Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 34

Thema: TPL Birdy WPs r2

  1. #16
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.818
    siehe oben ;-)
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  2. #17
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.093
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Das funktioniert nicht da wex nur der Auftragsfertiger ist. Die Innereien sind nicht mit denen von WEX identisch.

    Mit Verlaub, das kann ich jetzt nicht ernsthaft glauben.
    Da hat TPL also extra für Standardgehäuse der Fa. Wex ein "eigenes" Innenleben entwickelt?
    Und Wex fertigt in "TPL-Lizenz" Geräte für den eigenen Vertrieb mit quasi identischen Eckdaten?

    Gibt es vom geöffneten Birdy Bilder?
    Ich könnte jetzt meinen Apollo knipsen und würde wetten, daß sich die Geräte vom Fertigungsstandard und
    der Bauteilauswahl und dem verwendeten Kleber zur Fixierung der Bauteile quasi ähneln....

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  3. #18
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Ja ist so. Wenn die Gehäuse verglichen werden fällt z.B. auf, das dass TPL Gehäuse rechts einen viel kleineren Abstand der beiden LED hat.
    Wenn mir jemand verät wie ich hier Bilder einbauen kann kann ich versuchen was zu organisieren.

  4. #19
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    So wollte es jetzt wissen.....

    Habe meinen aufgeschraubt und es ist so wie geschildert. Die Leiterplatten haben ins Kupfer geätzte TPL Nummern und zusätzliche Aufkleber mit der genauen Version/Frequenzbereich da eine Leiterplatte mit unterschiedlicher Bestückung für ein Band zum Einsatz kommt.

  5. #20
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Habs selber gefunden wie es geht... :-)

    Ich finde das Teil innen so robust wie aussen, der Empfänger ist an drei Seiten auf das Controllerboard gestützt und schockgepuffert. Die Gehäusehälften haben Messinggewindeeinsätze und M2 Schrauben, also keine Schrauben die sich einfach ins Plastik der Gegenseite schneiden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WPS-R2  IMG_3750.JPG 
Hits:	249 
Größe:	808,5 KB 
ID:	16827  

  6. #21
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.818
    ..und? was bedeutet das jetzt?

    Ach so das eingeäzte TPL macht es natürlich zu etwas ganz besonderem.....ok Du hast gewonnen.


    Warte ich mach mal den Mars von Eurobos auf.......da erlebe ich dann mein blaues Wunder.......
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  7. #22
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Es ging ja darum aufzuzeigen, dass es kein China Produkt ist. Ich habe schon sowohl mit dem Software, als auch dem HF Entwickler gesprochen und beide wohnen in Frankreich, können kein Chinesisch und haben auch keine Schlitzaugen :-)

  8. #23
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.818
    Mao sei dank......

    Hoffen wir Kunden mal das es bei Eurobos auch einen HF-Spezie gibt...... nicht wahr?
    Geändert von FunkerVogth (21.05.2016 um 16:13 Uhr)
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  9. #24
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956

    Meldungsausgabe

    Aufgrund einer Anfrage hier die Menüseite der Programmiersoftware. Darüber kann die Ausgabe individuell zusammengebaut werden. Die Ausgabe erfolgt über das Programmiergerät (USB) als virtuelle COM.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Maske Meldungsausgabe.PNG 
Hits:	236 
Größe:	50,3 KB 
ID:	16866  

  10. #25
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    35
    Diese Menüfunktion gibt es in meiner Software nicht.

  11. #26
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Das Menü gibt es in allen aktuellen Softwareversionen (mindestens schon über ein Jahr), es ist aber ggf. nicht aktiviert.

    Dazu unter Optionen links beim entsprechende DME auf den bunten Kreis clicken (siehe Bild) und die nötigen Optionen anwählen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Maske Optionen.PNG 
Hits:	164 
Größe:	45,6 KB 
ID:	16867  

  12. #27
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    35
    ja habe die Funktion gefunden. Muss man auch wissen. Problem ist ich kann die Bedienungsanleitung nicht öffnen.Warum auch immer.

    Dennoch funktioniert die Ausgabe nicht. Wie muss ich was verbinden?
    Zur Verfügung stehen:

    Programmiergerät mit USB Ausgang Typ B.
    Ladegerät mit Usb Ausgang Typ B.
    Muss der Netzstecker angeschlossen sein zur Ausgabe ?
    Wenn ja fällt das Programmiergerät ja raus, da bei eingelegten Melder, der Melder direkt Programmiermodus anzeigt.
    Gibt es noch weitere Einstellungen Soft und Hardware seitig die ich einzustellen habe ?

    Ich hab einiges mit Testgerät probiert. Der Einsatzmonitor empfängt nichts.
    lg

  13. #28
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Zitat Zitat von burner1444 Beitrag anzeigen
    ja habe die Funktion gefunden. Muss man auch wissen. Problem ist ich kann die Bedienungsanleitung nicht öffnen.Warum auch immer.

    Dennoch funktioniert die Ausgabe nicht. Wie muss ich was verbinden?
    Zur Verfügung stehen:

    Programmiergerät mit USB Ausgang Typ B.
    Das sollte dass richtige sein

    Zitat Zitat von burner1444 Beitrag anzeigen
    Ladegerät mit Usb Ausgang Typ B.
    Das geht nicht, hier ist die Buchse zwar bestückt, aber nur um das Loch im Gehäuse zu verschließen



    Zitat Zitat von burner1444 Beitrag anzeigen
    Muss der Netzstecker angeschlossen sein zur Ausgabe ?
    Ja, ohne Strom geht nichts

    Zitat Zitat von burner1444 Beitrag anzeigen
    Wenn ja fällt das Programmiergerät ja raus, da bei eingelegten Melder, der Melder direkt Programmiermodus anzeigt.
    Gibt es noch weitere Einstellungen Soft und Hardware seitig die ich einzustellen habe ?
    Ich hab einiges mit Testgerät probiert. Der Einsatzmonitor empfängt nichts.
    lg

    Da muss ich selbst noch mal forschen, weiß ich auf die Schnelle nicht auswendig.

  14. #29
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    35
    Vielleicht kann mir ja jemand die Bedienungsanleitung zukommen lassen. Ich kann meine nicht öffnen.

  15. #30
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    956
    Anbei die zwei Seiten zur Meldungsausgabe. Welchen Typ hast Du genau im Einsatz?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •