Seite 12 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 198

Thema: Der "kurze Frage - schnelle Antwort" Thread

  1. #166
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von Bendix_4123Reloaded Beitrag anzeigen
    mal so ne Frage, ohne jetzt in 1000 Fahrzeuge krauchen zu müssen... die Halterungen für die Geräte von Bosch/Ascom/Teletron und was es da alles gibt für die grünen Fug 8b-1 passen die jeweils untereinander bei den jeweils anderen Geräten ?
    Nope, gibt ein paar "universelle" die bei den meisten passen, allerdings auch nicht bei allen...
    Und gibt ein paar Spezielle, die eben nur bei sehr wenigen passen ;)

    MfG Fabsi

  2. #167
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    780
    ok... für das 8b-1 von ASCOM welche Halterung für das SE-Teil wäre dann dier richtige? Noch einer eine zu Hause rumzuliegen?
    Alle hier gemachten Infos berufen sich auf frei zugängliche Informationsportale und Unterliegen keinerlei Geheimhaltung
    Text wurde aus 100% chlorfrei gebleichten, handelsueblichen,
    freilaufend, gluecklichen Elektronen erzeugt.

  3. #168
    Registriert seit
    02.06.2015
    Beiträge
    2

    Kanalquarz bestellen und selbst einlöten?

    Hallo,
    hat jemand Ahnung ob es ohne Probleme und Messgeräte möglich ist einen
    alten Telesignal B selbst umzuquarzen?
    Und wo kann ich denn das scheinbar seltene Kanalquarz für Kanal 508 bekommen?
    Danke schonmal !

  4. #169
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.311
    Den Quarz bekommst du z.B. bei Quarztechnik-Daun oder auch bei Axtal oder oder...

    Einlöten / Tauschen kannst du den sicherlich selbst...

    Abgleichen Ohne Messtechnik ---> Nur als absoluter Profi bedingt möglich (Dipmeter usw.)
    Ohne alles, quasi "nur" mitm Schraubendreher: No Chance ^^

    MfG Fabsi

    P.S.: VOR einem Abgleich beim Händler, lässt man den alten Quarz überlicherweise drin, damit der den Melder erstmal auf Fehler testen kannt, Vor dem Quarztausch ;)

  5. #170
    Registriert seit
    02.06.2015
    Beiträge
    2

    Kanalquarz bestellen und selbst einlöten?

    Danke schonmal für die Antwort Fabpicard.
    D.h. es ist also ohne abgleichen nicht möglich/ratsam. Also bleibt mir nur
    die Funkwerkstatt und das ist bei so einem alten Melder wohl kaum noch rentabel!?

  6. #171
    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    2.652
    Hallo!

    Zitat Zitat von Ell-eff Beitrag anzeigen
    D.h. es ist also ohne abgleichen nicht möglich/ratsam.
    Jawoll! Einfach "Quarz tauschen und fertig" iss nicht.

    Das im Volksmund obiges Gerücht herrscht, hat etwas mit vergangenden (bis etwa 1985 rum) Zeiten im Hobbybereich zu tun:
    Modellbau und CB-Funk.
    Bei Modell-Fernsteuerungen waren die Quarze häufig "Steckquarze" die von aussen einfach durch das geschossene Gerät hineingedrückt wurden. Hat man damals gemacht weil bei Modellsportveranstaltungen und Modellfugplätzen jeder Nutzer einen gerade "freien" Kanal zugewiesen bekam. Musste ja alles untereinander abgestimmt sein.

    Schaute man sich den Bereich aber mal genau an, wird klar warum das für Betriebsfunk und BOS-Funk nicht geht:
    Dort geht es um Reichweiten im bereich unter 1Km Radius, und die Modulation nahm es nicht sooo eng wenn Sender und Empfänger um 3-5kHz nebeneinander lagen.

    Ein FME soll deutlich höhere Reichweiten erzielen, und nicht nur im Umkreis von 1Km von dem Relais oder dem Alarmumsetzer.

    Zitat Zitat von Ell-eff Beitrag anzeigen
    Also bleibt mir nur
    die Funkwerkstatt und das ist bei so einem alten Melder wohl kaum noch rentabel!?
    Kommt darauf an wie wichtig er dir ist!

    Mal so ganz pauschal kannst du grob kalkulieren:

    Quarz 17~25€
    Abgleich 20~25€
    =============
    Oberkante 50€, bei Versand zzgl. Porto.

    Es gibt Funkwerkstätten die deutlich drunter liegen, aber freilich auch die immens darüber liegen - gerade bei solch alten Geräten.

    Grüße aus Dortmund

    Jürgen Hüser

  7. #172
    Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    4

    Kanal

    Hallo zusammen,

    kann mir zufällig jemand sagen welcher Kanal sich hinter 170.570 MHz verbirgt? Ich finde dazu irgendwie nirgends etwas.

    Grüße

  8. #173
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982
    Das ist kein 2m BOS Kanal.

    Gruß Joachim

  9. #174
    Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    4
    soweit war ich auch schon :) Kannst du mir vielleicht genaueres sagen?

  10. #175
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982
    Laut Frequenzplan der Bundesnetzagentur ist das eine Betriebsfunkfrequenz für Sprache und Daten.

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Du könntest im Gegenzug ja mal mehr Infos bereitstellen, was du bisher weißt und was du warum wissen willst.

    Gruß Joachim

  11. #176
    Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    4
    Gerne,

    ich habe ein GP320 auf Ebay ersteigert, als es gesendet wurde lag ein Zettel mit der genannten Frequenz bei. Auf meine nachfrage welcher Kanal programmiert sei kam nur "Kann ich Ihnen nicht sagen, ich habe das Gerät auf dem Flohmarkt gekauft"...

  12. #177
    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    4.982
    Nicht jede Frequenz ist einem "Kanal" zugeordnet.

    Wenn die Frequenz im GP320 programmiert war, hat die für irgendjemanden eine Bedeutung gehabt. Das lässt sich aber schwer nachvollziehen ohne genauere Infos zur Herkunft.

    Ggf. war das Gerät auch im Ausland im Einsatz, wo es wieder ganz andere Frequenzzuteilungen gibt.

    Gruß Joachim

  13. #178
    Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    4
    Alles klar, vielen dank für die Infos!

  14. #179
    Registriert seit
    13.09.2015
    Beiträge
    3

    Programmierung Quatro Mi

    Hallo zusammen, ich versuche krampfhaft einen Quattro Mi zu programmieren.
    Software RE629. Die Quattro XLSi haben problemlos funktioniert.
    Der Mi lässt sich auslesen, jedoch nicht beschreiben. (keine Antwort vom Pager)
    Habt Ihr einen Rat für mich?

    Danke im Voraus!

  15. #180
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.700
    Was für eine Programmierstation

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •