Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kurzzeitdoku für Funktisch

  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.112

    Kurzzeitdoku für Funktisch

    Hallo Kollegen,

    ich bin auf der Suche nach einer 4 - Kanal Kurzzeitdoku für einen Funktisch.
    Verbaut sind zwei MTM800 sowie zwei analoge FuG 8/9 mit zwei Major 4.
    Es spricht nichts gegen eine Softwarelösung. Da ich eher der "Hardware-Kenner" bin stelle ich mich bei der Suche vielleicht ein wenig ungeschickt an - somit bin ich für jeden Tipp sehr dankbar.

    Grüße!

    M
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  2. #2
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.115
    http://www.atis-systems.com/voicecollect-ir44.html
    Herztabletten bereithalten, wenn der Preis erfragt wird...

    HTH

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.112
    Jo,den IR44 hatte ich schon im Visier... ca. 4k€ kostet das Teil, fällt wohl aus :-)

    M
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.288
    Bei uns auf dem ELW2 war mal das hier installiert (Landesbeschaffung):

    http://www.nch.com.au/vrs/

    Andere Frage:
    Wie lange plant Ihr noch mit Analogfunk? Hintergrund meiner Frage:
    Ich überlege, in TETRAcontrol eine Sprachaufzeichnung zu integrieren. Das geht dann aber nur mit TETRA. Dann natürlich mit dem Vorteil, dass Du in der Aufnahmeliste genau sehen kannst, wer gesprochen hat.

    Und wenn für den Übergang eine ganz einfache Softwarelösung auf dem PC reicht:
    Ich hatte mal ein Programm zur Kurzzeitdoku erstellt, dass vom Micro oder Line-In aufnimmt, Audiopegel gesteuert ist (also nur speichert, wenn auch Signal anliegt) und die Aufnahmen mit einer Bemerkung versehen kann. Das Programm ist kostenlos erhältlich unter
    http://einsatzdokumentation.net/down...rzzeitdoku.zip

    Grüße
    Arne
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  5. #5
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.728
    Also an Preise wie 4k wird man sich gewöhnen müssen. Vor allem bei den Standalone-Geräten z.B. von ATIS.

    Vielleicht noch mal bei Lardis reingucken. Das sah auf Interschutz ganz gut aus.

    http://www.rtm-it.de/lardis.html

  6. #6
    Registriert seit
    21.12.2002
    Beiträge
    3.115
    Vielleicht bin ich ja einfach schon zu alt (damals® hatten wir noch ATIS-Langzeitdokus mit den riesigen Tonbandspulen in der Leitstelle), aber ich finde es abwegig, für jede banale Aufgabe immer gleich einen PC/Laptop einsetzen zu wollen.

    Obwohl ich bisher immer nur fremde Projekte bestaunt habe, könnte ich mir aber eine Lösung auf Raspberry o.ä. und Touch-LCD gut vorstellen. Ist halt Aufwand, bis die mechanische Seite robust und ordentlich ist...

    MfG

    Frank
    Kontaktaufnahme bitte per Mail. Danke!

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.288
    Hier geht's ja 'nur' um Kurzzeitdoku.
    Der PC läuft in der Funkzentrale doch sowieso bei einem Einsatz, zur Einsatzdokumentation, etc. Warum nicht ein wenig Kurzzeitdoku noch im Hintergrund mitmachen. Zumal die Bedienbarkeit deutlich besser ist als bei einer Standalone Lösung mit Mini-Display und 4 Knöpfen.

    Aber mal eine Frage an den Threadersteller: Wofür wird bei Euch die Kurzzeitdoku verwendet? D.h. wann kommt sie zum Einsatz, wann und wo werden die Aufzeichnungen abgehört?

    Grüße
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  8. #8
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.112
    Guten Morgen zusammen!

    Erstmal vielen Dank für die Rückmeldungen.
    Es ist mittlerweile doch der IR44geworden. Warum und in welchem Umfang dokumentiert werden soll bleibt im Ermessen des Kunden,ich habe "nur" den Auftrag den Tisch in Kürze mit Tetra zu ertüchtigen und um einige weitere Komponenten zu erweitern.

    Danke für die Feedback´s :-)

    M
    Fundstück aus einer Einbauanleitung eines ATX - Netzteiles:
    "Connect the Motherboard with the powerport"
    Übersetzung: "Verbinden sie das Mutterbrett mit dem Krafthafen".

  9. #9
    Registriert seit
    17.12.2012
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Bei uns auf dem ELW2 war mal das hier installiert (Landesbeschaffung):

    http://www.nch.com.au/vrs/

    Andere Frage:
    Wie lange plant Ihr noch mit Analogfunk? Hintergrund meiner Frage:
    Ich überlege, in TETRAcontrol eine Sprachaufzeichnung zu integrieren. Das geht dann aber nur mit TETRA. Dann natürlich mit dem Vorteil, dass Du in der Aufnahmeliste genau sehen kannst, wer gesprochen hat.

    Und wenn für den Übergang eine ganz einfache Softwarelösung auf dem PC reicht:
    Ich hatte mal ein Programm zur Kurzzeitdoku erstellt, dass vom Micro oder Line-In aufnimmt, Audiopegel gesteuert ist (also nur speichert, wenn auch Signal anliegt) und die Aufnahmen mit einer Bemerkung versehen kann. Das Programm ist kostenlos erhältlich unter
    http://einsatzdokumentation.net/down...rzzeitdoku.zip

    Grüße
    Arne

    Hallo Arne,

    eine gleichzeitige Protokollierung und Aufzeichnung in Tetracontrol wäre eine feine Sache. Dies würde die Dokumentation im ELW sehr erleichtern.

    Ist die Sprachaufzeichnung nur eine Überlegung oder hast du das bereits fest für eine der kommenden Versionen eingeplant?

    Würde ich direkt für den ELW beschaffen

  10. #10
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.288
    Die Sprachaufzeichnung ist eine sehr konkrete Überlegung.

    Als nächstes wird erstmal der Web-Server stark erweitert und verbessert und darüber auch die Anbindung an e:LION.

    Danach werde ich mich dann verstärkt um die Sprachaufzeichnung kümmern.

    Grüße
    Arne
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •