Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 91

Thema: [Anleitung] Druckplugin inkl. Karte

  1. #1
    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    235

    [Anleitung] Druckplugin inkl. Karte

    Hallo,
    ich möchte euch gerne mal meine Variante vorstellen, mit der es möglich ist eine Google Map auf den Alarmausdruck mit Hilfe des Druckplugins zu bekommen.

    Dazu habe ich mir ein php-Script gebastelt, welches dann lokal auf dem Rechner läuft. Eine virtuelle Testumgebung, wie z.B. XAMPP ist dazu erforderlich.

    Das Script ist für unseren Alarmtext gebastelt und muss dann evtl. angepasst werden.

    Diese Seite ist zum Erstellen der Maps sehr hilfreich: https://developers.google.com/maps/d...aticmaps/index

    So nun zur eigentlichen Sache:

    Unser Alarmtext sieht z.B. wie folgt aus:
    b *Musterstadt *MusterS 112 *Heckenbrand *123456

    Die Adresserkennung aus FE erfasst jetzt als Parameter "location_dest": "Musterstadt Musterstraße 112"

    1. Jetzt rufe ich mit einer Batch mein php Script auf:
    Code:
    :: Der Befehl öffnet das Script, welches aus dem Einsatzort eine Google Map erstellt. Der Speicherort des Bildes hat den Pfad F:\Druck. Speicherort des Scriptes F:\xampp\htdocs\map
    
    
    ::  wget --spider -q lässt die Batch im Hintergrund ausführen und arbeitet das php-Script ab.
    :: %1% übergibt den Einsatzort aus firEmergency
    
    wget --spider -q localhost/map/Mapgenerator.php?ort=%1%
    
    exit
    2. Das php-Script sieht wie folgt aus:
    Code:
    <?php
    // Dieses Script dient als Zusatztool für firEmergency. Es bekommt die Einsatzadresse per Batch übergeben, erstellt eine Google Map und speichert sie als .png ab. In iReport fügt man die Map dann als Bild ein. Bei jedem neuen Alarm wird das Bild durch eine neue Map ersetzt.
    
    // Der Parametet $GET["ort"] wird von der Batch aufgerufen. Z.B. localhost/map/Mapgenerator.php?ort=Musterstadt-Musterstraße-112
    $source = 'http://maps.googleapis.com/maps/api/staticmap?center'.$_GET["ort"].'&zoom=15&size=550x400&scale=2&markers=color:red%7Clabel:%7C'.$_GET["ort"].'&sensor=false';
    
    // Das Bild wird unter dem angegeben Pfad gespeichert.
    $dest = 'F:\Druck\ort.png';
    copy($source, $dest);
    ?>
    3. In iReport fügt man nun ein Bild ein, an der Stelle, wo die Karte später dargestellt werden soll. Der Pfad lautet dann z.B. F:\Druck\ort.png

    4.
    Konfiguration der Alarmpipeline
    -Alarmtext[eigene Parameter]
    --Textersetzung
    ---Batch
    ----Verzögerung
    -----Alarmdruck

    5.
    -Das Alarmtextplugin bekommt unter &1& den Parameter "location_dest". Mehr nicht.

    -Die Textersetzung muss nun Umlaute und Leerzeichen beseitigen. Z.B. so:
    ä;ae
    Ä;Ae
    ö;oe
    Ö;Oe
    ü;ue
    Ü;Ue
    ß;ss
    ;-

    -Das Batch Plugin bekommt den Pfad, wo die Batch zu finden ist. Z.B. F:\Druck\Mapgenerator.bat Im Hintergrund

    -Ich habe 5 Sekunden verzögert, damit das Bild auch in Ruhe gespeichert werden kann.

    -Dann im Druckplugin euern Drucker usw. angeben.

    Eine Internetverbindung ist natürlich auch immer erforderlich. Das Script ist im Moment noch sehr einfach gehalten und führt keine Aktionen durch, wenn Fehler auftreten. Getestet wurde das mit FE 1.4.1. Funktioniert bisher auch ganz gut.

    Aussehen tut das ganze dann z.B. so:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Alarm-19-42--17-05-2013.jpg 
Hits:	1329 
Größe:	213,0 KB 
ID:	14821  
    Geändert von 112Heinz (10.06.2013 um 12:01 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    410
    Super! Genau das brauche ich auch! Werde das bei mir mal ausprobieren und mich dann nochmal melden. Aber Daumen hoch!

    Gruß Hausen

  3. #3
    feodor Gast
    Kannst du die Datei nicht direkt mit wget auch lokal speichern?

  4. #4
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    410
    Hallo 112Heinz,

    kannst Du vielleicht die Dateien (Batch + PHP-Script + iReport) hier direkt hochladen? Also als Datei meine ich?!

    Gruß Hausen

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von feodor Beitrag anzeigen
    Kannst du die Datei nicht direkt mit wget auch lokal speichern?
    Da muss ich mich nochmal schlau lesen.


    Zitat Zitat von Hausen Beitrag anzeigen
    kannst Du vielleicht die Dateien (Batch + PHP-Script + iReport) hier direkt hochladen? Also als Datei meine ich?!
    Bitteschön.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    feodor Gast
    Hier,

    ohne XAMPP, PHP und dergleichen

    wget -O bild.png "http://maps.googleapis.com/maps/api/staticmap?center&zoom=15&size=550x400&scale=2&mark ers=color:red|label:|%27.Augsburg.%27&sensor=false "

    Speichert den Aufruf in der Datei bild.png
    (Den Aufruf hab ich jetzt nicht wirklich angeschaut, aber es kommt ein Bild von Augsburg zurück, das heißt um das Einlesen in die API kommt man nicht wirklich drum herum. Also bitte nicht an diesem Aufruf orientieren, sondern selbst anpassen)

    Die verwendete Exe habe ich angehängt, irgendwie findet man sehr viele Versionen im Netz. Nehmt diese :-)

    Gruß
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #7
    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von feodor Beitrag anzeigen

    Die verwendete Exe habe ich angehängt, irgendwie findet man sehr viele Versionen im Netz. Nehmt diese :-)

    Gruß
    Danke. Die hatte ich vergessen. Das andere probier ich nochmal aus.

  8. #8
    feodor Gast
    Hier nun eine kleine Anleitung nur für die Generierung des Bildes

    1) Pipeline konfigurieren wie im Anhang
    2) Batch Datei anpassen, siehe Kommentare innerhalb der .bat Datei

    !!!Etwas Grundwissen in der Bearbeitung von .bat Dateien wird vorausgesetzt!!!

    @Heinz
    Du kannst die Anleitung und die .bat Datei gerne weiter verwenden und deine Anleitung darauf aufbauen
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    410
    Hallo feodor,

    bei Deiner Methode fehlt aber der Marker auf die genaue Adresse. Habe schon mal
    ein wenig geschaut und probiert, jedoch bekomme ich das irgendwie nicht hin. :-(

    Sollte doch dann ungefähr so aussehen, oder?

    ^&markers^=color:red%7C%address%

    Gruß Hausen

  10. #10
    feodor Gast
    Wie gesagt, in die Schnittstelle müsst ihr euch selbst einlesen :-)
    Mein Vorschlag sollte nur die Notwendigkeit von XAMPP und PHP eliminieren...

    Gruß

  11. #11
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    3.908
    Hier mit Marker:
    wget -O C:\temp\bild.png http://maps.googleapis.com/maps/api/staticmap?center^=%address%^&zoom^=14^&size^=400x4 00^&sensor^=false^&markers^=icon:http%%3A%%2F%%2Fg oo.gl%%2Fp0p9Y%%7Cshadow:true%%7C%address%

    Falles das Forum ein paar Leerzeichen irgendwo hinsetzt, diese bitte rauslöschen! Keine Leerzeichen in der URL!!

  12. #12
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    410
    Hallo zusammen,

    also so grundsätzlich funktioniert es, jedoch habe ich noch ein Problem.

    Wenn in meiner Adresse Leerzeichen enthalten sind z.B. "Zur Licht xxx" dann kommt in der Batchdatei nur "Zur" an!
    Ich bekomme das dadurch behoben, das ich in firEmergency im Plugin Alarmtext das &1& in "" setzte, also "&1&".

    Nur ist das doch ein generelles Problem des Batch-Plugins, oder? Denn ich würde gerne kein zusätzliches Plugin für den
    Alarmtext verwenden, sondern die Funktion in meine jetzige Pipeline einbinden.
    Ich verwende das Alarmtext-Plugin BosMon und würde dann in der Batch den Parameter %2 auswerten.

    Dann sollte das doch auch funktionieren. Nur müssten dasnn im Batch-Plugin die Parameter in "" an die Batch übergeben werde.

    Gruß Hausen

  13. #13
    Registriert seit
    27.09.2003
    Beiträge
    467
    @ Hausen:

    lass die Anführungszeichen "" im Alarmtext mal drin und versuch es mit %~2 (anstatt %2).

  14. #14
    feodor Gast
    Das ist normales Parameter Verhalten in bat Dateien; jedes mit Leerzeichen getrennte Wort wird als Parameter interpretiert, es sei denn du übergibst die "".
    Dass es im at plugin gesetzt werden muss ist beabsichtigt, manche mögen ja eventuell bewusst mehr als einen Parameter übergeben. Generell "" hinzuzufügen macht daher keinen Sinn

  15. #15
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    95
    Hallo,

    danke für die Idee. War selbst auf der Suche nach einer Lösung.
    Bei mir sieht die Bat mit Marker so aus:

    wget -O C:\fax\map\ort.png http://maps.googleapis.com/maps/api/staticmap?center^=%address%^&zoom^=15^&size^=544x2 51^&maptype^=roadmap^&sensor^=false^&markers^=colo r:red^|label:^|^=%address%

    Hat jemand schon eine Möglichkeit gefunden die Route anzeigen zu lassen? Bin nach längerem suchen auf diese Seite gestoßen.
    http://stickiwidgets.com/2010/02/26/...tes-and-paths/

    Ein Problem hab ich noch und zwar wird der - falsch übergeben. Bei einer Muster-Mann-Straße kommt es hier dann zu Problemen. Wie kann man das ausmerzen? Ersetzung vor dem Alarmtext?

    Schöner Gruß

    Skyfire

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •