Seite 3 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 125

Thema: TETRAcontrol

  1. #31
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    548
    Zitat Zitat von FF LeipzigM Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe jetzt mal mit der Demoversion etwas rumprobiert, dabei sind mir 2 mehr oder weniger Bugs aufgefallen:

    - Problem GSSI:

    Gruppen werden korrekt ausgelesen und in die CSV geschrieben. Allerdings lädt es nur GSSI welche mindestens 6 Stellen haben. GSSI mit z.B. 5 Stellen werden nicht angezeigt. Somit taucht auch bei geschalteter Gruppe mit 5stelliger GSSI nur deren GSSI und nicht der Alias auf.

    - Problem ISSI:

    Sofern die ISSI nicht 6 Stellen hat, wird Sie zwar geloggt, man kommt aber über rechtsklick nicht ins Kontextmenü um einen Alias zu hinterlegen. Sie wird auch nicht automatisch in die CSV geschrieben.

    - Problem MTM5400 allg:

    Verwendet wird ein MTM5400 via USB an der hinteren Schnittstelle. PEI Parameter stehen auf 9600,8,n,1 ohne Flussteuerung. Gerät wird vom PC als COM Port erkannt (PEI1 und PEI2). Air Tracer ist aus. Gerät wird von TC gelesen. Wenn man allerdings die Gruppen auslesen will, macht es das zwar, es steht aber ewig "Lese Talkgroups da" und schließlich "Gerät offline". Allgemein erscheint mir die KOmmunikation zwischen Gerät und TC sehr behäbig.

    Gibt es programmiertechnisch am Gerät noch etwas was anders eingestellt werden muss bzw. worauf ich achten sollte?

    Grüße,

    Paul
    Arne hat ein Update eingespielt:

    -> GSSI können jetzt minimal 2 Stellen haben
    -> ISSI Problem besteht allerdings weiterhin (denke mal er arbeitet daran schon, wünschenswert wäre dass TC dann auch mit der minimalen Länge von 1 Stelle umgehen kann)
    -> PEI auf 38400 Baud stellen bringt etwas mehr Stabilität in die Verbindung

    Paul

  2. #32
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    116
    Hallöchen,

    ich sehe gerade ein bisschen auf dem Schlauch, GSSI mit 6, 5 oder weniger Stellen, ISSI mit ebenfalls 6 oder weniger, sogar eine (1) Stelle.
    Von welchen Funk für den ihr TetraControl verwenden wollt sprecht ihr?
    Soll das als Filter dienen oder wie?

  3. #33
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.279
    Hallo,
    es gibt in der Industrie diverse nicht-BOS TETRA Netze und da kann es durchaus einstellige SSIs geben.

    Der von Paul beschriebene Fehler wird nachher noch vollständig behoben. Danke für den Hinweis!

    Die Probleme beim Auslesen von größeren Datenmengen (insbesondere GSSI Liste) betreffen meiner Erfahrung nach vor allem Motorola Geräte mit älterer Firmware.
    Da scheint es eine Art Timeout zu geben. D.h. wenn man die Baudrate höher stellt, dann werden die Daten schneller übertragen und der Timeout tritt nicht auf.
    Ich werde aber mal schauen, ob sich diese Daten auch in kleineren 'Häppchen' lesen lassen um den Fehler zu umgehen.
    Wäre nicht das erste mal, dass ich einen Workaround einbauen muss um, sagen wir mal, 'Eigenheiten' der verschiedenen Firmware Versionen zu umgehen ;-)

    Grüße
    Arne
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  4. #34
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    548
    Zitat Zitat von ahk Beitrag anzeigen
    Hallo,
    es gibt in der Industrie diverse nicht-BOS TETRA Netze und da kann es durchaus einstellige SSIs geben.

    Der von Paul beschriebene Fehler wird nachher noch vollständig behoben. Danke für den Hinweis!

    Die Probleme beim Auslesen von größeren Datenmengen (insbesondere GSSI Liste) betreffen meiner Erfahrung nach vor allem Motorola Geräte mit älterer Firmware.
    Da scheint es eine Art Timeout zu geben. D.h. wenn man die Baudrate höher stellt, dann werden die Daten schneller übertragen und der Timeout tritt nicht auf.
    Ich werde aber mal schauen, ob sich diese Daten auch in kleineren 'Häppchen' lesen lassen um den Fehler zu umgehen.
    Wäre nicht das erste mal, dass ich einen Workaround einbauen muss um, sagen wir mal, 'Eigenheiten' der verschiedenen Firmware Versionen zu umgehen ;-)

    Grüße
    Arne
    Hey,

    dazu kann ich noch beitragen, dass es sich mit der MR15.1 um eine relativ neue Firmware handelt. Update auf MR16 könnte ich auch machen.

    Paul

  5. #35
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.279
    Okay, ich korrigiere mich. Es liegt wohl weniger an der alten Firmware sondern am Gerätetyp (MTM5400).
    Ein Workaround um auch mit diesen Geräten die Gruppen vollständig auszulesen wird gerade getestet.
    Wer das gleiche Problem hat, bitte per E-Mail melden.

    Grüße
    Arne

  6. #36
    Registriert seit
    10.02.2017
    Beiträge
    8

    Sepura SRG 3900 mit Tetracontrol koppeln

    Mahlzeit Zusammen,
    folgende Frage : Da wir uns überlegt haben unsere FEZ einwenig auf den Stand der Dinge zu bringen, haben wir beschloßen eines unserer Sepura SRG3900 an den FEZ PC zu koppeln und das ganze dann über Tetracontrol zu nutzen. Aufgrund der tatsache dass diese Geschichte eher ein Test sein soll habe ich allgemein die Frage ob es dringend notwenig ist das USB Programmier-/Datenkabel V2,für Sepura SRM/SRG2x00/3x00 verwenden zu müssen oder ob es auch mit dem D-Sub Programmier-/Datenkabel, 1m
    für Sepura SRM/SRG2x00/3x00 möglich wäre? Da dort ja doch deutlische Preis unterschiede festzustellen sind.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Lg Chris

  7. #37
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    548
    Hallo, bei den Sepuras dürfte auch locker ein Selbstbau reichen. Man braucht quasi nur ein Kabel von D-Sub 15polig auf D-Sub 9polig. Pinout siehe Anhang.

    Grüße,

    Paul

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #38
    Registriert seit
    10.02.2017
    Beiträge
    8
    Prima ich danke dir für die Info. Werde es mal versuchen und gebe dann Rückmeldung. An dem Sepura Gerät muss der 15pol. nur an die PEI - Schnittstelle und am PC an den RS232 Port oder?

    Zitat Zitat von FF LeipzigM Beitrag anzeigen
    Hallo, bei den Sepuras dürfte auch locker ein Selbstbau reichen. Man braucht quasi nur ein Kabel von D-Sub 15polig auf D-Sub 9polig. Pinout siehe Anhang.

    Grüße,

    Paul

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  9. #39
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    548
    Zitat Zitat von Chris.Chris7730 Beitrag anzeigen
    Prima ich danke dir für die Info. Werde es mal versuchen und gebe dann Rückmeldung. An dem Sepura Gerät muss der 15pol. nur an die PEI - Schnittstelle und am PC an den RS232 Port oder?
    Ja genau, ich schau heute abend mal in meinen Adapter. Bin mir gerade nicht sicher ob da noch ein Pin gebrückt werden muss. Geben dann nochmal eine Info.

    Paul

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  10. #40
    Registriert seit
    10.02.2017
    Beiträge
    8
    So... Ich habe dann mal ein Kabel angefertigt und getestet. Und siehe da es funktioniert. Er zeigt mir zwar bei einem Schnittstellentest Fehler zur PEI-Schnittstelle an ,aber trotzdem sind alle funktionen gegeben. Hast du nochmal bei deinem Stecker geschaut?
    Danke dir nochmals.
    Gruß Chris


    Zitat Zitat von FF LeipzigM Beitrag anzeigen
    Ja genau, ich schau heute abend mal in meinen Adapter. Bin mir gerade nicht sicher ob da noch ein Pin gebrückt werden muss. Geben dann nochmal eine Info.

    Paul

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  11. #41
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.279
    TETRAcontrol schaltet RTS und DTR beides ein. Falls das Gerät das erwartet, sollte es funktionieren. (Wenn das Kabel passt).

    ISSIs und GSSIs mit Länge 1 sollten jetzt übrigens auch problemlos funktionieren. Danke an Paul für die Unterstützung.

    Grüße
    Arne

  12. #42
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    548
    Kabel hat bei mir keine weiteren Brücken.

    Grüße,

    Paul

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  13. #43
    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    62

    Sepura Datenkabel

    Hallo,
    habe auch noch mal eine Frage zum Datenkabel für das SRG3900.
    Dank FF LeipzigM habe ich ja nun die PIN-Belegung für ein Adapterkabel 9pol auf 15pol.
    Kann ich den denn wirklich ganz normal an der RS232-Schnittstelle am PC nutzen?
    Das originale USB Daten-/Programmierkabel V2 von Sepura meldet sich nämlich am PC in der Hardwarekonfig als TTL232RG-VSW3V3.
    Somit müsste an der Sepura Schnittstelle ja TTL-Pegel vorhanden sein?
    Oder hat der D-SUB Anschluss TTL und RS232 auf unterschiedlichen PINs?

  14. #44
    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    1.279
    Das SRG3900 hat definitiv RS232 Pegel.

    Grüße
    Arne
    Einsatzdokumentation und Lageführung
    http://www.einsatzdokumentation.net/
    Digitalfunk im Griff: http://www.tetracontrol.de/

  15. #45
    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    62
    ok, danke.
    Wundert mich jetzt nur wegen dem TTL Adapter.
    Gibt es sonst irgendwo eine PIN-Belegung der kompletten Schnittstelle?
    Wurde glaub ich schon mal hier gefragt?!
    Google brachte keinen Erfolg...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •