Seite 10 von 18 ErsteErste 123456789101112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 256

Thema: Neue DA Netze 2014

  1. #136
    Registriert seit
    01.12.2002
    Beiträge
    967
    Seit wann gibt es einen ITC2500 und was sind die Änderungen gegenüber dem 2100?

  2. #137
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Geben tut es den nach der Liste der geprüften Geräte nicht. Die Prüfstelle hat noch Schulferien, deshalb verzögert sich die Eintragung etwas.
    Er sieht aber aus wie ein 2100, hat ein paar andere Teile und kann das sonst gleiche.

    Wenn ich meinen Bestandskunden nochmal etwas verkaufen will was sie schon haben, dann darf ich das nicht genauso nennen :-)

  3. #138
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    junge junge junge.......
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  4. #139
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Das Landratsamt Lörrach schreibt, unter Ausschaltung des Wettbewerbs, die fabrikatsgleiche Erneuerung der bestehenden Systemtechnik von Swissphone aus.
    Ersetzt werden sollen vorhandene ITC600 durch ITC2500.
    Bei der Ausschreibung gingen drei Angebote ein. Ausschreibungssieger ist die Sinus Nachrichtentechnik aus Hamburg für EUR 361.934,36.
    Bei einem Stückpreis von ca. 11.000 EUR wurde damit das vierfache des durchschnittlichen Marktpreises für einen DAU ausgegeben.
    Geändert von Kater 9 (04.11.2017 um 13:55 Uhr)

  5. #140
    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    303
    Vielleicht funktioniert das aber, nicht wie in anderen Landkreisen bei günstigeren Anbietern....

  6. #141
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Bestimmt, siehe Rheinland-Pfalz.

  7. #142
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    535
    Ich glaube, mein Vorredner zielte eher auf einen anderen großen Landkreis, der dem „Wettbewerb“ zum Opfer fiel und nun rechtliche Schritte prüft.

    .... weil die Technik so gut funktioniert

  8. #143
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Bestimmt, siehe Rheinland-Pfalz.
    Bestimmt siehe Mittelsachsen, das läuft dort 4fach so beschissen wie in den ach so bösen Swion Netzen...... und wieder wird hier bewusst gewerblich gewildert.

    Nun denn, bitte schreibe uns doch allen hier einmal, warum die Fa. db - Elektronik so ein Problem mit Swissphone hat..... der Stachel muss ja richtig tief sitzen das man sich hier anonym im Foren anmelden muss und fleißig, verdeckt diese idiotische und billige Schlechtmacherei treiben muss. Und das Schlimme ist, es wird immer billiger.......

    War eigentlich db Mitbewerber in RLP?

    .... ach stop, im Feuerwehrforum heisst er ja D. B., da kommt man der Identität wenigstens etwas näher.

    Erkläre es uns mal..... vielleicht bekehrst Du uns ja....... dabei hätte er mit seinen Fähigkeiten das gar nicht nötig.
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  9. #144
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Hier geht es doch nicht um oder gegen Swissphone! Es geht, darum dass die beschaffende Stelle unter eklatanter Missachtung vergaberechtlicher Grundsätze Steuergelder verschwendet.

    Zur Frage: War eigentlich db Mitbewerber in RLP? AW: Nein, es gab nur drei Angebote von Swissphone, Eurobos und Telent.

  10. #145
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    23
    Also ich will mich hier nicht zwischen die Fronten werfen aber das letzte Argument von dir Kater9 hängt.

    Ich sehe eine Verschwendung nur dann wen das billigste genommen wird (egal welcher Anbieter das ist) und dann nach Besserungen kommen die der Gewinner dann zurück weist und sagt das war nicht Bestandteil der Ausschreibung.

    Also ist es doch jedem sein gutes Recht die Ausschreibung so zu gestalten das er das bekommt was er will.

    Und wie kosten und Ausschreibungen aus dem Ruder laufen können sieht man ja am Digital Funk und Bau BER und auch negativ Beispiel RLP wen ich mir das Thema anschauen und auf das Start Datum schauen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  11. #146
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    Hier geht es doch nicht um oder gegen Swissphone! Es geht, darum dass die beschaffende Stelle unter eklatanter Missachtung vergaberechtlicher Grundsätze Steuergelder verschwendet.

    Zur Frage: War eigentlich db Mitbewerber in RLP? AW: Nein, es gab nur drei Angebote von Swissphone, Eurobos und Telent.
    richtig..... lieber herumreisen vor Ort, Klinken putzen und jedem verklickern unbedingt Boscrypt in die Ausschreibung reinzuschreiben.

    Ja zu RLP, es ist kaum zu übersehen wenn man sich Deine Beiträge ansieht wer der Favorit ist bei Dir: Telent und TPL. Ins Detail will ich nicht weiter gehen. Will gar nicht wissen was in Mittelsachsen alles im Vorfeld gelaufen ist. Da nimmt sich keiner was. Im Hinblick auf Mittelsachsen kann man ja nur froh sein das RLP zumindest diese unheilige Allianz erspart geblieben ist.

    Ach ja und auf der damaligen Boscryptseite, wo Du ja ganz oben stehst, waren da nicht unter dem ganzen Material Dokumente für die Ausschreibungsunterlagen..... ich meine mich daran zu erinnern. Aber egal, ich finde es nach wie vor sehr Interessant das hier immer noch auf Anonym gemacht wird.

    Aber im Grunde ist es lächerlich und peinlich.
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

  12. #147
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    950
    Zitat Zitat von maulwurf112 Beitrag anzeigen

    Ich sehe eine Verschwendung nur dann wen das billigste genommen wird (egal welcher Anbieter das ist) und dann nach Besserungen kommen die der Gewinner dann zurück weist und sagt das war nicht Bestandteil der Ausschreibung.
    z.B. wie in RLP ? Angeboten von Swissphone ca. 11.6 Millionen EUR, inzwischen bei 36.2 Millionnen EUR.

    Zitat Zitat von maulwurf112 Beitrag anzeigen
    Also ist es doch jedem sein gutes Recht die Ausschreibung so zu gestalten das er das bekommt was er will.
    Jedem ja, wenn er sein Privatvermögen ausgibt. Für einen öffentlichen Beschaffer der Steuergelder verschwendet gibt es keine Rechtfertigung für "ich kaufe was und bei wem ich will"!
    Aber das ist ja kein DA spezifisches Problem.

  13. #148
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Kater 9 Beitrag anzeigen
    z.B. wie in RLP ? Angeboten von Swissphone ca. 11.6 Millionen EUR, inzwischen bei 36.2 Millionnen EUR.



    Jedem ja, wenn er sein Privatvermögen ausgibt. Für einen öffentlichen Beschaffer der Steuergelder verschwendet gibt es keine Rechtfertigung für "ich kaufe was und bei wem ich will"!
    Aber das ist ja kein DA spezifisches Problem.
    Wen ich aber mit etwas zufrieden bin, nichts Neues will sondern nur das altebewährte erneuert ich „gezwungen“ werde dieses auszuschreiben und dann die Ausschteibung so gestalte das ich das bekomme versteh ich nicht wo das Verschwendung ist.

    Verschwendung ist ein neues Netz aufzubauen nicht zu wissen was man bekommt und dann in Probleme rennt und tausendfach nach bessern muss.

    Also Ärger das eine Ausschreibung so gestaltet wird kann ich verstehen Verschwendung seh ich nicht.

    Vielleicht schafft es es ja ins Schwarze Buch für Steuerverschwendung wen das nicht schon voll ist mit anderen Sachen :)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  14. #149
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    535
    Ein Praxisbeispiel zum Anschauen für alle:
    Landkreis Mittelsachsen

    Billig eingekauft. Jetzt blankes Entsetzen bei den Einkäufern und bei den Anwendern.

    Nichts geht. Infrastruktur funktioniert nicht zuverlässig. Melder sind hier nicht erwähnenswert, da „billiger Schrott“. Wer es nicht glaubt, kann es sich gern von den Nutzern in den Organisationen und der Berufsfeuerwehr sowie den Verantwortlichen in der Kreisverwaltung schildern lassen.

    Hauptsache Steuergeld „gespart“.
    Privat würde niemand so handeln!
    Das „Geschenk“ der „Ersparnis“ wird nur vorgegaugelt. Hier geht es sogar auf Kosten der Sicherheit.

    Nicht um sonst kaufen alle anderen bei einer Schweizer Firma ein. Die wissen wie es geht und ich als Anwender weiß letztlich auch, dass es geht 🤣.

    Ist so. Bleibt so.
    Manche Sachen haben eben Beständigkeit!

  15. #150
    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    1.815
    .... eben die beiden Hersteller die unser Herr D.B. hier ständig puscht
    Mfg
    FunkerVogth

    Und jetzt Werbung:
    -------------------------
    http://www.ig-wasi.de/
    Das Forum zur Seite:
    http://forum.ig-wasi.de/

    www.hochleistungssirene.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •