Seite 19 von 21 ErsteErste ... 56789101112131415161718192021 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 285 von 309

Thema: Neue DA Netze 2014

  1. #271
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    1.016
    Da habt ihr aber eine arg verzerrte Wahrnehmung. Wenn man alle Fälle, in denen SW Vergaben an Dritte angegriffen hat aufzählt, wird die Liste ziemlich lang. Es gibt nur bisher keinen der dies thematisiert.
    Mal sehen wie dann die Kommentare ausfallen. Eine große Zahl von Vergaben an Dritte wurde tatsäcklich angegriffen und ich kenne lange nicht alle Fälle.

  2. #272
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    546
    Entscheidend ist das Ergebnis.
    Ergebnisse werden in Referenzen widergespiegelt. Die Qualität der Referenz entscheidet der Kunde.

  3. #273
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.852
    aber ER hat sich da schon einen Namen gemacht.....aber darüber redet er ja nicht...... wer er ist..... kennen wir ja

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  4. #274
    Registriert seit
    05.04.2004
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von FunkerVogth Beitrag anzeigen
    .... wer soll den Einspruch einlegen?

    Rügen und Nachprüfungsauftrag hats ja schon im Vorfeld gegeben.

    .... was ja klar war.
    Auch die vergabeentscheidung an sich kann ja gerügt werden. Dazu wird den unterlegenen Bietern mitgeteilt, dass eine Beauftragung von Firma X beabsichtigt ist. Dann kann von den unterlegenen Bietern in 14 tagesfrist Einspruch eingelegt werden.
    Also gibt es Einsprüche nicht nur im vorfeld.

  5. #275
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.852
    ja das ist mir klar.....wollte nur wissen auf welchen Beitrag es sich bezog.......der Kater oder DB wird ja bestimmt zufrieden sein ;-)

    Ob jetzt ein anderer Anbieter dagegen vorgeht kann ich nicht sagen, das muss jeder selbst prüfen ..... ich bin ja ein ganz normales privates Forenmitglied..... und habe nur etwas gegen gewerbliche Dauerpropaganda, die auch noch unter einem Nickname hier läuft.

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  6. #276
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von sschaebe Beitrag anzeigen
    Auch die vergabeentscheidung an sich kann ja gerügt werden. Dazu wird den unterlegenen Bietern mitgeteilt, dass eine Beauftragung von Firma X beabsichtigt ist. Dann kann von den unterlegenen Bietern in 14 tagesfrist Einspruch eingelegt werden.
    Also gibt es Einsprüche nicht nur im vorfeld.
    Genau so ist es jetzt auch passiert. Die SW Fraktion hat eine Vergabebeschwerde eingereicht. Die Klagen gehen also weiter und vor allem von mehreren aus.

  7. #277
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.852
    tja was willste machen...... wie die einen so die anderen

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  8. #278
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.852
    aber nen schönen Artikel zu dem Thema hast du in der BrandSchutz veröffentlicht......

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  9. #279
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    546
    Hätte man aber auch im Werbeteil unter der Rubrik „Sonstiges“ veröffentlichen können.
    Gerichtsurteile kann sich jeder selbst über google raussuchen. Dazu braucht es keinen Artikel in einer Fachzeitschrift.

  10. #280
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.852
    na ja.... Werbung für sich kann man ja in vielfältiger Weise machen...... ob hier oder dort....... besser wirds dadurch auch nicht

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  11. #281
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    1.016

    DA in Bayern

    Die Landeshauptstadt München hat heute eine Auschreibung zur Beschaffung einer digitalen Alarmierung im POCSAG Standard ausgeschrieben. Beschafft werden sollen nur für das Stadtgebiet München zehn DAU, DAG sowie einige hundert DME. München ist damit der dritte Anwender in Bayern der aufgrund deutlicher Vorteile von der TETRA Alarmierung abrückt. Die Landkreise haben dies leider noch nicht erkannt und verfolgen (noch) den Alarmierungsweg über wirtschaftlich und technisch nachteilige TETRA Systeme. Für die zur Alarmierung nötigen Finanzmittel im TETRA Netz hätte der Freistaat allen seinen Landkreisen die digitale Alarmierung (im 2m Band) schenken können und wäre damit noch deutlich "besser gefahren". Es bleibt also spannend wie lange das Ministerium die TETRA Alarmierung noch hoch halten kann. Spätenstens wenn die Landkreise bei Nachbeschaffungen merken auf was sie sich eingelassen haben, wird die Verärgerung groß sein. Die kommunalen Haushalte werden massiv darunter leiden und finanzschwache Gemeinden werden die Mannausstattung mit DME aufgeben müssen.

  12. #282
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    546
    Schon mal Einspruch vorbereiten

  13. #283
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.852
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Die Landeshauptstadt München hat heute eine Auschreibung zur Beschaffung einer digitalen Alarmierung im POCSAG Standard ausgeschrieben. Beschafft werden sollen nur für das Stadtgebiet München zehn DAU, DAG sowie einige hundert DME. München ist damit der dritte Anwender in Bayern der aufgrund deutlicher Vorteile von der TETRA Alarmierung abrückt. Die Landkreise haben dies leider noch nicht erkannt und verfolgen (noch) den Alarmierungsweg über wirtschaftlich und technisch nachteilige TETRA Systeme. Für die zur Alarmierung nötigen Finanzmittel im TETRA Netz hätte der Freistaat allen seinen Landkreisen die digitale Alarmierung (im 2m Band) schenken können und wäre damit noch deutlich "besser gefahren". Es bleibt also spannend wie lange das Ministerium die TETRA Alarmierung noch hoch halten kann. Spätenstens wenn die Landkreise bei Nachbeschaffungen merken auf was sie sich eingelassen haben, wird die Verärgerung groß sein. Die kommunalen Haushalte werden massiv darunter leiden und finanzschwache Gemeinden werden die Mannausstattung mit DME aufgeben müssen.
    .... mit München evtl. als Zugpferd könnte diese Front vielleicht durchbrochen werden..... auf jeden Fall ein richtiger Weg der Stadt München.... die Organisationen in den Landkreise müssen hier evtl. nochmals hartnäckiger das Thema neu beackern.

    Mal sehen wie das am Ende ausgeht....

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  14. #284
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.852
    https://vergabe.muenchen.de/NetServe...tationToTender

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  15. #285
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von FunkerVogth Beitrag anzeigen
    ...... auf jeden Fall ein richtiger Weg der Stadt München....
    Ein Kreuz im Kalender machen, wir sind uns das zweite mal in den vielen Jahren einig :-)


    Zitat Zitat von FunkerVogth Beitrag anzeigen

    die Organisationen in den Landkreise müssen hier evtl. nochmals hartnäckiger das Thema neu beackern.

    Die Landkreise haben bei diesem Thema schon lange das eigenständige Denken zu Gunsten einer Obrigkeitshörigkeit eingestellt. Wenn sich "oben" aber die Kompetenz nicht durchsetzt, werden erst mal 250 Millionen Euro an die Wand gefahren, bis dann dem Anbieter die Verantwortung für das Scheitern zugewiesen wird. Die Politik hat dann natürlich keine Schuld. Lediglich die Profis der Berufsfeuerwehren sind da noch ein Gegenpol die Wissen wie es geht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •