Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Fritz!Box 7270 V3 , Funktion wieder möglich?

  1. #1
    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    1.778

    Fritz!Box 7270 V3 , Funktion wieder möglich?

    Hi,

    ich habe hier eine Fritzbox 7270 V3.

    Diese zeigt keine leuchtende LED oder sonstiges an, wenn ich sie mit Strom füttere, werden die zwei markierten Bauteile sehr heiß.

    Kann jemand sagen ob diese noch zu retten ist?

    Das eine Bauteil mit dem größeren Pfeil hat diese Bezeichnung: MP9M2205852
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	812 
Größe:	553,7 KB 
ID:	15507  

  2. #2
    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    1.778
    ...........
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	1234 
Größe:	913,3 KB 
ID:	15508  

  3. #3
    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    152

    Garantie ??

    Hallo.

    Ich kann dir zwar nichts zu den Bauteilen sagen, aber im Regelfall gibt AVM 5 Jahre Garantie. Vielleicht mal dort versuchen.

    Gruß
    Leirbag

  4. #4
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.633
    Hallo!

    Hatte das selbe bei meiner alten 7190.
    Das sind Schaltregler welche offenbar aufgrund altener Elkos plötzlich Amok liefen.
    Als ich eines morgends merkte das weder Telefon noch Internet funktionierte und die 7190 so vorfand, war es schon zu spät:
    Auf der 3,3V Schiene pustete soein Schaltgegler eine fürchterlich verpeakte Schrottspannung von irgendwo 16V RMS was den Ethernet-Chip und mehrere andere Chips derart zum kochen brachte das da schon einige geplatzt waren.
    Totalschaden.
    Kurz nach dieser Erkentniss wurde sie ersetzt durch eine neue 7390.
    Und von dieser sichere ich mindestens monatlich die Konfig auf Festplatte.
    Damit eben solch ein Fehler nicht bei Neukauf wieder zur Neukonfiguration führt.

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  5. #5
    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    1.778
    Hallo Jürgen,

    vielen lieben Dank für die Info! :-)

    Also heist das nur, ab in den Elektromüll?!

  6. #6
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.633
    Hallo!

    Zitat Zitat von Holger2784 Beitrag anzeigen
    Also heist das nur, ab in den Elektromüll?!
    Nunja, ein bisschen genauer würde ich schon schauen wie das mit den Betriebsspannungen da auf der Platine aussieht.

    Solange bei dir nur der Schaltregler heiß wird, und noch keine IC's, mag es vielleicht noch Hoffnung geben das da noch keine zerstörerischen Spannungen alles gekillt haben.
    Vielleicht ist es nur ein überalteter Elko der den Schaltregler absolut überlastet.

    Es ist nämlich in solchen Fällen immer ein Wettkampf:
    Wer gibt zuerst nach...der Kurzschluß im Elko, oder der Schaltregler.
    Gibt der Elko nach und platzt, bietet er keine Kapazität mehr wodurch der Schaltregler nicht mehr regeln kann. Hat AVM an dieser Stelle versäumt eine Notabschaltung und Spannungsschutzdioden dahinter gesetzt, kann die Ausgangsspannung eben hochlaufen, wobei die Schaltimpulse aus der Induktivität brutale Spitzenwerte erreichen.

    Passiert sowas mit den links angeordneten Schaltreglern ist das fatal, da diese eben die Spannungen für die ganzen Chips erzeugen, eben 3,3V und 5V vorrangig.
    Der einzige Schaltregler bei dem das nicht ganz so fatal wäre ist ziemlich weit rechts in den Fritzboxen. Das Teil erzeugt die 24-40V für die äusseren POT-Ports (analoge Telefone, TAE usw.)
    Dort ist die Fritz recht robust gebaut, die möglicherweise angeschlossenen Analogtelefone auch. Die vertragen wenn's muss über 100V.

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  7. #7
    Registriert seit
    11.01.2018
    Beiträge
    3

    Fritzbox 7270 v3 nach Gewitter tot

    Hallo,

    habe mich hier angemeldet, weil ich ein ähnliches Problem habe.
    Besitze eine 7270 v3 und diese zeigt auch nichts mehr an.
    Netzteil ist heile.
    Mir ist aufgefallen, dass ein Chip (siehe Bild) warm wird.
    Bei YouTube gibt es eine Anleitung für die 7390 in der ein Bauteil entfernt wird und die FB wieder funktioniert. (ohne Modem)
    https://youtu.be/Z4qdUfIhUqY
    Ich möchte die Box nur als WLAN- und DECT-Repeater verwenden.
    Kann mich daran erinnern, das vor dem Defekt ein Gewitter war.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Gruß Rafael

  8. #8
    Registriert seit
    11.01.2018
    Beiträge
    3
    Der Chip von SPARTAN wird warm.
    Für was ist dieser zuständig?

    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15157002347611718204330.jpg 
Hits:	67 
Größe:	1,07 MB 
ID:	17076   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1515700332732852193431.jpg 
Hits:	57 
Größe:	1.016,9 KB 
ID:	17077  

  9. #9
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.124
    Moin,

    hast Du das Netzteil mit oder ohne Last gemessen ? Von den Netzteilen sterben ganz viele weg.
    Misst Du nun einfach die Spannung am Niedervoltstecker wird meisst die Spannung von 5Volt oder 12Volt
    auch bei defekten Netzteilen angezeigt. Schliesst Du nun aber einen Verbraucher an wird die Spannung bei
    defekten Netzteilen zusammenbrechen.

    Probiere es mal aus, eventuell ist nur dein Netzteil defekt.

    Gruss Flo

    PS: Der "Chip" von Spartan übernimmt in der Fritte mehrere Aufgaben wie. z.B. die ISDN, USB und weitere
    Dinge. Das ist normal wenn er ein wenig Warm wird.
    Gruss Flo

  10. #10
    Registriert seit
    11.01.2018
    Beiträge
    3
    Moin,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Netzteil habe ich mit einer anderen FritzBox getestet.
    Da läuft das ohne Probleme.
    Könnte ich irgend etwas messen?
    An den Elkos ist kein Defekt sichtbar.

    Würde sich das lohnen? https://hobbyelektronik.org/b/2015/0...fritzbox-7270/

    Gruß Rafael

  11. #11
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    2.124
    Mahlzeit,

    das Netzteil dürfte dann ja höchstwahrscheinlich doch in Ordnung sein wenn es mit eine andere
    versorgen kann.

    Ich würde dann die Elko's tauschen. Ob es was bringt und ob es sich lohnt ? Das muss jeder für sich
    entscheiden, ich persönlich würde es ausprobieren.

    Gruss Flo
    Gruss Flo

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •