Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Firemergency und "POCSAG Gateway"

  1. #1
    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    11

    Firemergency und "POCSAG Gateway"

    Guten Abend zusammen,

    ich bin letztens im WWW auf eine POCSAG-Gateway gestoßen (http://pg.w-edv.de), die mithilfe eines PLL-Empfängers POCSAG empfangen und z.B. via USB auch weiterleiten kann.

    Kann Firemergency die eingehenden Alarme wohl empfangen, wenn man mit der passenden Baudrate den USB-Port abhören lässt? Hierfür könnte man im Grunde doch das DME-Plugin zweckentfremden, oder?! Vielleicht gibt es auch bereits Nutzer?

  2. #2
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    43
    Moin,

    Hab mir mal die Beschreibung von der Büchse angesehen, warum so kompliziert? Die Version V3 bietet doch wahlweise Netzwerk / USB / RS232 (jumper-settings des X-Ports). Und RS232 ist doch ideal fürs DME-Plugin.

  3. #3
    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    11
    Danke für deine Meinung. Deine Idee, mit dem RS232-Port klingt natürlich plausibel. Hoffentlich erkennt das Plugin die Box / Eingehenden Alarme ... ich werde es demnächst mal testen. Ansonsten besteht ja immer noch die Möglichkeit, alles über RS232 und z.B. POC32 entgegenzunehmen.

  4. #4
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    204
    Die Box sieht sehr interessant aus, verschlüsselte Pocsag entschlüsselt das Gerät vermutlich nicht ?! Was ist dann der Vorteil zu einem Scanner mit Diskriminator Ausgang und einem Auswerungsprogramm?

  5. #5
    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    11
    Nein, verschlüsselte Meldungen kann das Gerät nicht entschlüsseln. Ist im eigentlichen Sinne ist es genau das gleiche wie ein Scanner, außer das die Box wohl zuverlässiger arbeitet (selbe Technik wie in DMEs) und dabei mehr Schnittstellen bietet.

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    3
    Hallo,

    hat jemand das Gateway erfolgreich mit FE in Betrieb?

  7. #7
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    239
    Mit FE habe ich das Gateway zwar nicht in Betrieb, aber ich kann sagen, dass es stabil läuft und absolut sicher auswertet (über die RS232-Schnittstelle mit z.B. Hyperterminal). Es lassen sich aus RIC's oder RIC-Bereiche ausschließen, die nicht ausgewertet werden sollen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •