, in welche Gruppen sich der Pager allgemein 'einbuchen' kann.

    Als 'normaler' Endbenutzer kannst Du keine Konfigurationsänderungen am Pager vornehmen.
    Lediglich die Bedienung des Gerätes ist möglich. D.h.
    ein/ausschalten
    Lautstärke ändern (hoffentlich bald...)
    Alarme quittieren und löschen
    Verfügbarkeit setzen

    HTH,

    Arne
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    262
    Die frage ist immer wie weit du das spiel treiben willst.
    Beispiel reden wir von Zerstörungsfrei? Ka ob der Kobel eine Anti Tampering Einrichtung hat.
    Sonst könnte man eventuell die Speicherchips auslöten und einlesen.

  4. #4
    Registriert seit
    02.02.2016
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Die Frage müsstest Du eventuell nochmal etwas genauer stellen.

    Der P8GR ist im Prinzip ein ganz normales TETRA Funkgerät, nur ohne Sprechtaste.
    Das Gerät hat eine Konfiguration, die mit den entsprechenden Werkzeugen und Berechtigungen geändert werden kann. (Ähnlich wie bei den HRTs und MRTs)
    Zusätzlich benötigt das Gerät eine BSI Sicherheitskarte, mit der es sich am Netz identifiziert. Die Berechtigung einer BSI Karte zur Teilnahme am TETRA BOS Netz wird zentral verwaltet und nicht auf der Karte bzw. dem Gerät. D.h. ob das Einbuchen ins Netz möglich ist und welche Gruppen geschaltet werden können liegt nicht im Einflußbereich des Endbenutzers.

    Als Berechtigter Administrator einer Kommune kannst Du die Dir zugewiesenen P8GR innerhalb der vorgegeben Rahmenbedingungen konfigurieren. Z.B. welche Untergruppen auf einem einzelnen Pager aktiv sind. Nicht jedoch, in welche Gruppen sich der Pager allgemein 'einbuchen' kann.

    Als 'normaler' Endbenutzer kannst Du keine Konfigurationsänderungen am Pager vornehmen.
    Lediglich die Bedienung des Gerätes ist möglich. D.h.
    ein/ausschalten
    Lautstärke ändern (hoffentlich bald...)
    Alarme quittieren und löschen
    Verfügbarkeit setzen

    HTH,

    Arne




    Danike dein Beitrag hat mir sehr geholfen!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •