Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: monitord r447 (SVN und binaries)

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    213

    monitord r447 (SVN und binaries)

    Hallo zusammen,

    nachdem ich endlich einmal wieder etwas mehr Zeit gefunden habe, mich mit den Sourcen zu befassen, habe ich eine neue Revision des monitord "released" - einerseits ist mittlerweile die Rev. 447 im SVN, andererseits habe ich heute zum 01.04. quasi an Stelle eines Aprilscherzes einen neuen Windows-Installer hochgeladen.

    Download:
    http://monitord.de/?article=2

    Changelog:

    • LUA-Skripte werden nur noch gesucht und ausgeführt, wenn in der monitord.xml definiert; eine fehlende Angabe führte bisher zu Fehlermeldungen im Log (da nach Default-Files gesucht wurde) oder dazu, dass diese Default-Skripte ohne Angabe in der monitord.xml ausgeführt wurden

    • FMS jetzt mit Zeilenumbrucherkennung für \10 und \13 (CR _und_ LF); wird nicht mehr als "#" ausgegeben, sondern als \n und landet auch so in der Datenbank

    • Logging "versinnvollt" (INFO/DEBUG geändert)

    • Der Client bekommt auf jede Eingabe auf dem monitord-Socket eine Rückmeldung - und wenn es eine Fehlermeldung ist (101:004, ILLEGAL FORMAT)

    • Channel-Info wieder aktiv

    • Aufzeichnung (Kommando 204) deaktiviert (Feedback: 001:005, NOT IMPLEMENTED)


    Viele Grüße
    Martin

  2. #2
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    29
    Nun ergänze ich mal an exponierterer Stelle die URLs für Linuxpakete:

    Jeden morgen um 5 Ihr wird aus dem SVN ausgecheckt und gebaut. Das Ergebnis ist hier zu finden:
    http://tinyurl.com/monitord-nightly
    Jeweils 32 und 64bit für
    - openSUSE 11.2 bis zur jeweils gerade neuesten Release und Factory
    - Fedora 12 bis 14
    (Debian/Ubuntu packagen muß ich erst lernen ... sobald ichs kann gibts Pakete an derselben Stelle - kann aber dauern)

    Die bis jetzt letzte Version, in der der Audiorecorder funktioniert gibts hier:
    http://tinyurl.com/monitord2009
    für die oben genannten Distributionen und Architekturen.

    Grüße,
    Christopher
    (Die URL kann man gerne irgendwo dauerhaft verlinken, ich gedenke das weiter zu pflegen)

  3. #3
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    14

    Ubuntu Problem

    Hallo,

    habe Monitord aus dem SVN für Ubuntu kompiliert und als DEB Paket installiert,
    startet einwandfrei ohne Fehlermeldung aber ich kann nicht verbinden und es horcht auch irgendwie auf keinem Port.

    netstat -ano | grep 7777 bekomme ich keine Ausgabe (habe Port 7777 in der Config verwendet)

    aber im log steht monitord/Monitor.cpp(158) crusader socketserver started


    kann mir bitte dringend jemand weiterhelfen?

  4. #4
    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    20

    Erweiterungsbitte

    Hallo an den oder die Betreuer des MySQL-Plugins!

    Ich hätte da eine kleine Bitte um Modifikation ...
    Wäre es möglich den Code in der libmplugin_mysql.cpp von
    --------------------------------------------------------------------------------------
    /* insertString=" insert into " + table + " (" ;
    for (i=mapping.begin();i!=mapping.end();i++)
    {
    fieldName= i->first ;
    pFieldInfo= i->second ;

    FILE_LOG(logDEBUG) << "field:" << fieldName << " | value=" << pFieldInfo->value ;
    if (i!=mapping.begin())
    {
    insertString+="," ;
    valueString+="," ;
    }

    insertString+=fieldName ;
    if (pFieldInfo->source==mysql)
    {
    valueString+= pFieldInfo->value ;
    } else
    {
    valueString+="\"" +escape_string((*pRes)[pFieldInfo->value])+"\"" ;
    }
    }
    insertString+=") values (" ;
    insertString+=valueString + ")" ;*/
    --------------------------------------------------------------------------------------

    wie folgt abzuändern ...

    --------------------------------------------------------------------------------------
    for (i=mapping.begin();i!=mapping.end();i++)
    {
    fieldName= i->first ;
    pFieldInfo= i->second ;

    FILE_LOG(logDEBUG) << "field:" << fieldName << " | value=" << pFieldInfo->value ;
    if (i!=mapping.begin())
    {
    valueString+="," ;
    }

    if (pFieldInfo->source==mysql)
    {
    valueString+=fieldName+"="+pFieldInfo->value ;
    } else
    {
    valueString+=fieldName+"=\"" +escape_string((*pRes)[pFieldInfo->value])+"\"" ;
    }
    }
    insertString=" insert into " + table + " set " + valueString + " on duplicate key update " + valueString;
    --------------------------------------------------------------------------------------

    Dadurch wird über die Festlegung des oder der Primary Keys entschieden ob ein Eintrag in der Datenbank neu angelegt oder aktualisiert wird. Dies würde eine schnellere Übersicht über die aktuellen Alarmierungen bzw. FMS-Stati ermöglichen indem man einfach zwei Datenbanken führen kann:
    - eine wie gehabt mit einer fortlaufenden ID als Primary Key
    - eine zweite mit FMS-Kennung bzw. RIC als Primary Key

    Diese Modifikation habe ich jetzt seit ca. 4 Monaten im Test - bis jetzt habe ich keine Probleme feststellen können.

    Falls jemand meine selbstverbrochene WebGUI austesten möchte:
    http://openlis.mr.dyndns.org - hier darf und soll nach belieben gespielt werden, ich bin dabei für unseren ELW eine passende Protokollsoftware zu entwickeln.

    MfG
    Florian Minden 14

  5. #5
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    213
    Hallo,

    die Anfrage ist jetzt bei mir angekommen (ich schaue derzeit nicht so häufig hier rein, sorry :(); ich schaue es mir an :)!

    Viele Grüße
    Martin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •