Seite 6 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 96

Thema: P8GR Programmierung Hessen - Taqto

  1. #76
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    110

    Alarmmonitor von Airbus

    Moinsen,

    im Anhang mal ein Foto, wie wir das umgesetzt haben und die Anleitung zum aktuellen Alarmmonitor V1.7.
    Ich denke damit sollten die meisten Fragen geklärt sein.

    Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alarmmonitor.jpg 
Hits:	626 
Größe:	810,1 KB 
ID:	17079  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    die eins gedrückt und eingerückt

  2. #77
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Holger911 Beitrag anzeigen
    also ich gestalte die Programmierung recht flexibel und erstelle auch mal ne Wunschprogrammierung.
    Aber das Drumherum ändere ich wunschgemäß.
    Also Holger, damit machste Dir ne Menge Arbeit und schaffst Dir langfristig ne Menge Baustellen. Aber das muss jeder für sich entscheiden.
    Aus der Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich mittlerweile froh bin die unterschiedlichsten Konfigurationen aus den Anfängen in 10/2016 mit dem letzten Update
    fast einheitlich habe. Es gibt nur noch eine Handvoll Sonderlösungen.

    Was das einzeln anpacken angeht:
    Ich arbeite fast nur noch mit Konfigurationsdateien. Somit kann ich die Einstellungen, die ich ändern will anpassen und alles andere wie z.B. Gruppenfilterung, Alarmierung etc. bleibt erhalten. Erspart ne Menge Arbeit.

    Grüße
    die eins gedrückt und eingerückt

  3. #78
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    15

    Benutzerprofile und Subadressenverwendung

    Hallo,
    da ich hier gerade die Betreuung unserer P8GR in der Wehr übernommen habe würde mich interessieren, ob ihr Beispiele posten könnt, wie ihr Subadressen zur Alarmierung der Wehr verwendet und welche Gruppen ihr da zum Beispiel zuordnet. Hinterlegt ihr zum Beispiel für einzelne Personen (StbI/stv. StBi, wehrführer) die spezifische ISSI oder vergebt ihr da eine Subadresse. Nutzt ihr die GSSI der Wehr ohne Subadresse zur Vollalarmierung oder läuft alles über Subadressen? Wie sin da die verschiedenen Umsetzung und gibt es da Best Practices?

  4. #79
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    15

    Anzeigemöglichkeiten

    Hallo,
    kurz dazu noch eine Frage. Wo muss ich im Parametereditor einstellen, dass ich eine Anzeige bekomme wie in der Beispielpräsentation des Wetteraukreises.



    In der Mitte ist ja der Netzname zu sehen, der in den aktuellen übergreifenden Konfigurationen "BOS-Netz" lautet. Aber wie bekommt man den Text untendrunter (hier "Wetterau")? Kommt das aus einer Benutzerrolle?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01-02-2018 08-54-18.png 
Hits:	1609 
Größe:	18,8 KB 
ID:	17097  

  5. #80
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    7
    Sobald Du zwei oder mehr Benutzerrollen aktiv setzt, ist diese Displayzeile zu sehen.
    Es wird die Bezeichnung der aktiven Benutzerrolle angezeigt.

    Wenn man nun keine zweite Benutzerrolle benötigt, gibt es verschiedene Varianten:

    1.) Man programmiert zwei gleiche Benutzerrollen (gleiche Bezeichnung, gleiche Sub's), wobei Du die zulässigen Nummern nur in einer Benutzerrolle benötigst.

    2.) Die Kollegen vom Nachbarkreis haben eine "pauschale" vierte Benutzerrolle "Test" hinterlegt und aktiv gesetzt.

    Bei der Variante 1. kann der Nutzer nicht aus Versehen die Sub's wegschalten, ist aber aufwändig zu programmieren und zu pflegen.
    Bei der Variante 2. muss der Nutzer auf die Auswahl der Benutzerrolle achten. Wobei ich die Bezeichnung "Test" recht eindeutig finde ;-)

  6. #81
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von SP 439 Beitrag anzeigen
    Sobald Du zwei oder mehr Benutzerrollen aktiv setzt, ist diese Displayzeile zu sehen.
    Es wird die Bezeichnung der aktiven Benutzerrolle angezeigt.

    Wenn man nun keine zweite Benutzerrolle benötigt, gibt es verschiedene Varianten:

    1.) Man programmiert zwei gleiche Benutzerrollen (gleiche Bezeichnung, gleiche Sub's), wobei Du die zulässigen Nummern nur in einer Benutzerrolle benötigst.

    2.) Die Kollegen vom Nachbarkreis haben eine "pauschale" vierte Benutzerrolle "Test" hinterlegt und aktiv gesetzt.

    Bei der Variante 1. kann der Nutzer nicht aus Versehen die Sub's wegschalten, ist aber aufwändig zu programmieren und zu pflegen.
    Bei der Variante 2. muss der Nutzer auf die Auswahl der Benutzerrolle achten. Wobei ich die Bezeichnung "Test" recht eindeutig finde ;-)
    Vielen Dank für die Lösung. Habe das Problem zwischenzeitlich auch herausgefunden. Ich habe eine Benutzerrolle angelegt mit der Bezeichnung "unbenutzt". Insofern gehe ich da den Weg der Variante 2.
    Lebbe gehd weider ..

  7. #82
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Xirus Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Lösung. Habe das Problem zwischenzeitlich auch herausgefunden. Ich habe eine Benutzerrolle angelegt mit der Bezeichnung "unbenutzt". Insofern gehe ich da den Weg der Variante 2.
    Variante 2 ist definitiv zu bevorzugen.
    Alternativ wurde früher auch im Bildschirmschoner die Benutzerrolle angezeigt, auch wenn nur eine aktiv war.
    Das habe ich aber seit dem vorletzten Update nicht mehr getestet.

    Wir haben die zweite Benutzerrolle (Variante 2) komplett leer gelassen, also weder Test, noch unbenutzt etc.
    In der Führung FW wollte man unbedingt den Benutzernamen drin haben (Benutzerrolle 1, Benutzerrolle 2 leer).
    Es gab da auch schon Gegenstimmen, weil viele nich wollen, dass man quasi ein Namensschild am Gürtel trägt. Gut, könnte man mit Bildschirmschoner ausblenden.....genau, kann sich jeder weiter ausmalen wohin das führt und wieviele Gespräche und Erklärungen man dann zu tätigen hat.
    Iss auf alle Fälle ein Punkt, der immer wieder gepflegt werden muss.

    Zusätzlich haben wir aber (entgegen der rot-grün-Liste, wie unartig ;-) ) satt "verfügbar" den Ortsnamen hinterlegt.
    Also statt verfügbar steht eben der Ortsname drinn, bei nicht verfügbar steht "nicht verfügbar". Das ist Eindeutig.

    Im Rettungsdienst hab ich für die Rettungsmittel natürlich die einzelnen Fahrzeuge hinterlegt, alle anderen aus dem Haupt- und Ehrenamt bekommen nur die Organisationsbezeichnung in der Benutzerrolle und den Ortsnamen im Verfügbarkeitsstatus, basta.

    Grüße
    die eins gedrückt und eingerückt

  8. #83
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    15
    Also wir haben den Netznamen dafür verwendet, um den Namen des Trägers zu hinterlegen, also statt “BOS-Netz“. Die Info fand ich am meisten entbehrlich. Und man kann das auch problemlos beim Bildschirmschoner ausblenden. Auch wenn wir den taktischen Status noch nicht verwenden und aktiviert haben, fand ich den zu heikel um ihn für den Namen zu Nutzen.
    Die Pflege ist da nicht zu der Aufwand, bei übergreifenden Updates würd ich den Punkt einfach aus den Konfigurationen rausnehmen.
    Lebbe gehd weider ..

  9. #84
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Xirus Beitrag anzeigen
    Also wir haben den Netznamen dafür verwendet, um den Namen des Trägers zu hinterlegen, also statt “BOS-Netz“. Die Info fand ich am meisten entbehrlich. Und man kann das auch problemlos beim Bildschirmschoner ausblenden. Auch wenn wir den taktischen Status noch nicht verwenden und aktiviert haben, fand ich den zu heikel um ihn für den Namen zu Nutzen.
    Die Pflege ist da nicht zu der Aufwand, bei übergreifenden Updates würd ich den Punkt einfach aus den Konfigurationen rausnehmen.
    Kleine Ergänzung: ich habe die zweite Benutzerrolle nun doch nicht verwendet, da wie von Florianschule09 erwähnt beim Bildschirmschoner die aktive Benutzerrolle angezeigt wird, auch wenn nur eine aktiviert ist.

    Weiß jemand was im Menü Gruppenverwaltung in der Tabelle die Spalte "Scanning" für eine Bedeutung hat? Vor allem wenn mehrere Gruppen angewählt sind? Gleiches gilt für die Spalten "Stammgruppe" und "Ausgewählte Gruppe".

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gruppenverwaltung.jpg 
Hits:	1480 
Größe:	69,3 KB 
ID:	17098  
    Lebbe gehd weider ..

  10. #85
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Xirus Beitrag anzeigen
    Kleine Ergänzung: ich habe die zweite Benutzerrolle nun doch nicht verwendet, da wie von Florianschule09 erwähnt beim Bildschirmschoner die aktive Benutzerrolle angezeigt wird, auch wenn nur eine aktiviert ist.

    Weiß jemand was im Menü Gruppenverwaltung in der Tabelle die Spalte "Scanning" für eine Bedeutung hat? Vor allem wenn mehrere Gruppen angewählt sind? Gleiches gilt für die Spalten "Stammgruppe" und "Ausgewählte Gruppe".

    Hallo,
    ich habe von anderer Seite die Rückmeldung erhalten, dass bei einer Gruppe, die als Stammgruppe markiert ist, das setzen des Hakens bei "Scanning" nicht notwendig ist. Bei jeder zusätzlichen Gruppe muss dies aber zwingend vorhanden sein, da der Pager sonst nicht darauf reagiert. Also im Zweifelsfall wohl immer setzen, dann ist man da auf der sicheren Seite.
    Lebbe gehd weider ..

  11. #86
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Xirus Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe von anderer Seite die Rückmeldung erhalten, dass bei einer Gruppe, die als Stammgruppe markiert ist, das setzen des Hakens bei "Scanning" nicht notwendig ist. Bei jeder zusätzlichen Gruppe muss dies aber zwingend vorhanden sein, da der Pager sonst nicht darauf reagiert. Also im Zweifelsfall wohl immer setzen, dann ist man da auf der sicheren Seite.
    Hallo,

    Bezugnehmend auf die aktuelle Info HSG 43-05/2018 hier ein Auszug:

    Zitat:
    In der Konfiguration darf nur bei der „eigenen“ Gruppe der Parameter „Stammgruppe“ und „Ausgewählt“ gesetzt sein. In der Landkreis Vorlage ist Standard mäßig die Kreis-Gruppe ausgewählt, das muss entsprechend geändert werden. Bei einer zu-sätzlichen Gruppe für die eine Berechtigung vorliegt wird nur der Parameter Scanning ausgewählt, für andere Gruppen darf Scanning nicht ausgewählt sein.
    Zitat Ende.

    Ich habe bei allen zugeteilten Gruppen, (gem. Alarmberechtigungsliste) Scanning gesetzt, somit auch bei der Stammgruppe.
    Damit gab es noch nie Probleme. Aber ich hab mit der 7_57 angefangen, da war das eben so. Vielleicht ist das bei der 7_82 / 7_82_1 anders und muss nicht mehr.
    Fehler sind bisher auch nach Update nicht aufgetreten.

    Also wie Xirus schon gesagt hat, Scanning setzten (wo Berechtigung besteht) .
    die eins gedrückt und eingerückt

  12. #87
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    110

    P8GR - Kreisübergreifend

    Moinsen,

    nach vielen Hilfestellungen brauch ich mal Infos :-)

    hab jetzt den ersten Pager der kreisübergreifend aktiv ist (Wohnort - Arbeitsort).
    (Hintergrund ist Tätigkeit bei der FW am Heimatort, ggf. gibts auch noch zusätzliche Konstellationen mit 2 Wohnsitzen)
    Grundsätzlich sind die Pager für die BTS Kreis und die benachbarten BTS berechtigt (also ca. 30-50 km ab Kreisgrenze) .
    Was mache ich aber jetzt mit nem Mitarbeiter der weiter weg wohnt?
    Doppelausstattung mit zwei Pagern ist nicht vorgesehen/gewollt. (macht auch keinen Sinn)
    Berechtigungstechnisch (GSSI) ist das alles schon gelaufen. Pager hat Alarmberechtigung bei uns und im Nachbarkreis.

    Problem ist ja: Pager loggt sich in das Netz ein, alarmiert aber nicht (hatte ich schon bei nem Ausflug nach Süddeutschland, Pager hatte vollen Empfang, aber gab keinen Alarm)

    Wie erweiter ich den Bereich um Alarme zu empfangen?
    Mein übergeordneter Servicepoint konnte mir leider keine Antwort geben.

    Grüße
    die eins gedrückt und eingerückt

  13. #88
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    43
    Moin moin,

    dann versuche ich mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

    Die Distriktgrenzen werden im NEM nicht an einer ISSI oder einer TEI festgemacht, sondern ausschließlich an Alarmierungsgruppen.
    Wenn also ein Pager für Gruppen zweier Landkreise berechtigt ist, zählt in der Regel immer der Gruppendistrikt + Speckgürtel des aussendenden Landkreises (Leitstelle).
    Eine Erweiterung der Grenzen für einzelne Pager ist nicht vorgesehen.

    Du kannst aber sehr leicht am Pager selbst überprüfen, ob sich die Gruppe des Nachbarkreises noch im Disktiktsbereich befindet, indem Du im Servicemenü den Punkt Netze auswählst und die Gruppenliste durchschaust.
    Wenn ein "X" vor der avisierten Gruppe steht, bist Du außerhalb.

    Ein sehr gerne gemachter Fehler ist außerdem, dass man vergisst, die autorisierten ISSIs der Nachbarleitstelle einzutragen.
    Dann klappts natürlich auch innerhalb der Distriktsgrenzen nicht. (Dieser Hinweis nur, weil Du schriebst, dass es euer erster überregionaler Pager ist)


    Viele Grüße und gutes Gelingen,
    Mick

  14. #89
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Die Distriktgrenzen werden im NEM nicht an einer ISSI oder einer TEI festgemacht, sondern ausschließlich an Alarmierungsgruppen.
    Wenn also ein Pager für Gruppen zweier Landkreise berechtigt ist, zählt in der Regel immer der Gruppendistrikt + Speckgürtel des aussendenden Landkreises (Leitstelle).
    Genau das ist das Problem, bzw. ein kommendes Problem. Besonders in den Flächenlandkreisen KB/HR, da ist der "Speckgürtel" nicht ausreichend.

    Eine Erweiterung der Grenzen für einzelne Pager ist nicht vorgesehen.

    Du kannst aber sehr leicht am Pager selbst überprüfen, ob sich die Gruppe des Nachbarkreises noch im Disktiktsbereich befindet, indem Du im Servicemenü den Punkt Netze auswählst und die Gruppenliste durchschaust.
    Wenn ein "X" vor der avisierten Gruppe steht, bist Du außerhalb.
    Ja, das ist mir bekannt, aber Zugriff Servicemenü -> Netze ist wie bekannt Passwortgeschützt und das geb ich den Usern nicht raus.
    Viele Nachbargemeinden oder Leistungserbringer haben den Menüpunkt gar nicht freigeschaltet. Für den Kommunalen Servicepoint ist die Freischaltung natürlich wichtig.
    Ein sehr gerne gemachter Fehler ist außerdem, dass man vergisst, die autorisierten ISSIs der Nachbarleitstelle einzutragen.
    Dann klappts natürlich auch innerhalb der Distriktsgrenzen nicht. (Dieser Hinweis nur, weil Du schriebst, dass es euer erster überregionaler Pager ist)
    Seitdem ich weiß, dass die ISSI in den Profilen kummulativ sind, habe ich natürlich alle eingetragen.
    Ich bin da eh noch n tick weiter, da wir den Alarmmonitor nutzen und ich mit der hinterlegten Rückmelde-ISSI in meinem Bereich alles klar hab.
    Rückmeldungen Nachbarleitstellen habe ich bisher nicht.

    Aber, was ist mit der BST 3km ausserhalb vom "Speckgürtel"
    Oder der Nordhesse der Jobmäßig nach Südhessen fährt. Ja, sicher Einzelschicksale oder Lösung?


    Grüße
    die eins gedrückt und eingerückt

  15. #90
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.280
    Meiner Beobachtung nach reicht die TETRA Alarmierung jetzt schon deutlich weiter als die analoge.
    Die Alarmgruppen meines Landkreises sind teilweise 50km ausserhalb der Kreisgrenzen verfügbar, davon konnte man zu analogen Zeiten nur träumen.
    Somit sehe ich hier faktisch eine Verbesserung.

    Oder der Nordhesse der Jobmäßig nach Südhessen fährt. Ja, sicher Einzelschicksale oder Lösung?
    Hier ist meines Erachtens nach auch die Notwendigkeit zu hinterfragen.
    Falls jemand so weit von seiner 'Heimatbasis' entfernt ist, dass wie im o.g. Beispiel eine Anfahrt im Bereich von über einer Stunde zu kalkulieren ist, dann kann ich mir nur sehr sehr wenige Beispiele vorstellen, wo eine TETRA Gruppen-Alarmierung sinnvoll ist.
    Zumal dann auch z.B. der Informationswert der Rückmeldung "komme" sehr unklar ist.

    Grüße
    Arne

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •